Problem mit fancyhead in scrartcl

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
noobbub

Problem mit fancyhead in scrartcl

Beitrag von noobbub »

Hallo, ich habe ein Problem mit fancyhead. Ich verwende innerhalb von sections exemplarisch \fancyhead[RE,LO]{Zusammenfassung}.

Leider wird mir die Beschriftung der Kopfzeile einer vorherigen Section in die folgende gerückt, welche selbst aber auch mit fancyhead deklariert wurde. Ich vermute das mir diese newpage/clearpage Befehle da nen Strick drehen.

Ist euch das Problem bekannt oder komme ich um ein Minimalbeispiel nicht drum herum?

Stamm-

Falsches Paket

Beitrag von Stamm- »

noobub hat geschrieben:[…] Ist euch das Problem bekannt oder komme ich um ein Minimalbeispiel nicht drum herum?
Um ein solches Beispiel kommt man äußerst selten herum. Wie sonst sollte ein Problem nachvollziehbar werden?

Mit Klassen aus »KOMA-Script« sollte das mitgelieferte Paket »scrlayer-scrpage« verwendet werden. Wenn dann noch Probleme auftreten, erstelle ein Minimalbeispiel und zeige diese Probleme daran.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2490
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Re: Problem mit fancyhead in scrartcl

Beitrag von esdd »

noobbub hat geschrieben:Hallo, ich habe ein Problem mit fancyhead. Ich verwende innerhalb von sections exemplarisch \fancyhead[RE,LO]{Zusammenfassung}.
Schon allein die Verwendung von \fancyhead[RE,LO]{Zusammenfassung} innerhalb des Dokuments, also zwischen \begin{document} und \end{document}, deutet darauf hin, dass Du etwas seltsames tust.

noobbub

Beitrag von noobbub »

So ist das eben wenn man mit etwas anfängt; da macht man eben u.a. Dinge, die dem Gelernten seltsam vorkommen. Mein Ziel war es innerhalb des Dokumentes eben für jede Section immer den Sectiontitel stehen zu haben und auf der anderen Seite die Seitenzahl.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2490
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Genau deshalb brauchen wir aber auch ein Beispiel von Dir - wir können doch nicht wissen, was Du anders tust als wir es tun würden bzw. wie Du zu dem von Dir ungewünschten Ergebnis kommst.

Das lässt sich doch aber sowohl mit fancyhdr als auch mit scrlayer-scrpage automatisieren. Beispiel mit dem empfohlenen scrlayer-scrpage:

Code: Alles auswählen

    \documentclass[twoside]{scrartcl}
    \usepackage{blindtext}
    \usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
    \ihead{\leftmark}
    \ohead*{\pagemark}

    \begin{document}
    \tableofcontents
    \blinddocument
    \section{Nummerierter Abschnittstitel}
    \Blindtext
    \addsec{Nicht nummerierter Abschnittstitel}
    \Blindtext
    \end{document}
Oder aber mit fancyhdr (empfohlen für KOMA-Script-Klassen ist aber scrlayer-scrpage):

Code: Alles auswählen

    \documentclass[twoside]{scrartcl}
    \usepackage{blindtext}
    \usepackage{fancyhdr}
    \pagestyle{fancyplain}
    \fancyhf{}
    \fancyhead[RE,LO]{\fancyplain{}{\leftmark}}
    \fancyhead[LE,RO]{\thepage}

    \begin{document}
    \tableofcontents
    \blinddocument
    \section{Nummerierter Abschnittstitel}
    \Blindtext
    \addsec{Nicht nummerierter Abschnittstitel}
    \Blindtext
    \end{document}

Aber auch Deine Erwähnung von \newpage bzw. \clearpage lässt aufhorchen. Wenn Du das vor jedem neuen Abschnitt stehen hast, dann wäre der Wechsel zu einer Report- oder Buchklasse mit Kapiteln sinnvoll. Kapitel (chapter) beginnen jeweils automatisch auf einer neuen Seite.

noobbub

Beitrag von noobbub »

Hallo du. Ich hätte dazu schreiben sollen das das in Bearbeitung ist, muss dem grad nur noch was anderes vorstellen. Dennoch bedanke ich mich für die Zeit die ihr investiert. Ich benötige etwas länger für das Minimalbeispiel, muss mich leider gerade noch mit Chemie rumplagen und komme darauf zurück :)

Antworten