Bilder über den Rand hinaus einfügen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Bilder über den Rand hinaus einfügen

von Tealk » Mi 23. Okt 2019, 16:14

In eigenes Thema verschoben
viewtopic,p,108750.html#108750

von Gast » Mi 23. Okt 2019, 15:34

Tealk hat geschrieben:Was genau bring tmir denn pdfpages? Soweit ich das lese kann ich damit pdf einfügen aber keine Bilder.
Du liest unvollständig. Das Paket basiert auf raphicx und kann daher alle Formate lesen, die auch jenes lesen kann.
Ich möchte ja nur ein .jpg ans ender der Seite setzen wie in den Screens gezeigt. Das betrifft auch nur eine einzige Seite.
Das zeigt mir das Bild aber so nicht. Wie dem auch sei, man kann per Option auch beliebig Rand über, unter oder neben dem Bild hinzufügen.

Ansonsten. Warum ignorierst du die anderen Hinweise?

von Tealk » Mi 23. Okt 2019, 15:27

Ich habe erst vor ein paar tagen mit Latex angefangen, daher ist einiges sicher noch verbesserungswürdig.

Was genau bring tmir denn pdfpages? Soweit ich das lese kann ich damit pdf einfügen aber keine Bilder.

Ich möchte ja nur ein .jpg ans ender der Seite setzen wie in den Screens gezeigt. Das betrifft auch nur eine einzige Seite.

von Gast » Mi 23. Okt 2019, 14:38

Hänge dich nicht an eine (zudem eher unübersichtliche und unklare) uralte Diskussion, sondern stelle ggf. eine neue Frage.

Vergiss nicht, ein Minimalbeispiel mit anzugeben, das zeugt, was du hast und versuchst.

Lass die figure weg, wenn keine Bildunterschrift benötigt wird, und verwende pdfpages für ganzseitige Bilder. Man kann das ggf. auch noch mit afterpage kombinieren.

von Tealk » Mi 23. Okt 2019, 14:18

Hallo,

ja der Beitrag ist etwas älter, aber das hat mir die Suchmaschine ausgespuckt.
Ich möchte gerne ein Bild einfügen das über die komplette Seitenbreite geht und die Blattränder ignoriert.
Aktuell habe ich folgenden code:

Code: Alles auswählen

\begin{figure}[b!]
	\centering
	\makebox[\textwidth]{\includegraphics[width=\paperwidth]{headbg}}
\end{figure}
Das ganze sieht aber leider so aus:
https://framapic.org/DJlJEdGDl5X9/E37mwfRlUaP8

Folgendes möchte ich aber erreichen:
https://framapic.org/IiXy0T36bOo4/wMJulDoi8kT9

von iTob » Fr 17. Dez 2010, 10:37

Guten Morgen,

ich weiß inzwischen auch warum, weil die makebox einfach am linken Textrand beginnt. Mit \paperwidth muss man diese also genau um den linken Rand (\leftmargin) hinaus schieben:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrreprt} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[latin1]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}   

\usepackage{blindtext}

\usepackage[left=1cm,right=3cm]{geometry}

\newcommand{\pagecenter}[1]{%
	\hspace{-\leftmargin}%
	\makebox[\paperwidth]{% 
		#1 
	}	
}

\begin{document} 

\blindtext 

\begin{figure}[h]% 
\hspace{-\leftmargin}%
\makebox[\paperwidth]{% 
	\rule{18cm}{3cm}
}
\caption{Ein Bild, was viel zu breit für die Seite ist}% 
\end{figure} 

\blindtext 

\begin{figure}[h]% 
\pagecenter{%
	\rule{0.98\paperwidth}{1cm} 
}
\caption{Noch ein Bild, was viel zu breit für die Seite ist}% 
\end{figure} 

\end{document}

Ist immer ein bisschen bastelei, aber mit \leftmargin und \paperwidth könnte man sich auch ein Makro bauen (s.o.).

Allerdings ist die Beschriftung nach wie vor zum Text zentriert, weshalb man eventuell doch besser mit einer addmargin-Umgebung arbeiten sollte...

Grüße,
Tobi

von Jiddoo » Fr 17. Dez 2010, 10:08

Komischerweise schiebt er es dann noch weiter nach rechts anstatt zu zentrieren. Keine Ahnung wo er das Bild bei \paperwidth dran anordnet.

von iTob » Do 16. Dez 2010, 17:35

Hast du mal mit \paperwidth statt \textwidth experimentiert?

von Jiddoo » Do 16. Dez 2010, 17:16

Jein, das stimmt nur bedingt.
Zwar wird das Bild dann auf den Text bezogen zentriert ausgerichtet (übrigend vielen Dank dafür), aber wenn man ein Stylesheet hat, das z.B. den linken Rand breiter hat als den rechten, dann wird das Bild trotzdem leicht nach rechts verschoben, weil er es nach dem Text zentriert und nicht nach der Seite.

von Xenara » Do 16. Dez 2010, 10:05

Der Hinweis mit \makebox war schon richtig, und wenn man die Breite als Textbreite definiert, muss man nichts von Hand definieren:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrreprt} 
\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}	

\usepackage{blindtext} 

\begin{document}

\blindtext

\begin{figure}[htbp]%
\makebox[\textwidth]{%
\rule{18cm}{4cm}%
}
\caption{Ein Bild, was viel zu breit für die Seite ist}%
\end{figure}

\blindtext

\end{document}

Nach oben