Pgfplots capacity error

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Albert

Pgfplots capacity error

Beitrag von Albert »

Hallo zusammen,
ich habe ein Problem mit pgfplots.
In meinem Dokument habe ich, ca 15 bis 20 DIagramme die ich alle aus CSV-Dateien mit Datenpunktenversort. pro Diagramm 1800 Datenpunkte.
Natürlich hab ich die externalisaion bereits eingesetzt und mein Latex-Ordner ist voll mit kleinen PDFs. Soweit so schlecht.


Leider bekomme ich je nach dem Fehlermeldungen, dass der Speicher zu foll ist. Das selsame dabei, dass ich die Fehler immer bei Plots bekomme die eine mal vorher schon errfolgreich gebaut wurden.
Was ich auch bemerkenswert finde, ist das ich trotz Fehlermeldung eine Fertige Hauptdatei im Verzeichnis habe. Weis natürlich nicht ob da alles Korrekt drin verlinkt ist.

Bin auf jedenfall Ziemlich Ratlos.

Ich Poste mal hier meine Hauptdatei und noch ein Bisschen was von pgfplots

Code: Alles auswählen

%-----------------------------------------------%
%   Vorlage Abschlussarbeit HTWK Leipzig        %
%   Fakultät Maschinenbau und Energietechnik    %
%   Anpassungen/Support/Weiteres auf Anfrage    %
%                                               %
%   Urheber:        Markus Voerkel              %
%   Stand:          2017-10-19                  %
%   mail Urheber:   Help-LaTeX@web.de           %
%   _________________________________________   %
%                                               %
%        Der Code wird unter der Lizenz         %
%   „Creative Commons Namensnennung-Weitergabe  %
%   unter gleichen Bedingungen“ in Version 4.0  % 
%   (abgekürzt „CC-by-sa 4.0“) veröffentlicht.  %
%   _________________________________________   %
%-----------------------------------------------%

% Dokumentenklasse %
\documentclass[
	%draft,
	ngerman,
	toc=flat,
	toc=chapterentrywithdots,
	captions=tableheading,
	listof=entryprefix,
	listof=leveldown,
	fontsize=12pt,
	numbers=noenddot,
	parskip=half,
	headsepline,
	footsepline,
	footheight=25pt,
	headheight = 25pt,
]{scrreprt}



%tikz AUsschalten
\newif\iftabelle
\tabelletrue

%Titel der Arbeit eingeben
\newcommand{\TitelDerArbeit}{Blabla}

% Laden der Pakete %
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{lmodern}

\usepackage[letterspace=150]{microtype}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
%\usepackage{setspace}
\BeforeStartingTOC[toc]{\singlespacing} 
\BeforeStartingTOC[lot]{\singlespacing}
\BeforeStartingTOC[lof]{\singlespacing}
\BeforeStartingTOC[lof]{\def\autodot{:}}
\BeforeStartingTOC[lot]{\def\autodot{:}}

\usepackage[
    backend=biber,
    %style=authoryear,
    style=alphabetic,
    sorting=none,
    defernumbers=true
]{biblatex}
\addbibresource{Hilfsdateien/literatur.bib}

\setlength{\bibitemsep}{0.5\baselineskip}
\usepackage{csquotes}
\renewcommand{\mkcitation}[1]{#1}

\usepackage{geometry}
\geometry{
	includeheadfoot,
	top = 20mm,
	left = 25mm,
	right = 20mm, 
	bottom = 30mm,
	bindingoffset = 5mm,
	}

\usepackage{scrlayer-scrpage}
\clearscrheadfoot
\chead{{--~}\pagemark{~--}}

\renewcommand*{\chapterpagestyle}{scrheadings}
%\RedeclareSectionCommand[%
%  beforeskip=0pt,
%  afterskip=-6pt plus .1\baselineskip minus .167\baselineskip
%]{chapter}
%\RedeclareSectionCommand[%
%  beforeskip=0pt,
%  afterskip=1pt plus .1\baselineskip minus .167\baselineskip
%]{section}
%\RedeclareSectionCommand[%
%  beforeskip=0pt,
%  afterskip=1pt plus .1\baselineskip minus .167\baselineskip
%]{subsection}



\usepackage{graphicx} 
\usepackage{pdfpages}
\usepackage{amsmath}
\usepackage[binary-units=true]{siunitx}
\sisetup{
    locale=DE,
    per-mode=fraction,
    fraction-function=\dfrac,
    alsoload=binary
}
\usepackage{physics}

\usepackage{subcaption} 
\usepackage{booktabs}
\usepackage{tabularx}

\input{Hilfsdateien/06Anhangsverzeichnis}



% Platz für weitere Pakete %
%\usepackage[]{}

\usepackage[
    pdfauthor=ABC,
    pdfsubject=\TitelDerArbeit,
    %plainpages=false,
]{hyperref}
\usepackage[figure,figure*,table,table*]{hypcap}
\usepackage{cleveref}
\usepackage{bookmark}


%Zeichenprogramm tikz
\usepackage{tikz}
\usepackage{pgfplots}
\usepgfplotslibrary{external} 

\tikzexternalize
%\tikzexternalize[optimize=true, optimize command away=\includepdf]
\pgfplotsset{compat=newest,
	every axis plot post/.append style= {mark=none},
	height=0.32\textheight,
	width=0.75\textwidth,
	scale only axis,
	scaled x ticks=base 10:3,
}



