Spaltenbreite des Verzeichnisse anpassen

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :-x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

Markdown is OFF

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin damit einverstanden.

   

Wenn du eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchtest, gib die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Spaltenbreite des Verzeichnisse anpassen

Danke

von Manu3790 » So 24. Jun 2018, 22:24

Ok, dem werd ich dann nochmal nachgehen.
Vielen Dank schon einmal.

von Gast » So 24. Jun 2018, 22:21

Ich habe leider heute Abend keine zufriedenstellende Antwort mehr für Dich, aber Du solltest Dir die Längen \glsdescwidth und \glspagelistwidth ansehen. Letztere kann, da Du ja die Seitenzahlen nicht anzeigen möchtest, auf 0 gesetzt werden. Und dann kannst Du \glsdescwidth so groß machen, dass es bis zum Rand reicht. Man kann die Größe sicher irgendwie ideal wählen und ich meine es gab hier letztens eine ähnliche Frage, aber dazu ist es jetzt zu spät für mich.

Spaltenbreite des Verzeichnisse anpassen

von Manu3790 » So 24. Jun 2018, 15:53

Hallo Zusammen,

kann mir jemand sagen, wie man die Spaltenbreite der Verzeichnisse, wie bsp. Glossar, Symbol oder Abkürzungsverzeichnis anpasst?

Ich würde gerne mehr Platz in derSpalte zur Beschreibung eines Eintrags im Glossar haben, um insgesamt Platz zu sparen.

Im Beispiel ist ja am Rand rechts noch ziemlich viel Platz, da der Zeilenumbruch ziemlich früh eintritt.

Vielen Dank für eure Hilfe!


Anbei ein Minimalbeispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}

%------------- Glossaries -----------
\usepackage[
automake,% Glossar automatisch via restricted shell escapes erzeugen
nonumberlist, %keine Seitenzahlen anzeigen
acronym, %ein Abkürzungsverzeichnis erstellen
toc, %Einträge im Inhaltsverzeichnis
section] %im Inhaltsverzeichnis auf section-Ebene erscheinen
{glossaries}

\usepackage{hyperref}

%Ein eigenes Symbolverzeichnis erstellen
\newglossary[slg]{symbolslist}{syi}{syg}{Symbolverzeichnis}

%Ein eigenes Glossarverzeichnis erstellen
\newglossary[glg]{glossarlist}{gyi}{gyg}{Glossar}

%Den Punkt am Ende jeder Beschreibung deaktivieren
\renewcommand*{\glspostdescription}{}

%Glossar-Befehle anschalten
\makeglossaries

%Befehle für Symbole
\newglossaryentry{symb:Pi}{
name=$\pi$,
description={Die Kreiszahl.},
sort=symbolpi, type=symbolslist
}

%Einen Glossareintrag definieren
\newglossaryentry{symb:Test}{
name=$Test$,
description={Ein Test Ein Test Ein Test Ein Test Ein Test Ein TestEin Test Ein Test Ein Test Ein Test Ein TestEin Test Ein Test Ein TestEin Test Ein Test Ein Test Ein TestEin TestEin TestEin Test Ein Test},
sort=Test, type=glossarlist
}

%Befehle für Abkürzungen
\newacronym{MS}{MS}{Microsoft}
\newacronym{CD}{CD}{Compact Disc}

\begin{document}
\tableofcontents{}

\section{Allgemeines}
In unserem Netzwerk setzen wir auf . Durch den Einsatz
eines erreichen wir bei \gls{MS}-Systemen, die mit einer von \gls{CD} installiert wurden, die beste \gls{CD} Standardisierung.

\section{Griechische Symbole}
Berechnungen mit \gls{symb:Pi} ergeben stets ein ungenaues Ergebnis,
denn \gls{symb:Pi} ist eine irrationale Zahl. Weiterhin gibt es noch
und .

\section{Glossar}
Über \gls{symb:Test} erfolgt der Eintrag ins Glossar.



\cleardoublepage{}

%Abkürzungen ausgeben
\deftranslation[to=German]{Acronyms}{Abkürzungsverzeichnis}
\printglossary[type=\acronymtype,style=long]

%Symbole ausgeben
\printglossary[type=symbolslist,style=long]

%Glossar ausgeben
\printglossary[type=glossarlist,style=long]

\end{document}

Nach oben