manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von gast » Mo 12. Okt 2020, 10:11

Das Script von Scott muss man nur runterladen und laufenlassen. Das macht dann eigentlich alles selbst. Wer das nicht hinbekommt, sollte die Finger von Vanilla-TeX-Live lassen und die TeX-Live-Version der Linux-Distribution verwenden. Ein selbst installiertes TeX Live muss man nämlich auch selbst verwalten, also u. a. selbst Updates einspielen.

Dass MiKTeX einfacher ist, stimmt auch nicht. Auch das muss man selbst verwalten. Dass Pakte on-the-fly nachinstalliert werden, funktioniert auch nicht immer gut. Da kann der TeX-Live-Ansatz, dass in der Voreinstellung alles installiert wird, einfacher sein.

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von Gast » So 11. Okt 2020, 18:16

Larry hat geschrieben:
Fr 9. Okt 2020, 14:47

Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich eine optimale Installierung mit nur ausschließlich benö-
tigten Paketen hinkriege?

Am einfachsten geht das IMHO mit MikTeX (statt TeXlive), denn das hat das Feature, lediglich ein Minimalsystem zu installieren und bei der Übersetzung der Dokumente benötigte Pakete on-the-fly herunterzuladen und zu installieren.

Die Installationsanleitung findet sich unter https://miktex.org/download -> "Linux" -> "Ubuntu"

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von Larry » So 11. Okt 2020, 14:48

Hallo Gast,

entschuldige bitte, aber ich beschäftige mich erst seit kurzem mit TeXLive und habe an der Stelle
Verständigungsschwierigkeiten.

Sei doch bitte so nett und zeige mir, wie der Eintrag für die Variable PATH bei einem 64bit-System
an der Stelle genau auszusehen hat. Was ist da gemeint? Ich habe einfach keine Vorstellung!

Entschuldige bitte, dass ich Dir so auf den Nerv gehe! Ich brauche einfach Deine Hilfe. Vielen Dank
FraJo

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von gast » So 11. Okt 2020, 13:43

Du liest sehr oberflächlich. Die zitierte Stelle zu dem Script von Scrott Kostyshal bezieht sich explizit auf Ubuntu. Das profile-Script, das man bei Verwendung der Ubuntu-Lösung gar nicht braucht, kann ebenfalls mit unterschiedlichen Distributionen verwendet werden. Im Detail unterscheidet sich allenfalls wie/wo man es aufruft/integriert.

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von Larry » So 11. Okt 2020, 12:38

Hallo Gast,

habe jetzt bei näherem Hinsehen über das profile-Script feststellen müssen,
dass sich die Anleitung zur manuellen TeXLive-Installation auf ein 32bit-System
für openSUSE bezieht! Schade, hatte mich schon darüber sehr gefreut.
FraJo

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von gast » Sa 10. Okt 2020, 18:41

Larry hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 13:58

Welches Script meintest Du in Deiner Antwort?

TeXwelt hat geschrieben:

Für Ubuntu gibt es ein bash-Script von Scott Kostyshak zur Installation und Integration von TeX Live. Näheres zu dessen Verwendung ist in der Antwort auf die Frage »Probleme mit Texlive-Installation unter Ubuntu« zu finden.

In der oben verlinkten Antwort auf TeXWelt, aus der dieses Zitat stammt, sind entsprechende Links enthalten.

Wie man bei Ubuntu Linux-Pakete (für TeX Live) deinstalliert ist nicht Thema einer LaTeX-Gruppe sondern eines Ubuntu-Forums. Kurz-Hinweis: Beispielsweise mit apt-get oder dem grafischen Installationswerkzeug.

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von Larry » Sa 10. Okt 2020, 13:58

Hallo Gast,

vielen Dank für Deine ausführliche Installations-Anweisung. Genau das
habe ich als Anregung für die Aktualisierung erwartet. Besten Dank.

Hast Du für die komplette Deinstallation der vorhandenen TeXLive-
Paketversion auch so eine umfassende Anleitung? Wäre einfach toll
und würde die gründliche 'Säuberung' vervollständigen!

Welches Script meintest Du in Deiner Antwort?

Freundliche Grüße
FraJo

Re: manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von gast » Sa 10. Okt 2020, 11:41

Funktioniert das Script, das auch unter https://texwelt.de/fragen/11038/wie-ins ... ex#vanilla explizit erwähnt wird, nicht mehr?

manuelle TeXLive Installation unter ubuntu

von Larry » Fr 9. Okt 2020, 14:47

Hallo und schönen guten Tag,

unter der Linux-Distribution ubuntu habe ich derzeit mittels der Paketquellen TeXLive installiert.

Um eine TeXLive-Distribution mit stets aktuellen Paketen sowie speziellem TeXLive-Paketmanager
zukünftig zu haben, will ich die TeXLive-Distribution manuell neu installieren. Gleiches gilt für den
Paketmanager.

Kann mir jemand einen Rat geben, wie ich eine optimale Installierung mit nur ausschließlich benö-
tigten Paketen hinkriege? Welche aktuelle iso-image-Datei ist dafür aus dem Netz herunterzuladen?
Gibt es eine hilfreiche Anleitung im Netz?

Für die Anregungen bedanke ich mich bereits im voraus. Freundliche Grüße
FraJo


Nach oben