goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96725
Top-Poster: Johannes_B (5041)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Hneumann.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Literaturhinweis

 

alive667
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 98
Anmeldedatum: 26.12.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2018, 13:30     Titel: Literaturhinweis
  Antworten mit Zitat      
Hey ho,

ich erzeuge korrekt ein Literaturverzeichnis. Nun würde ich gerne noch Literaturhinweise erzeugen, wo alle nicht im Literaturverzeichnis berücksichtigten Literaturquellen drin sind.

Hintergrund ist, dass ich für meine Masterarbeit 6 Seiten Literaturquellen habe, allerdings habe ich noch weitere 4 Seiten, welche ich nicht explizit in der Masterarbeit erwähne. Diese wurden jedoch auch herangezogen um Beispielsweise Grundkenntnisse sich anzueignen oder auch einen Lösungsweg zu sehen und mit einem anderen zu Vergleichen.

Ist das möglich und wenn ja wie?


Code • Öffne in Overleaf
   \addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis} % Eintrag ins Inhaltsverzeichnis
   \printbibliography[title={Literaturverzeichnis}] % Literaturverzeichnis


würde ich entsprechend ergänzen um
Code • Öffne in Overleaf
   \addcontentsline{toc}{chapter}{Ergänzende Literaturhinweise} % Eintrag ins Inhaltsverzeichnis
   \printbibliography[title={Ergänzende Literaturhinweise}] % Literaturverzeichnis


ich würde mich echt freuen, wenn das klappen würde und ihr mir Input geben könntet, da ich nichts gefunden habe.

lg Thorsten
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.10.2018, 13:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Meinst Du so etwas wie https://tex.stackexchange.com/q/6967/35864 Mir ist nicht ganz klar, wie Du die "Ergänzende[m] Literaturhinweise" und das (normale) "Literaturverzeichnis" auseinanderhalten möchtest. biblatex muss ja wissen, welche Quelle wohin gehört.

Ansonsten bleibt mir nur zu erwähnen, dass das \addcontentsline nicht nötig sein sollte, wenn Du heading=bibintoc zu den Optionen von \printbibliography hinzufügst oder mit den KOMA-Klassen eine passende Klassenoption nutzt.

aLive667_kein_passwort
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 13:10     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hab grad leider kein passwort zur hand und bin 30 minuten gesperrt ...

versucht umzusetzen, scheiterte kläglich, alles wieder rausgelöscht und nun folgender Fehler und ich bekomm es selbst mit der sicherungsdatei von gestern nicht mehr zum laufen Sad

"Prozess gestartet: biber.exe "thesis"

Can't open thesis.blg (Permission denied) at C:\Users\aLive667\AppData\Local\Temp\par-614c697665363637\cache-63e2f908d8b8c04291b56fd8beb82a3890df0e98\inc\lib/Log/Log4perl/Appender/File.pm line 151.

Prozess endete mit Fehler(n)"

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 13:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was genau hast Du denn wie genau versucht umzusetzen? Und auf welche Art und Weise scheiterte es genau? Idealerweise würdest Du uns ein InfoMinimalbeispiel zeigen und die gewünschte und tatsächliche Ausgabe beschreiben.

Die Meldung Can't open thesis.blg (Permission denied) deutet daraufhin, dass irgendein anderer Prozess auf der Datei thesis.blg hockt und sie nicht freigibt, sodass Biber jetzt nicht darauf schreiben kann. Eventuell liegt die Datei aber auch in einem Ordner, auf den kein Schreibzugriff besteht oder die Datei wurde auf andere Art schreibgeschützt.