%Quellcode einfügbar machen
\usepackage{listings}
\definecolor{mGreen}{rgb}{0,0.6,0}
\definecolor{mGray}{rgb}{0.5,0.5,0.5}
\definecolor{mPurple}{rgb}{0.58,0,0.82}
\definecolor{backgroundColour}{rgb}{0.95,0.95,0.92}
\lstset{language=C,
    backgroundcolor=\color{backgroundColour},   
    commentstyle=\color{mGreen},
    keywordstyle=\color{magenta},
    numberstyle=\tiny\color{mGray},
    stringstyle=\color{mPurple},
    basicstyle=\footnotesize,
    breakatwhitespace=false,         
    breaklines=true,                 
    captionpos=b,                    
    keepspaces=true,                 
    numbers=left,                    
    numbersep=5pt,                  
    showspaces=false,                
    showstringspaces=false,
    showtabs=false,                  
    tabsize=2,}
    
    
% SVG Dateien einbinden
%\usepackage{svg}
%\setsvg{inkscape={"C:/Program Files/Inkscape/inkscape.com"}}


% Beginn des Dokumentes %
\begin{document}
	
%\StopCensoring
\newpage 
\thispagestyle{empty}
\quad
\addtocounter{page}{-1}
\newpage
%
\input{Hilfsdateien/02Titelseite}
%\includepdf{Kapitel/Sperrvermerk}
\input{Hilfsdateien/04Erklaerung}
\input{Hilfsdateien/05Danksagung} 
\tableofcontents

%
\input{Kapitel/01-Einleitung}
\input{Kapitel/02-Grundlagen}
\input{Kapitel/03-Hauptteil}
\input{Kapitel/04-Regler}
\input{Kapitel/05-Fazit}
%
\nocite{*}


	
\printbibliography[title={Verwendete Quellen}]
 
\addchap{Abbildungs- und Tabellenverzeichnis}
\listoffigures
\listoftables

%
\appendix
\addchap{Abbildungs- und Tabellenverzeichnis}
\listoffigures
%\listoftables
%\newpage 

\input{Kapitel/06-Anhang}
%
\newpage
\thispagestyle{empty}
\quad
\end{document}

Sowie hier

Code: Alles auswählen

\chapter{Hallo ein Test}
Blabla

\section{Nach Text}



\begin{figure}
	\begin{center}
		\iftabelle
			\begin{tikzpicture}
				\pgfplotsset{
					scale only axis,
					scaled x ticks=base 10:3,
					%    xmin=0, xmax=0.06
				}
				
				\begin{axis}[
					axis y line*=left,
					xlabel={Zeit in s},
					ylabel={Strom in A},
					]
					\addplot[red] table [x=t, y=Phasenstrom]
					{Messdaten/Erkennung/Erkennung-ZC.csv};
					\label{scope:Bla}
				\end{axis}
				
				\begin{axis}[
					axis y line*=right,
					axis x line=none,
					ylabel={Stellgröße},
					]
					\addlegendimage{/pgfplots/refstyle=scope:Bla}\addlegendentry{Stellgröße}
					
					\addplot[green] table [x=t, y=StellG] 
					{Messdaten/Erkennung/Erkennung-ZC.csv};
					\addlegendentry{Strom in D-Achse}
				\end{axis}
			\end{tikzpicture}
		\fi
	\end{center}
		
	\caption{Test}
	\label{scope:Schirttverlust_Zero}
\end{figure}


Vielen Dank und Grüße aus dem Westerwald

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Re: Pgfplots capacity error

Beitrag von Bartman »

In Deiner "Hauptdatei" werden andere tex-Dateien eingebunden, die wir nicht haben. Es wäre hilfreich, wenn Du den gezeigten Quelltext mithilfe der hier oft genannten Anleitung auf den wichtigen Teil eingrenzen könntest.
Albert hat geschrieben:In meinem Dokument habe ich, ca 15 bis 20 DIagramme die ich alle aus CSV-Dateien mit Datenpunktenversort. pro Diagramm 1800 Datenpunkte.
Mein Hinweis wird Dein Problem wohl nicht lösen, aber bei vielen Diagrammen mit dieser Datenmenge ist alleine schon wegen der Bereitstellung des Speichers ein Wechsel zu z. B. LuaLaTeX keine schlechte Idee.

Kannst Du, falls nötig, eine Textdatei mit irgendwelchen Dummy-Daten als Ersatz für Deine csv-Datei anbieten?

Weitere Bemerkungen, die mehr oder weniger Off-Topic sind:

Code: Alles auswählen

%\clearscrheadfoot% veraltet
\clearpairofpagestyles
Lade hyperref möglichst als letztes Paket, aber, wie schon geschehen, vor cleveref.

pgfplots lädt pgf/TikZ. pgf/TikZ und pdfpages laden graphicx.

Wenn Du auch in der Datei auf Deinem Rechner compat=newest verwendest: Was bedeutet die Kompatibilitätsangabe "compat=..." bei pgfplots?

Falls Du das Paket listings benutzt, solltest Du die Zuweisung an die Option basicstyle um den Befehl \ttfamily erweitern.

Wie zentriere ich eine Abbildung oder Tabelle richtig?

Antworten