goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Mathematische Formeln

 

Gullen
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 4
Anmeldedatum: 21.11.17
Wohnort: Karlsruhe
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2018, 08:50     Titel: Mathematische Formeln
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich schreibe gerade meine Abschlussarbeit und dazu benötige ich mehrere Mathematische Formeln einzugeben. Seit tage lang beschäftige ich mit dieser mathe-formeln in Latex, aber geht nichts. Deswegen bitte ich eure Hilfe !

Code • Öffne in Overleaf
% Das ist mein Latex-Dukument.
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{amstext}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsthm}

Jede Partikel nimmt beim Absinken einen $ 4 $ nahen Umgebungsbereich an...
Proplem 1: die 4 erscheint nicht im Text (nur einzelne Buchstabe ist aber ok, die Addition von Buchstaben geht wieder nicht), sondern meldet einen Fehler (! Font \csname\endcsname=psyr at 12.0pt not loadable: Metric (TFM) file not found.<to be read again>\endgroup \set@typeset@protect \newpage)

\begin{equation}
\frac{w_{ss}}{w_{s}}&= (1- c_{v})^\alpha*(Re_{0})
\end{equation}
Problem 2: Fehlermeldung (! Misplaced alignment tab character &. \frac{w_{ss}}{w_{s}}& )

ich bedanke mich für eure Hilfe im Voraus.

 

_________________

vielen Dank im voraus für eure Hilfe

Gullen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 20.05.2018, 09:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
equation ist nur für einzeilige abgesetzte Formeln gedacht. Da hat es wenig Sinn, ein & als Alignment-Character anzugeben, da es ja nichts gibt, mit dem man sich alignen müsste. Also weg mit dem &. Für mehrzeilige Formeln gibt es align, da ist das & dann wieder sinnvoll.

Einige Pakete laden sich schon gegenseitig, man kann die Liste also etwas eindampfen.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper,12pt]{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{mathtools}% ist fancyer als amsmath
\usepackage{amssymb}
\usepackage{amsthm}

\begin{document}

\begin{equation}
\frac{w_{ss}}{w_{s}}= (1- c_{v})^\alpha*(Re_{0})
\end{equation}

\begin{align}
\frac{w_{ss}}{w_{s}}&= (1- c_{v})^\alpha*(Re_{0})\\
\Bigl(1+\frac{w_{tt}}{w_{t}}\Bigr)^{n}&= (1- c_{v})^\alpha*(Rf_{0})
\end{align}

\end{document}


Problem 1 kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe dazu https://tex.stackexchange.com/q/106339/35864 gefunden. Eventuell ist also das Paket symbol zu installieren. Bei MikTeX muss man danach möglicherweise noch die Schriftdaten neu generieren lassen. Das geht in der MikTeX Console unter "Task > Refresh font map files". Wenn Du eine Multi-User-Installation hast, musst Du das je nach Voreinstellungen sowohl im Admin- als auch im User-Modus machen.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de