Überprüfe zunächst, ob nicht noch eine anderer Biber-Prozess läuft oder ob Du sonst irgendwie auf die Datei zugreifst und sie blockierst. Wenn Du Dich nicht mit dem Task-Manager herumschlagen möchtest, sollte ein Neustart des Rechners dafür sorgen, dass alle Prozesse beendet werden. Probiers dann nochmal. Wenn es geht, kannst Du auch probieren, die Datei thesis.blg selbst zu löschen. Vielleicht kommst Du um die Permission denied_meldung herum und hilft das schon.

aLive667_kein_passwort
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 13:53     Titel:
  Antworten mit Zitat      
nach dem link oben wollte ich Literaturhinweise extra ausweisen. hat aber nicht funktioniert mit dem beispiel, aber ich glaub ich lass es nun bevor ich da noch mehr zerstöre.


"dass irgendein anderer Prozess auf der Datei thesis.blg hockt und sie nicht freigibt, sodass Biber jetzt nicht darauf schreiben kann."
hat 100% so gestimmt. mein Bitdefender hat es verhindert. was mich aber wundert wieso es die letzten tage, wochen und monate geklappt hat und jetzt deaktiviert war?! naja gut geht wieder.

-----------------------------

zu meinem versuch. ich hatte in meine thesis.tex

Code • Öffne in Overleaf
\DeclareBibliographyCategory{cited}
\AtEveryCitekey{\addtocategory{cited}{\thefield{entrykey}}}

\usepackage{filecontents}
\addbibresource{\jobname.bib}

\nocite{*}

eingefügt

hatte in meiner literatur.bib \begin{filecontents}{\literatur.bib} und am ende \end{filecontents} geschrieben

anschließend hatte ich noch in der thesis.tex geschrieben

Code • Öffne in Overleaf

   \addcontentsline{toc}{chapter}{Literaturverzeichnis} % Eintrag ins Inhaltsverzeichnis
   \printbibliography[title={Literaturverzeichnis}, category=cited] % Literaturverzeichnis
   \addcontentsline{toc}{chapter}{Ergänzende Literaturhinweise} % Eintrag ins Inhaltsverzeichnis
   \printbibliography[title={Ergänzende Literaturhinweise}, ,notcategory=cited] % Literaturverzeichnis


gut werde es später nochmal probieren in einer thesis2.tex Mad
hab brutal kopfweh ... aktuell 15 bis 20 stunden pro tag an meiner arbeit dran Sad

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 14:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Tja die Wege des Bitdefender sind unergründlich. Vielleicht hat er sich verschluckt, als er die Datei überprüfen wollte. Vielleicht hat er den Zugriff blockiert, weil er sie für potentiell gefährlich oder sicherheitsrelevant gehalten hat...

Leider zeigst Du uns kein vernünftiges InfoMinimalbeispiel, um nachzuvollziehen, was Du getan hast. Ich verstehe gut, dass Du unter Zeitdruck stehst und gestresst bist und eigentlich wichtigere Dinge zu tun hast, aber hoffentlich kannst Du auch uns verstehen, dass es nicht einfach ist, Dir zu helfen, wenn Du uns nur Code-Bröckchen hinwirfst, anstatt echt zu zeigen, was genau Sache ist. Ich für meinen Fall finde es immer äußerst unbefriedigend, wenn man versucht eine Frage zu beantworten und dann der Fragesteller mittendrin aufgibt, aber das ist eine andere Sache.

Soweit schaut eigentlich alles, was Du beschrieben hast, ganz ordentlich aus. Bis auf die Sache mit dem
Zitat:
hatte in meiner literatur.bib \begin{filecontents}{\literatur.bib} und am ende \end{filecontents} geschrieben

das ist absolut nicht nötig. Eigentlich sollte das nicht zu Fehlern führen, aber es ist trotzdem falsch. In dem verlinkten Minimalbeispiel wird die filecontents-Umgebung genutzt, um mit der .tex-Datei eine Beispiel-.bib-Datei mitzuliefern. Dabei wird der Inhalt zwischen \begin{filecontents} und \end{filecontents} in eine .bib-Datei geschrieben. Das brauchst Du in Deinem wirklichen Dokument wahrscheinlich nicht, Du hast ja schon eine .bib-Datei.

