goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99378
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer naderda.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

scrlttr2 und Umlaute und Betreff

 

Anna12345
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2014, 20:02     Titel: scrlttr2 und Umlaute und Betreff
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum scrlttr2:
Umlaute und scharfes ß werden bei mir nicht angezeigt. Das ist soweit kein Problem, da man ja z.B. "a schreiben kann. Aber in der Betreff-Zeile (subject) funktioniert nichtmal das. Es wird dann eben einfach "a im PDF angezeigt.
Verwende den TexMaker.
In anderen Klassen habe ich dieses Problem nicht.
Weiß jemand Bescheid?
Danke schonmal!

LG
Anna

Minimalbsp.:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[DIN,draft=false,paper=a4,fontsize=11pt,pagenumber=false,parskip=half,
backaddress=true,fromalign=right,fromrule=afteraddress,
fromemail=true,fromurl=false,fromlogo=false,fromphone=true
]{scrlttr2}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphics}
\usepackage[dvips]{graphicx}
\usepackage{url} % URL
\usepackage{microtype}   % Verbessert Textsatz
\usepackage{fixltx2e}   % Verbessert einige Kernkompetenzen von LaTeX2e
\usepackage{lmodern}   % skalierbare Schriftfamilie "Latin Modern" (default: bitmapped "Computer Modern")
\usepackage{setspace} % Zeilenabstand definieren
\usepackage{ellipsis}   % Korrigiert den Wei"sraum um Auslassungspunkte
\usepackage{ae}
\usepackage[a4paper, bookmarks=false, bookmarksopen=false, bookmarksnumbered=true, pdfauthor={Anna}, pdftitle={brief}, colorlinks, linkcolor=black, urlcolor=black]{hyperref}
\usepackage{eurosym}
\areaset[0cm]{146mm}{27cm}

%%Dieses Kommando setzt einen Backslash,
%%an dem ohne ein Trennzeichen getrennt werden kann
\newcommand{\trennBS}{{\tt\char92}" "}
\renewcommand{\encl}{\textbf{Anlagen: \ }}

\title{Brief}
\author{ich}
\date{\today}

%______________________________
%Betreff---------------------------------------
\setkomavar{subject}{Ä, ö, Ü, ß geht auch nicht mit "a, "o, "u, "s}
%--------------------------------------------
%____________________________


\LoadLetterOption{DIN}

\begin{document}

\begin{letter}{Adresse}

\opening{Sehr geehrter Herr xyz,}

bla und blubb
Hier kann man zwar "a, "o, "u und "s verwenden, aber ä, ö, ü und ß geben eine Fehlermeldung.

\closing{Mit freundlichen Gr"u"sen}

\end{letter}
\end{document}
 

Felix
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 211
Anmeldedatum: 25.01.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2014, 20:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Anna,

siehe: Warum werden die Umlaute falsch dargestellt?

Eventuell passt utf8, was Du als Option für inputenc angegeben hast, nicht zur tatsächlichen Einstellung Deines Editors. Der muss dann nämlich auch utf8 verwenden. Zum Überprüfen siehe hier: Wie überprüfe ich die Standardeingabekodierung in meinem Editor?

Felix
_________________

Ein TikZ Süchtiger Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Stamm-
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2014, 20:38     Titel: Nicht nachvollziehbar
  Antworten mit Zitat      
Funktioniert mit aktueller Version von KOMA-Script (3.12.1697 aus dieser Quelle) abgesehen von einer Warnung wegen unsinnigen Satzspiegels und überflüssiger Option a4paper für hyperref einwandfrei. Gleiches sollte für die Version von KOMA-Script auf CTAN gelten.

Kodierung der Datei und eingestellte Kodierung im Editor müssen natürlich zusammenpassen. An Stelle von inputenc kann man auch selinput (aus dem Bündel oberdiek) für ein halbautomatische Erkennung der Kodierung verwenden.
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage{selinput}  % Ersatz für »inputenc«
\SelectInputMappings{  % Halbautomatische Auswahl
  adieresis={ä},       % der Eingabekodierung mit
  germandbls={ß}       % Hilfe ausgewählter Glyphen
}                      % siehe: http://partners.adobe.com/public/de.....en/opentype/glyphlist.txt

Studi
Forum-Century
Forum-Century

Beiträge: 185
Anmeldedatum: 05.01.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2014, 20:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wirf \usepackage{ae} raus. Das Paket ist veraltet, dient für Emulation von T1-Codierung, die Du aber direkt angibst und lmodern bzw. Latin Modern unterstützt T1-Codierung. Siehe evtl. auch die Übersicht Veraltete LaTeX-Pakete und deren empfohlene Nachfolger für weitere potentielle Kandidaten.

Studi
_________________

pgfplots Fan
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Anna12345
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.02.2014, 20:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hi Studi,

danke für deine Antwort!
Hab jetzt die Einstellung für die Kodierung im TexMaker auf UTF-8 umgestellt und jetzt funzt es. Smile

Liebe Grüße
Anna

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de