goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 100369
Top-Poster: Johannes_B (5065)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer blacksh33p.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

\mathsurround nur links

 

Romaxx
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.04.2019, 14:34     Titel: \mathsurround nur links
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich benötige so etwas wie \mathsurround, aber nur für die linke Seite.
Grund ist, ich möchte in meiner Abschlussarbeit Matheumgebungen im Fließtext leserlicher machen.

Manchmal schreibe ich im Text einfach 'Lorem impsum $...$, lorem ...'.
Ich brauche das nur für die linke Seite, weil Kommas oder Punkte rechts weiterhin den sinnvollen Nullabstand haben sollen, damit man nicht denkt, ich habe ständig Leerzeichen vergessen wegzumachen.

Danke für die Hilfe.

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 3969
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.04.2019, 16:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mit lualatex könnte man das machen, aber Mathematik wird manchmal auch intern verwendet (siehe die \footnote), daher würde ich eher empfehlen einen geeigneten Befehl zu definieren.

Code

\documentclass{article}

\newcommand\inlinemath[1]{\quad$#1$}
\begin{document}
Lorem impsum \inlinemath{a=b}, lorem\footnote{blblb}

\mathsurroundmode=1
\mathsurroundskip=1cm

Lorem impsum $a=b$, lorem\footnote{blblb}



\end{document}
[/code]
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Romaxx
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 13:06     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke dafür.

Das sieht sehr gut aus.
Problem, ich bin bei Seite 80 und frage mich, wie ich $...$ nun mit \inlinemath{...} überall im Text so ersetze, dass es mir nicht das gesamte Format verhaut.

Lösung? Danke!!

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 13:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Suchen/Ersetzen mit regulärem Ausdruck. Das beherrschen inzwischen die meisten Editoren.

Romaxx
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 13:34     Titel:
  Antworten mit Zitat      
$ 'dollar' vorne und hinten ist aber einmal durch \inlinemath{ und einmal durch } zu ersetzen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 13:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
In Wirklichkeit ist $…$ (beispielsweise \$([^\$])+\$) durch \inlinemath{…} (beispielsweise \\inlinemath{$1}) zu ersetzen. Die in Klammern angegebene Beispiel-Syntax für die regulären Ausdrücke kann je nach Editor (vor allem bezüglich der Backslash) auch anders sein.

Romaxx
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 13:42     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Gibt es einen newcommand, wie

\newcommand{§}{\quad$#1$}

aber nun einfach im Text $...$ durch §...§ ersetzen kann, damit ich nicht das Problem der Unterscheidung der Ersetzung vorne und hinten habe.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 14:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du hast es noch nicht verstanden: Bei Verwendung eines regulären Ausdrucks hast Du das Problem nicht, weil Du die komplette Formel von $ bis $ ersetzt.

Romaxx
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 14:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke dafür!

Tatsächlich kannte ich das noch nicht.

Ich verwende Technic Center. Weisst du wie dort der Befehl heisst?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.04.2019, 14:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Laut einem Kommentar von Ulrike zu einer Frage auf TSX scheint Suchen/Ersetzen mit regulären Ausdrücken bei TexnicCenter nicht wirklich gut zu funktionieren. Testen kann ich das auch nicht, da der Editor nur für Windows existiert.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de