Literaturverzeichnis anpassen

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
thethinker
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Mär 2020, 19:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von thethinker »

Bis jetzt hatte ich keinerlei Probleme und TeXstudio hat alles für mich erledigt. Ich sollte mal ne Zeit lang nur auf der Konsole arbeiten merke ich grad..

Ich habe jetzt TeXstudio entsprechend eingestellt

xelatex -> biber -> 2x xelatex

Ich hatte außerdem ein biber.exe-Problem, die Datei war verschwunden und es kam auch kein entsprechender Fehler. Ich hatte einen False-Positive Alarm meiner Antivirus-Software und eine Ausnahme eingestellt. Warum auch immer wurde die Datei dann gelöscht.

Jetzt funktioniert jedenfalls die Kompilierung und es schaut sehr gut aus. Jetzt muss ich nur noch bis morgen herausfinden, wie ich entsprechend die Spalte 2 formatiere, damit es den Vorgaben entspricht.

thethinker
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Mär 2020, 19:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von thethinker »

Jetzt funktioniert es in meinem Haupt-Dokument nicht mehr.

Code: Alles auswählen

Package biblatex Error: Bibliography macro 'labeltitle' undefined. ^^I
Das kam direkt, nachdem ich den Code 1:1 übertragen habe.

Habe auch alle Pakete einmal testweise deaktiviert. Woran könnte das liegen? Ich kann mier hier grad gar nichts darunter vorstellen.
Dateianhänge
SemAR.log
(50.17 KiB) 23-mal heruntergeladen

MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 250
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Beitrag von MoeWe »

Ohne echtes Minimalbeispiel (es wird an einem Eintrag liegen, der kein author oder editor-Feld hat) kann ich nur raten.

Code: Alles auswählen

\renewbibmacro*{tabular:sortname}{%
  \ifnameundef{labelname}
    {\printfield{labeltitle}}
    {\printnames[sortname]{labelname}%
     \iffieldequalstr{labelnamesource}{editor}
       {\setunit{\printdelim{editortypedelim}}%
        \usebibmacro{editor+othersstrg}}
       {\iffieldequalstr{labelnamesource}{translator}
          {\setunit{\printdelim{translatortypedelim}}%
           \usebibmacro{translator+othersstrg}}
          {}}}}
sollte den Fehler beheben, aber ob die Ausgabe gut ist, kann ich aus der Ferne nicht sagen.
Zuletzt geändert von MoeWe am Sa 7. Mär 2020, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

thethinker
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Mär 2020, 19:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von thethinker »

Danke, das hat tatsächlich das Problem gelöst. Aussehen tut es relativ normal. Ich habe jetzt auch für mich entschieden hier keine weitere Zeit zu verschwenden und auf diese Punkte zu verzichten. Ich versuche hier seit einem Monat das Literaturverzeichnis zu formatieren - ohne Erfolg. Es ist schon mal 2-spaltig, das ist ein kleiner Sieg. Ich werde dementsprechend auch meine Meinung kundtun - selbst in Word war die Einstellung quasi unmöglich zu setzen.

Zum Minimalbeispiel: Dein Code ist das Minimalbeispiel - ich könnte jetzt meinen Code hier posten, ich habe wie gesagt versucht einfach alle Pakete zu deaktivieren und hatte die Hoffnung, dass ich somit das Problem eingrenzen kann. Allerdings kam der Fehler weiterhin und deshalb habe ich darauf verzichtet. Es ist der selbe Code, nur ist in meinem Dokument schon Text. Anscheinend hat halt mind. ein Author gefehlt (was bei mir der Fall war).

Vielleicht hat jemand eine Anleitung, wie man die Angaben im Literaturverzeichnis exakt nach seinen eigenen Wünschen formatieren bzw. anzeigen lassen kann. Also wo steht der Autor, Titel, etc..

MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 250
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Beitrag von MoeWe »

Mein Code ist nicht das Minimalbeispiel, da mein Code den Fehler nicht reproduziert. Zu einem Minimalbeispiel wird es erst, wenn man einen Eintrag zur .bib-Datei hinzufügt, der kein author- und editor-Feld hat.

Zu labeltitle: https://github.com/moewew/biblatex-ext/ ... af8660e95d

Leider kenne ich kein Tutorial für das Bearbeiten von biblatex-Stilen. Ein Anfang ist sicher https://tex.stackexchange.com/q/12806/35864 Zu konkreten Fragen gibt es hier im Forum und anderswo viele Beiträge.

thethinker
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Di 3. Mär 2020, 19:38
Wohnort: Deutschland

Beitrag von thethinker »

Am Montag habe ich meine Abgabe, ich hätte mich viel früher oder intensiver damit befassen müssen. Leider hatte ich dafür keine Zeit. Ich habe auch noch nirgendwo diesen Zitationsstil gesehen, üblich ist Harvard. Ich denke die wollen uns einfach nur trollen. Ich hatte die Hoffnung, dass es einfach geht mit Latex, da man bei Word nur extrem umständlich dieses Literaturverzeichnis hätte erstellen können.

Es wäre einfach wünschenswert hier syntaktisch die Dinge anzugeben, die man drinnen haben will. Vielleicht erbarme ich mich mal, so etwas zu schreiben.

Ich nutze, seitdem ich Latex kenne, ohnehin kein Word mehr. Mir gefällt das Programmieren des Textes viel mehr, da ich selbst Programmierer bin. Aber so toll wie Latex ist, so schlimm ist es auch.

Jedenfalls vielen Dank für die Hilfe. Im Moment funktioniert alles und ich füge ohnehin nur noch Text hinzu.

Antworten