Symbole aus der Alchemie

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Kathi.17
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 16:48

Symbole aus der Alchemie

Beitrag von Kathi.17 »

Hallo liebe Latex-Mitglieder,

ich übersetze derzeit ein Tagebuch aus dem 17. Jhr. und muss alchemische Zeichen einsetzen. Manche habe ich bereits in vorausgegangenen Arbeiten gefunden, aber nun komme ich nicht mehr weiter. Auf dem Bild sind die Zeichen, die ich nicht in Latex schreiben kann. Könnt ihr mir helfen?

Tausend Dank schonmal!
LG Kathi[/img]
Dateianhänge
Latex Zeichen.jpeg
Latex Zeichen.jpeg (153.26 KiB) 108 mal betrachtet

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 1997
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Sehr interessant - vielleicht poste einmal Grafiken des Originals?

Vor etwa 25 Jahren hatte ich mich auch mit der Geschichte der Alchemie beschäftigt, als ich dieses Thema mit jugendlicher Begeisterung für ein Internet-Rollenspiel programmierte.

Stefan

Kathi.17
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: Mo 25. Mär 2019, 16:48

Symbole aus der Alchemie

Beitrag von Kathi.17 »

Hallo Stefan,

hier einmal beispielhaft die Glocke. Sie soll in die Zeile eingefügt werden wie ein Buchstabe.

Danke schonmal fürs Anschauen!

LG Kathi
Dateianhänge
Glocke.png
Glocke.png (131.89 KiB) 112 mal betrachtet

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Zumindest das Symbol "Vitriol" meine ich in einer Liste alchemischer Symbole (PDF) zu erkennen.

Wenn es keinen einfacheren Weg gibt, dann gäbe es noch die eher aufwendige Möglichkeit, die Symbole zu zeichnen und das Ergebnis in den Text einzufügen.

Ein Beispiel für Vitriol aus dem PDF:

Code: Alles auswählen

\documentclass[border=1pt]{standalone}
\usepackage{tikz}

\tikzset{
    vitriol lines/.style={
        path picture={
            \draw [shorten >= .2pt, shorten <= .2pt]
                (path picture bounding box.north) --
                (path picture bounding box.south)
            ;
            \draw [shorten >= .8pt]
                (path picture bounding box.center) --
                (path picture bounding box.east)
            ;
        }
    }
}

\newcommand{\vitriol}{%
    \tikz [nodes={inner sep=0pt}, baseline=(O.base)] 
        \node [rotate=30] {O} node [vitriol lines] (O) {\phantom{O}}
    ;%
}

\begin{document}
Text \vitriol{} Text
\end{document}

Antworten