SVN Id bei mehreren Tex Dateien

Fragen und Probleme, die nicht den obigen Kategorien zugeordnet werden können


Elementus

SVN Id bei mehreren Tex Dateien

Beitrag von Elementus »

Hallo,

ich habe folgendes Problem:

Zur Verwaltung meiner Dateien nutze ich hauptsächlich Subversion. Da mein neues Projekt sehr groß ist (Skript) habe ich es auf mehrere Tex Dateien aufgeteilt. Mit dem Paket svn-multi möchte ich in der Kopfzeile die aktuelle Revisionsnummer anzeigen. Das Problem ist jetzt aber, dass, wenn nicht unbedingt immer die Datei bearbeitet wird, in der \svnid{$Id$} steht. Meine Idee war es daher, eine neue Datei zu erstellen, die ausschließlich dafür zuständig ist.

In dieser Datei würde dann beispielsweise dies stehen:

Code: Alles auswählen

\svnid{$Id$} // Statt $Id$ würde dort halt die komplette SVN Id stehen
% 748927349734892 // Ein zufälliger Wert
Bei jedem Durchlauf von pdflatex würde LaTeX in diese Datei schreiben, dazu müsste die erste Zeile der Datei ausgelesen werden und dann anschließend der Inhalt der Datei gelöscht werden. Danach wird die erste Zeile erneut geschrieben und in die zweite ein zufälliger Wert z.B. ein Unix Timestamp oder eine Zufallszahl.

Das Reinschreiben der ersten Zeile ist kein Problem, ich scheitere allerdings daran die erste Zeile auszulesen und den Inhalt der zweiten Zeile zu schreiben, da dort erstens ein % Zeichen benutzt wird und ich keine Idee habe (auch nach googeln) wie ich eine Zufallszahl bekomme.

Bei jedem Commit würde anschließend meine Datei mit eingescheckt werden und im Pdf auch die aktuelle Revisionsnummer erscheinen.

Oder gibt es vielleicht auch alternative, einfachere Möglichkeiten mein Problem zu lösen, wenn es nicht nur eine Datei gibt?

Danke

CrazyHorse
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 250
Registriert: Di 16. Mär 2010, 09:39

Re: SVN Id bei mehreren Tex Dateien

Beitrag von CrazyHorse »

Elementus hat geschrieben: In dieser Datei würde dann beispielsweise dies stehen:

Code: Alles auswählen

\svnid{$Id$} // Statt $Id$ würde dort halt die komplette SVN Id stehen
% 748927349734892 // Ein zufälliger Wert
Bei jedem Durchlauf von pdflatex würde LaTeX in diese Datei schreiben, dazu müsste die erste Zeile der Datei ausgelesen werden und dann anschließend der Inhalt der Datei gelöscht werden. Danach wird die erste Zeile erneut geschrieben und in die zweite ein zufälliger Wert z.B. ein Unix Timestamp oder eine Zufallszahl.

Das Reinschreiben der ersten Zeile ist kein Problem, ich scheitere allerdings daran die erste Zeile auszulesen und den Inhalt der zweiten Zeile zu schreiben, da dort erstens ein % Zeichen benutzt wird und ich keine Idee habe (auch nach googeln) wie ich eine Zufallszahl bekomme.

Bei jedem Commit würde anschließend meine Datei mit eingescheckt werden und im Pdf auch die aktuelle Revisionsnummer erscheinen.

Oder gibt es vielleicht auch alternative, einfachere Möglichkeiten mein Problem zu lösen, wenn es nicht nur eine Datei gibt?
Ich arbeite mit diesen Zeilen fürs svn:

wird nicht weiter verwendet:
% $Id: abkuerzung_local.tex 46 2010-02-26 21:46:11Z herbert $

wird für Kopfzeilen ausgewertet:
\svnInfo $Id: buch.tex 111 2010-10-04 06:58:07Z herbert $

benötigt Paket svninfo und kennt dann die Makros \svnInfoFile
usw.

Herbert

Antworten