Nummerierung der Fussnoten durchgehend im gesamten Dokument

Redefinition von Makros, Definition eigener Befehle sowie neuer Umgebungen


Karina
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 15:09

Nummerierung der Fussnoten durchgehend im gesamten Dokument

Beitrag von Karina »

Hallo zusammen,
dank euch habe ich ja schon einiges hinbekommen in meiner Dipl. Arbeit. Nun hatte ich in der letzten Woche eine Durchsprache mit meiner Professorin. Die war eigentlich sehr zufrieden mit meiner Arbeit. Sie hatte nur wenig zu bemängeln. Also hier auch ein Lob an euch für die unermüdliche Hilfe. :-)

Das einzigste Problem was ich habe ist die Umsetzung ihres Wunsches, die Fußnoten in meinem Dokument komplett durchgehend zu nummerieren. Normalerweise fängt die Nummerierung in jedem Kapitel bei 1 wieder an. Sie möchte aber das sie durchgeht und nicht bei jedem Kapitelanfang wieder auf 0 gesetzt wird. Wie geht das? Gibts da eine globale Option oder muss ich mir wieder einen eigenen Zähler bauen.

Vielen Dank schonmal.

Lg
Karina

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2086
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo Karina,

das kannst Du mit chngcntr ändern:
\usepackage{chngcntr}
\counterwithout{footnote}{chapter}
Viele Grüße,

Stefan

Senbei
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Do 17. Jul 2008, 15:18

Beitrag von Senbei »

Alternativ:
\usepackage{remreset}
\makeatletter
\@removefromreset{footnote}{chapter}
\makeatother

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2086
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

\counterwithout*

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Oben genügt übrigens auch \counterwithout*. \counterwithout kümmert sich nämlich auch um die Darstellung des Zählers und entfernt z.B. vorangestellte Kapitelnummer (hier nicht nötig, jedoch ggf. bei Formeln, Abbildungen u.a.), statt nur den Reset zu entfernen.

Stefan

Karina
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Fr 15. Aug 2008, 15:09

Fussnoten durchgehen nummerieren in Latex

Beitrag von Karina »

Hallo ihr beiden,
vielen vielen Dank für eure Hilfe. Beide Sachen funktionieren. Ausser das ich ungefähr eine Stunde gebraucht habe um das chngctr Dings zu installieren. Runterladen war ja dank dem Link nicht schwer.

Aber Texniccenter wollte nichts installieren. Normalerweise kommt da immer so ein Dialog, wenn er den style nicht kennt. Naja und manuelles reinkopieren in den Miktex/tex/latex Ordner hat auch nichts gebracht. Man muss dann noch unter Startmenü > Programme > Miktex > Miktex Options
den Refresh FNDB Button drücken. Was immer das auch ist. Habe es irgendwo im Netz gelesen.

Also falls hier ein Nachfolger am installieren scheitern sollte. MERKE: FNDB Button drücken.

Lg Karina

Senbei
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Do 17. Jul 2008, 15:18

Re: Fussnoten durchgehen nummerieren in Latex

Beitrag von Senbei »

Karina hat geschrieben:Man muss dann noch unter Startmenü > Programme > Miktex > Miktex Options
den Refresh FNDB Button drücken. Was immer das auch ist. Habe es irgendwo im Netz gelesen.
Für das Protokoll: So wird die Paket-Datenbank "manuell" aktualisiert. Er wenn die Pakete in der Datenbank gelistet sind, kann man damit arbeiten. Dies ist nötig wenn man, wie du, Pakete manuell hinzugefügt hat.

Hatte vor einiger Zeit dasselbe Problem :wink:

MichaelW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: Do 15. Jan 2015, 13:12

Beitrag von MichaelW »

Stefan hat geschrieben:Hallo Karina,

das kannst Du mit chngcntr ändern:
\usepackage{chngcntr}
\counterwithout{footnote}{chapter}
Viele Grüße,

Stefan
Ist dieses Package unter Koma noch aktuell?
Die durchgehende Nummerierung der Fußnoten funktioniert zwar aber der Befehl wird im Editor rot hinterlegt und als "unbekannter Befehl" markiert.

Genmutant
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 488
Registriert: Di 8. Jul 2008, 11:00
Wohnort: Augsburg

Beitrag von Genmutant »

Das heisst nur dass dein Editor den Befehl nicht kennt, und hat nicht direkt was damit zu tun ob es richtig ist.
Und ja, das Paket kannst du immer noch gut verwenden.

MichaelW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 36
Registriert: Do 15. Jan 2015, 13:12

Beitrag von MichaelW »

Genmutant hat geschrieben:Das heisst nur dass dein Editor den Befehl nicht kennt, und hat nicht direkt was damit zu tun ob es richtig ist.
Und ja, das Paket kannst du immer noch gut verwenden.
Alles klar, danke.
Ich bin da etwas vorsichtig geworden weil mir mittlerweile schon paar Formatierungen zerschossen wurden. :D

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Auf CTAN liegen Pakete von über 2000 Autoren, wer soll denn die alle in die Liste der Befehle aufnehmen, die dein Editor kennt? ;-)

Der kennt nur Basisbefehle des Kerns und vielleicht ein paar wenige von weit verbreiteten Paketen, beispielsweise graphicx.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Antworten