Querverweis Abkürzungsverzeichnis funktioniert nicht mehr

Erstellen von Index, Glossar, Symbolverzeichnis, einer Nomenklatur etc. mit MakeIndex oder Xindy


Manu3790
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00

Querverweis Abkürzungsverzeichnis funktioniert nicht mehr

Beitrag von Manu3790 »

Hallo Zusammen,
heute habe ich gemerkt, dass mein Abbildungsverzeichnis nicht mehr erstellt wird und auch somit auch kein Querverweis existiert (Beim Überfahren der Abkürzung wechselt das Mauszeigersymbol nicht) Der Verweis auf Kapitel, Tabelle, Abbildung, Literatur etc funktioniert.

Ich bin total am verzweifeln, weil es eigentlich gut funktionert hat mit Latex. Ich kontrolliere ja auch nicht nach jedem übersetzen mein Dokument. Im Laufe der Zeit habe ich natürlich einige packages etc. hinzugefügt.

In einem Stand von vor 6 Monaten funktionert die Erstellung noch. Eine Synchronisation dieser Stände bedeutet allerdings äußerst viel Arbeit.

Daher hier die Frage, ob einem von euch das schon mal passiert ist? Ich habe auch schon 4,5 mal hintereinander übersetzt und makeglossarie durchgeführt. Hat auch nichts gebracht. Ich wäre euch wirklich sehr dankbar.

VG


Meine Datei zum Einladen der Packages sieht wie folgt aus.

Gibt es vielleicht Packages die Bildung des Abkürzungsverzeichnisses verhindern? Oder dürfen Abkürzungen (zum Beispiel \gls{EDV}) an manchen Stellen nicht verwendet werden? Beispielsweise in Kapitelbezeichnungen oder Tabellen, Fußnoten etc.?

Code: Alles auswählen

%_________________________________________________________________________________________________
%
%									Packages		        	
%_________________________________________________________________________________________________

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[
autooneside=false,
headsepline,
%footsepline,
]{scrlayer-scrpage} 

\automark[section]{chapter} 
\usepackage{textcomp} 

\RequirePackage[ngerman=ngerman-x-latest]{hyphsubst}

\usepackage[
backend = biber,
bibencoding = utf8,
style=alphabetic, 
doi=false,            
isbn=true,            
url=true,               
]
{biblatex}

\input{biblatex-alpha.tex}

\usepackage{etoolbox} 
\ifdefstring{\DocLanguage}{german}{\usepackage[ngerman]{babel}}{\usepackage[english]{babel}} 
\usepackage[T1]{fontenc}


\ifdefstring{\DocLanguage}{german}{\usepackage{bibgerm}}{} % german bibliography
\usepackage{datetime}
\usepackage[babel]{microtype}
\usepackage{eurosym}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{array}
\usepackage{amsthm}
\usepackage{amsbsy}
\usepackage{amsmath} 
\usepackage{amssymb} 
\usepackage{bm} 
\usepackage[font=small,labelfont=bf]{caption}
\usepackage{booktabs} 
\usepackage{graphicx} 
\usepackage{siunitx} 
\usepackage{enumitem}
\usepackage{subcaption}
\usepackage{color} 
\usepackage{rotating} 
\usepackage{tikz} 
\usepackage{mwe}
\usepackage{algorithm} 
\usepackage{algpseudocode} 
\usepackage{amsthm}

\theoremstyle{definition} 
\newtheorem{exmp}{Example} 

\usepackage{setspace}
\usepackage{multirow}
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{import}
\usepackage{diagbox}			
\usepackage{graphicx}           
\usepackage{epstopdf}          
\usepackage{float}              
\usepackage{scrhack}            
\usepackage{xcolor}


\definecolor {link_color} {rgb} {0,0,0}    % Linkfarbe schwarz

\usepackage{lscape}              % Seite im Querformat bei Erhalt der Kopfzeile
\usepackage{csquotes}
\usepackage[
acronym,	
toc,			
nomain,			
nonumberlist,   
section=chapter,
style=long,	
ucmark]
{glossaries} 

\usepackage{rotating}
\newcommand\tabrotate[1]{\begin{turn}{90}\rlap{#1}\end{turn}}

\usepackage{varwidth}
\newcommand\tabvarwidth[2][3cm]{\begin{varwidth}[b]{#1}\centering #2\end{varwidth}}

\usepackage{colortbl}
\usepackage{calc}


\usepackage{xpatch}
\xapptocmd\appendix{%
	\cleardoublepage
	\addchaptertocentry{}{\appendixname}%
	\addtocontents{toc}{\protect\value{tocdepth}=\parttocdepth}%
	\renewcommand*{\chapterformat}{%
		%    \appendixname~\thechapter\autodot\enskip}%
		\appendixname~\thechapter\enskip}%
	\renewcommand*{\chaptermarkformat}{%
		%    \appendixname~\thechapter\autodot\enskip}%
		\appendixname~\thechapter\enskip}%
}{}{\PatchFailed}


\usepackage{transparent}
\usepackage[printonlyused]{acronym}

\usepackage
[bookmarks=true,
bookmarksopen=true, 
breaklinks=true,
]
{hyperref}


Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Dieser Schnipsel ist leider genauso unbrauchbar zur Lösungsfindung, wie ein Katzenfoto. Du musst ein Minimalbeispiel erstellen.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Du lädst übrigens manche Pakete mehrfach, manche sinnlos, weil sie beispielsweise schon von anderen geladen werden, und bibgerm sollte man auch besser nicht mit biblatex kombinieren. Manche Kombinationen sollte man auch besser anders machen, beispielsweise color + xcolor + colortbl schlicht durch xcolor und dessen Option table ersetzen, was allerdings geschehen muss, bevor beispielsweise tikz selbst xcolor lädt. Insgesamt sieht das ziemlich wahllos zusammenkopiert aus.

Ratgeber

Richtig beginnen

Beitrag von Ratgeber »

Verschaffe dir erst mal auf CTAN einen Überblick darüber, was die von dir eingebundenen Pakete machen und welchen Zweck sie erfüllen. Du wirst überrascht sein, wie wenig Du davon brauchst, insbesondere um das Problem an dem erbetenen Minimalbeispiel zu demonstrieren. Und danach informierst Du dich eingehend darüber, wie man Fragen richtig stellt. Andere wichtige Hinweise wurden bereits gegeben.

Manu3790
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:00

...

Beitrag von Manu3790 »

Naja, es ist nicht einfach aus einer vollen Diss eine Minimalbeispiel zu machen, zu mal ich ja wissen wollte, was der Grund dafür ist, dass es nicht läuft. Dementsprechend müsste ich meine Pakete auch einladen..

Ich habe das Problem jedenfalls gefunden. Es lag zum einen am Laden der Packages und zum anderen an der Verwendung von Umlauten im glossary.

Danke dennoch!

Antworten