Hier das Beispiel nochmal ohne filecontents sondern mit der Beispieldatei biblatex-examples.bib.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber, style=authoryear]{biblatex}

\DeclareBibliographyCategory{cited}
\AtEveryCitekey{\addtocategory{cited}{\thefield{entrykey}}}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\nocite{*}

\begin{document}
\tableofcontents

\section{Lorem}
Some text \autocite{sigfridsson,worman,nussbaum}.

\printbibliography[category=cited, heading=bibintoc, title={Literaturverzeichnis}]

\printbibliography[notcategory=cited, heading=bibintoc, title={Ergänzende Literaturhinweise}]
\end{document}

alive667
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 98
Anmeldedatum: 26.12.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 16:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Entschuldigung, dass ich kein minimalbeispiel heute mittag erstellen konnte.

es kommt hinzu, dass ich in 3 wochen abgabe habe, die ganze zeit 20 stunden gearbeitet habe, um die letzten monate des studiums zu finanzieren dazu 30 bis 50 stunden pro woche an der masterarbeit rumwerkel und ich "erst" 130 Seiten zusammenhabe.
folgen den der harten zeit seit 2 monaten "stressbedingte spannungskopfschmerzen" laut neurologen wie auch "burnout verdacht" ...
ganz so schlimm wie während der bachelorarbeit wo ich burnout hatte ist es nicht - trotzdem belastet das sehr stark.

deinen code eingefügt hat es geklappt.
VIelen Dank!
Dann hat es wohl wirklich am "filecontents" gelegen nehme ich an?

was mich in letzter Zeit wundert, dass immer mehr leute article nehmen?
Also ich hab bisher immer scrreprt genommen, als ich vor vielen Jahren mit latex angefangen habe.

ich bin nur froh, dass nun alle fehler wieder weg sind und dass es nun doch geklappt hat!

Vielen Dank!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 25.10.2018, 17:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es ist davon auszugehen, dass es an filecontents oder an einer falschen Angabe mit \addbibresource{\jobname.bib} lag, genau sagen kann ich es natürlich nicht, ohne gesehen zu haben, was Du gemacht hast.

Du musst Dich meinetwegen nicht entschuldigen, dass Du kein Beispiel geliefert hast, ich möchte Dir nur klar machen, dass es für uns schwierig ist, Dir zu helfen, wenn wir kein InfoMinimalbeispiel bekommen. Für den ein oder anderen mag es so wirken, dass immer reflexartig nach einem Beispiel gefragt wird, auch wenn man eine "einfache Frage doch auch ohne beantworten können sollte". Es ist aber tatsächlich in sehr vielen Fällen so, dass eine Frage nur ordentlich beantwortet werden kann, wenn ein Minimalbeispiel geliefert wird. Ich frage eigentlich nie nach einem, wenn ich garantieren kann, dass ich die Frage auch ohne lösen könnte, das kann ich nur fast nie. Im Allgemeinen geht es mit dem Minimalbeispiel bei der Beantwortung der Frage auch schneller, da man sich das Hin und Her à la "es geht nicht"-"was hast du denn gemacht"-"na das hier"-"beschreib mal genauer!"-... sparen kann. Als Fragesteller muss man am Anfang mehr Zeit investieren, man kann dann aber auch schneller mit einer getesteten (!) Antwort rechnen.

Zu Deiner Anmerkung mit article: In Beispielen verwende ich immer article, wenn nichts anderes vorgegeben oder notwendig ist. Die Klasse sollte auf allen Systemen vorhanden sein und führt sehr wahrscheinlich nicht zu Inkompatibilitäten. Für Beispiele mit Literaturverzeichnissen ist praktisch, dass das Verzeichnis nicht auf einer neuen Seite beginnt, damit kann ich meist alles auf einen Blick überschauen.

Meine Abschlussarbeit habe ich auch mit scrreprt geschrieben, aber die ist ja auch kein Beispiel hier im Forum.

Da die Frage beantwortet ist, setze ich den Status mal entsprechend.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de