Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit

Blindtext

von Stefan Kottwitz » Di 12. Aug 2008, 19:37

Hallo DonCube,

schau Dir einmal das blindtext-Paket an, damit wäre soviel Text wie oben nicht nötig, Code-Beispiele und Forum bleiben lesbarer.

Viele Grüße,

Stefan

von Chrissy » Di 12. Aug 2008, 15:04

Funktioniert, Danke !

scrheadings manipulieren

von DonCube » Di 12. Aug 2008, 13:43

Hi Chrissy,
Also pospiechs Ansatz ist schon richtig. Hier das getestet Minimalbeispiel. Damit wirft er bei mir die gewünschte Formatierung raus.

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,twoside,headsepline,openright,cleardoubleempty,liststotoc,bibtotoc,12pt]{scrreprt}   
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage{lmodern}
\usepackage{scrpage2}

%\documentclass[11pt,a4paper]{scrreprt}

%\usepackage{scrpage2}

\pagestyle{scrheadings} 
\clearscrheadings
\chead{\leftmark\ - \rightmark} 
\automark[section]{chapter}

\begin{document}

\chapter{Einleitung}
Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "`chapter - section"' steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:



\section {Vorwort}
Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne. 

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:
\end{document}
Gruß
DonCube

von Chrissy » Di 12. Aug 2008, 10:24

Der Ansatz ist gut aber er trägt sowohl für leftmark als auch für rightmark die aktuelle section ein. Allerdings nur wenn oneside eingestellt ist. Bei twoside überschneiden sich mehrere Einträge in der Kopfzeile.

von pospiech » Di 12. Aug 2008, 08:11

Ich habe es nicht getestet, aber sollte folgendes nicht funktionieren ?

Code: Alles auswählen

\chead{\leftmark - \rightmark}
\pagestyle{scrheadings}
\automark[chapter]{section} 
Matthias

von Chrissy » Di 12. Aug 2008, 08:09

Danke für deine Antwort, nun ergibt das natürlich einen Sinn.
Vielleicht weiss noch jemand wie ich die Kopfzeile wie gewünscht hinbekomme?

Re: Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit

von pospiech » Mo 11. Aug 2008, 13:55

Chrissy hat geschrieben: Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.
Der äußere Rand muss doppelt so breit sein wie der innere. Denn wenn du es doppelseitig aufschlägst willst du das die äußeren Ränder genauso breit sind wie der 'mittlere Streifen'.

Wäre es genau anders wäre es in der Mitte 4x so breit wie außen was offensichtlich falsch aussieht.

Zusätzlich hat man innen noch einen Binderand. Dieser ist aber nach dem binden nicht zu sehen.

Koma + Scrpage2: Kopfzeile für Diplomarbeit

von Chrissy » Mo 11. Aug 2008, 13:47

Hallo,
ich fange zur Zeit meine Diplomarbeit an und nehme dies zum Anlass, mir Latex anzueignen.

Ich hätte gerne eine Kopfzeile, in der zentriert "chapter - section" steht. Da die Diplomarbeit gebunden werden soll, habe ich twoside eingestellt, mit dem Ergebnis, dass der äußere Rand viel breiter ist als der innere. Für mich wirkt das gerade falsch herrum aber vielleicht gibt es ja einen Grund dafür den ich nicht kenne.

Ich hatte es zunächst hinbekommen, dass auf jeder Seite innen und aussen in der Kopfzeile chapter und section standen. Dies gelang mit folgendem code:

Code: Alles auswählen

\ihead{\leftmark}
\ohead{\rightmark}
\chead{}
\pagestyle{scrheadings}
\automark[chapter]{section}
Ich wüsste jedoch wie gesagt gern, wie das ganze als zentrierte Information funktioniert.

Sonstiger vielleicht wichtiger code:

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,twoside,headsepline,openright,cleardoubleempty,liststotoc,bibtotoc,12pt]{scrreprt}	
\cleardoublepage
\usepackage{scrpage2}
Gruß
Chrissy

Nach oben