Literaturverzeichnis als Fuß- und Endnote.

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Literaturverzeichnis als Fuß- und Endnote.

Beitrag von mr. pink »

Hallo Leute,

ich habe mehrere Probleme mit meinem Literaturverzeichnis, allerdings sollte, wie ich gelesen habe, für jedes Problem ein eigenes Thema erstellt werden.

Momentan schreibe ich gerade meine Bachelorarbeit. Mein Betreuer möchte, dass sowohl auf der Seite des Verweises als Fußnote, als auch im Liteaturverzeichnis als Endnote die jeweilige Quelle erscheint.
Ich verwende Biblatex mit Biber und Jabref zum erstellen des Verzeichnisses.
Ich habe gelesen, dass man mit \footcite dieses Problem lösen könnte, was er allerdings nicht tut. Hier mein Minimalbeispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,a4paper,headsepline=true,twoside]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage[backend=biber,
style=numeric-comp,
subentry, % For (a), (b), etc. in sets
sorting=none,
style=chem-angew,
isbn=false,
url=false,
block=space,
pagetracker=true]{biblatex}
\addbibresource{testverzeichnis.bib}
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
\renewbibmacro{in:}{%
\ifentrytype{article}{}{\printtext{\bibstring{in}\
intitlepunct}}}

\begin{document}
blablablablabla {\textsuperscript{\footcite{test1}}}

\printbibliography


\end{document}
Problem bei meinem Ansatz ist, dass der Verweis nicht in eckigen Klammern erscheint, außerdem erscheint er nicht in der Fußnote.

Bin für jede Anregung dankbar.

LG

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Wie kommst du auf \textsuperscript? Welcher Gedankengang hat dich da hingeführt?

Außerdem nutzt du einen numerischen Stil, das macht in Fußnoten keinen wirklichen Sinn.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Du hast Option style beim Laden von biblatex übrigens zweimal mit unterschiedlichen Angaben gesetzt. Das ist nicht unbedingt geschickt.

Ich habe einen davon rausgeworfen. Dann ginge beispielsweise:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,a4paper,headsepline=true,twoside]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}
\usepackage[backend=biber,
style=numeric-comp,
subentry,
sorting=none,
isbn=false,
url=false,
block=space,
pagetracker=true,
autocite=footnote]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
blablablablabla\footfullcite{aksin}

\printbibliography

\end{document}
Allerdings halte ich ebenfalls numerische Stile in dem Fall für eher ungeeignet und würde stattdessen eher etwas wie:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,a4paper,headsepline=true,twoside]{scrreprt}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}
\usepackage[backend=biber,
style=authoryear-icomp,
sorting=none,
isbn=false,
url=false,
block=space,
pagetracker=true,
autocite=footnote]{biblatex}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
blablablablabla\autocite{aksin}

\printbibliography

\end{document}
verwenden. Statt authoryear-icomp genügt eventuell auch authoryear oder ext-authoryear.

mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Beitrag von mr. pink »

Vielen Dank für die schnellen Antworten. Um auf deine Frage zu antworten, Johannes. Ich wollte, dass die Verweise hochgestellt erscheinen, was ich durch \textsuperscript umgesetzt habe. Deine Frage lässt mich allerdings vermuten, dass das unnötig ist. Ich google jetzt mal wie ich das geschickter lösen kann.
@Gast: Ich habe deinen Vorschlag ausprobiert, und es hat geklappt! Vielen Dank dafür. Allerdings erscheint der Verweis weder im Text noch in der Fußnote in eckigen Klammern. Kann man den footcitestyle manipulieren? Evtl. in der Präambel des biblatex packages?
LG
Dateianhänge
(83.15 KiB) 206 mal betrachtet

mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Beitrag von mr. pink »

Entschuldigt bitte, die eingefügte Datei ist Fehl am Platz.

Gast

Beitrag von Gast »

Bei der Aufgabenstellung hätte man ja gleich erkennen müssen, dass es sich hier um einen Stil in der Chemie handelt ... nur die wollen so etwas kompliziertes.

Wie sollen denn die Details aussehen:
Du möchtest die Quellen einmal in der Fußnote und einmal im Literaturverzeichnis am Ende, korrekt?
Was ist, wenn eine Quelle mehrmals pro Seite zitiert wird? Soll sie dieselbe Nummer bekommen und nur einmal in der Fußnote auftauchen? Was, wenn eine Quelle auf einer anderen Seite nochmal zitiert wird? Sollen die Quellen in den Fußnoten sortiert werden? Wie soll das Literaturverzeichnis sortiert werden: Nach Zitierreihenfolge oder alphabetisch? Möchtest Du noch echte Fußnoten verwenden können?

mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Beitrag von mr. pink »

Ja, da kann ich dir nur Recht geben, Chemiker sind ein komisches Volk :D .
Falls die Quelle mehrfach zitiert wird, soll sie nur einmal in der Fußnote erscheinen und auch die selbe Nummer bekommen, auch wenn auf einer anderen Seite nochmals darauf verwiesen wird. Sollten mehrere Verweise hintereinander erscheinen, sollten diese mit einem Komma abgetrennt sein (\footfullcite{test1,test2} funktioniert leider nicht, da die Verweise dann in einer gemeinsamen Fußnote erscheinen). Es soll nach der Zitierreihenfolge zitiert werden, was aber schon realisiert wurde. Außerdem muss ich noch herausfinden, wie man mehre Verweise in einen packen kann, also quasi:
[X] a) blabla, Jahr, Seite b) blabla, Jahr, Seite
ich habe gelesen, dass das mit subentry funktioniert, allerdings habe ich noch nicht genau verstanden wie das geht. Aber ich denke, dass ich dafür ein neues Thema erstellen sollte.

mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Beitrag von mr. pink »

Die Problematik rund um mehrere Verweise (\footfullcite{test1,test2}) habe ich nun ziemlich unelegant durch \footfullcite{text1}\textsuperscript{,}\footfullcite{text2} gelöst. Für elegantere Anregungen bin ich gerne offen.

Gast

Beitrag von Gast »

Soll eine mehrfach zitierte Quelle denn auf einer neuen Seite nochmal in die Fußnote?

mr. pink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 28
Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:30

Beitrag von mr. pink »

Nein

Antworten