Verwendung von acro + nomentbl + hyperref -> Warnung

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Verwendung von acro + nomentbl + hyperref -> Warnung

von Jonny » Sa 7. Sep 2019, 12:13

Danke!

von saputello » Do 5. Sep 2019, 08:42

Das Problem ist, dass die longtable den table-Zähler erhöht und hyperref gleichzeitig diesen Zähler für einen Anker verwendet. Das führt dann zusammen mit anderen Mechanismen von nomentbl zu dem Problem. Solange du keine Tabellen in einem Kapitel mit derselben Nummer hast, die außerdem referenziert werden sollen, spielt das ganze keine Rolle. Wenn es eine Rolle spielt, kann man hyperref dazu zwingen, den Anker für die longtable von \printacronyms nicht abhängig vom Stand des chapter-Zählers zu benennen, indem man entweder \theHtable oder \theHchapter umdefiniert. Hier einmal letzteres, also beispielsweise:

Code: Alles auswählen

\DeclareAcroListStyle {tabular} {table}
   {before=\setlength{\LTleft}{0pt}\def\theHchapter{acro},
    table=longtable,
    table-spec= @{}>{\bfseries}lp{.7\linewidth}@{}
  }
verwendet.
Für die im der anderen Diskussion gezeigten Lösung mit xltabular geht das übrigens genauso.

Verwendung von acro + nomentbl + hyperref -> Warnung

von Jonny » Do 5. Sep 2019, 07:45

Hi,

da mir ja geraten wurde einen neuen Fred aufzumachen:

Ich konnte mittlerweile herausfinden, dass die Hyperref-Warnung (Tabelle mit gleichem Identifier) nicht alleine von der longtable des acro-Pakets ausgelöst wird. Ich habe noch ein Symbolverzeichnis mit nomentbl drin, was anscheinend auch eine Tabelle erzeugt. Diese beiden sind für den Konflikt verantwortlich.

Wie löse ich das am besten, ohne den Hyperref-Link auf die beiden Verzeichnisse selbst (vom Inhaltsverzeichnis aus) zu deaktivieren?

Code: Alles auswählen

\documentclass[fontsize=12pt,
			   paper=a4,
			   ngerman,
			  ]{scrreprt}

\usepackage{babel} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage{array} 
\usepackage[sort=true]{acro} 
\usepackage{longtable}

\DeclareAcroListStyle {tabular} {table} 
   {before=\setlength{\LTleft}{0pt},
    table=longtable, 
    table-spec= @{}>{\bfseries}lp{.7\linewidth}@{}
  } 


\acsetup{list-style = tabular, 
         list-heading = addchap} 


\DeclareAcronym{c}{ 
   short = C, 
   long  = Der Buchstabe C
} 

\usepackage[german, intoc]{nomentbl}
\makenomenclature

\usepackage[hidelinks,
			unicode]
			{hyperref}


\begin{document} 
\nomenclature[Aa]{$A$}{Test}{-}%

\pagenumbering{roman}
\printnomenclature
\clearpage

\printacronyms[name={Abkürzung}] 


\ac{c}


\end{document}
Der code braucht einen Index-run für nomentbl (makeindex -s nomentbl.ist -o <filename>.nls <filename>.nlo)

Danke!

Nach oben