\newcounter und \ifnum

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: \newcounter und \ifnum

von sLy » Di 26. Jan 2010, 20:25

Danke sehr, das habe ich gesucht.

mfg
sLy

von phi » Di 19. Jan 2010, 18:05

Dafür solltest du dann mit TeX-Befehlen arbeiten:

Code: Alles auswählen

\newcommand*{\mycounter}{}% nur zur Überprüfung, damit nichts überschrieben wird
\newcount\mycounter
\mycounter=20 % diese Zuweisung ist lokal, Leerzeichen nach numerischer Konstante beachten!
\advance\mycounter by 10 % Addition
\mycounter=\numexpr 10+20+30\relax % einfache Rechnungen
\ifnum 10>\mycounter % Vergleiche
\else
\fi
Mehr zur Syntax der TeX-Zählerregister beispielsweise in TeX by Topic, Kapitel 7.

von sLy » Di 19. Jan 2010, 16:17

Danke.

Weisst du auch, wie ich in einem eigenen makro einen lokalen counter erstellen kann? Er soll nur innerhalb des makros verwendet werden.

mfg
sLy

von phi » Mo 18. Jan 2010, 21:55

Code: Alles auswählen

\ifnum\value{X}<10

\newcounter und \ifnum

von sLy » Mo 18. Jan 2010, 21:17

Hi

wenn ich einen counter mit \newcounter{X} erstelle, wie kann ich ihn mit \ifnum verwenden?
Ich weiss, dass es sich um einen LaTeX-Counter und ein TeX-Befehl handelt, aber kann ich die beiden irgendwie miteinander verwenden?

sowas wie:

Code: Alles auswählen

\documentclass{minimal}

\begin{document}

\newcounter{X}
\setcounter{X}{20}

\ifnum\X<10
Counter X ist kleiner 10.
\else
Counter X ist größer oder gleich 10.
\fi

\end{document}
mfg
sLy

Nach oben