Layout (Seitenzahlen, Kopfzeile) für Thesis macht Probleme

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren


scaer93
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:12

Layout (Seitenzahlen, Kopfzeile) für Thesis macht Probleme

Beitrag von scaer93 »

Hallo liebe LaTeX-Experten,

ich habe ein (für mich) großes Problem mit meinem Dokument, dass ich für meine Thesis nutzen möchte:

1. Problem:
Meine Seitenzahlen (römisch & arabisch) werden nicht in der Mitte der Fußzeile angezeigt, obwohl ich die da in der Fußzeile haben will.

2. Problem:
In der Kopfzeile (rechts) soll entsprechend des Chapters und der (Sub-) Sections stehen: Section (Chapter) bzw. bei Subsection dann Subsection (Chapter: Section).

3. Problem:
Mein erstes Kapitel "1 Kapitel 1" soll mit der arabischen Seitenzahl 1 beginnen und nicht mit 2

Wichtig ist mir an dem Dokument zusätzlich:

1. leere Seit ohne Seitenzahl nach Titelblatt
2. Römische Zahlen (Mitte Fußzeile) für Inhalts-, Abkürzungs-/Symbolverzeichnis
3. leere Seite zwischen Abkürzungs/Symbolverzeichnis und Abstracts
4. Abstracts in Deutsch, Englisch und Französisch
5. leere Seite zwischen Abstracts und Inhalt (Kapitel 1)
6. Alles sollte für twoside und oneside funktionieren


Leider bekomme ich die Probleme und Wünsche nicht gelöst bzw. Umgesetzt. Seit 3 Tagen "spiele" ich da nun rum. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen?


So, nun zum Minimalbeispiel (ich habe mir wirklich mühe gegeben, eigentlich war vieles ausgelagert per \include):
% ######################################
% # Konfigurieren der Dokumentenklasse #
% ######################################

\documentclass[
    a4paper,					% Papierformat
    abstract=on,		   		% Abstract mit Überschrift
    %index=totoc,			% unnummeriete Index-Überschrift
    numbers=noenddot,		% kein Punkt nach Kapitelnummer
    parskip=half	,			% keine Absatzeinzüge, Sprung zwischen Absätzen
    %oneside,          		% Einseitig
    twoside,           		% Zweiseitig
    12pt,              		% Schriftgröße
    pagesize=auto,     		% schreibt die Papiergröße korrekt ins Ausgabedokument
    headsepline=on,       		% Linie unter der Kopfzeile
    %draft=true        		% Markiert zu lange und zu kurze Zeilen
]{scrreprt}


% ####################
% # Pakete einbinden #
% ####################

% Legt die Zeichenkodierung fest, z.B UTF8
\usepackage[utf8x]{inputenc}  
% Verwendung der Zeichentabelle T1, für deutschsprachige Dokumente sinnvoll                                                
\usepackage[T1]{fontenc} 
% Silbentrennung nach neuer deutscher und englischer Rechtschreibung                                                     
\usepackage[ngerman,english,frenchb]{babel} 
% Mathepaket                                          
\usepackage{amsmath}       
% Zum flexiblen Einbinden von Grafiken, pdftex ist optional                                                        
\usepackage[pdftex]{graphicx}                                                 
% Einfaches wechseln zwischen unterschiedlichen Zeilenabständen                                                           
\usepackage{setspace}  
% Verlinkt Textstellen im PDF Dokument                                                       
\usepackage[pdfpagelabels]{hyperref}     
% Wird für Kopf- und Fußzeile benötigt                                                           
\usepackage{scrpage2} 
% Beide Pakete werden für die Ausrichtung der Tabellenspalten benötigt                                                       
\usepackage{array}                                                  

% #############################################
% # Konfiguration des Abkürzungsverzeichnises #
% #############################################

% ACRO-Paket einbinden
\usepackage{acro}
% ACRO einstellungen
\acsetup{page-ref=paren,			% Seitennummer in Klammern
	  extra-style=comma,			% extra-Informationen mit Komma anhängen
        only-used=false,			% auch die nicht verwendeten in die Liste aufnehmen
             sort=true  			% Liste sortieren
}


% Für Tabellen im Abkürzungsverzeichnis
\usepackage{longtable}
% Index-Verzeichnis 
\usepackage{makeidx}  


% ############################
% # weitere Pakete einbinden #
% ############################

% Rand-Einstellungen für das Dokument
\usepackage{geometry}
\geometry{verbose,a4paper,lmargin=35mm,rmargin=30mm,bmargin=25mm}

% Absatz-Stile ohne Einrückung:
\setlength{\parindent}{0pt}

% Für Abb.- und Tab.-Verzeichnis in Inhaltsverzeichnis anzeigen 
\usepackage{tocbibind}



% #############
% # Variablen #
% #############

% Titel der Arbeit:
    \newcommand{\varTitel}{Titel der Thesis}

% Englischer Titel der Arbeit:
    \newcommand{\varTitelEng}{Englischer Titel der Thesis}

% Zur Erlangung eines Akademischen Grades:
    \newcommand{\varAkademGrad}{Zur Erlangung des akademischen Grades \\
    	Bachelor of Science \\
    	vorgelegte Thesis}

% Datum:
    \newcommand{\varDate}{XX.YY.2015}

% Abgabetag für die Thesis:
    \newcommand{\varAbgabe}{XX.YY.2015}
        
% Autoren der Thesis:
    \newcommand{\varAutor}{Max Müller} 

% Fachbereich:
    \newcommand{\varFachbereich}{Fachbereich: Physik, Mathematik und Informatik}

% Institut:
    \newcommand{\varInstitut}{Institut für Theoretische Physik}
    
% Stil der Einträge im Literaturverzeichnis
    \newcommand{\varLiteraturLayout}{unsrtdin}
    





% ############################
% # Eigene Einstellungen     #
% ############################

% Farben von Links etc. festlegen
\hypersetup{bookmarks=true,
unicode=false,
pdftitle={\varTitel},
pdfauthor={\varAutor},
pdfsubject={Bachelor-Thesis},
pdfcreator={TeXpad und Mac OS X},
pdfkeywords={Stichwort},
colorlinks=true,
linkcolor=red,
citecolor=green,
filecolor=magenta,
urlcolor=blue
}


% ###########################
% # Konfiguration des Index #
% ###########################
\makeindex

% Worte werden durch \index{Wort für Index} ins Verzeichnis aufgenommen


% #########################
% # Abkürzungsverzeichnis #
% #########################

\DeclareAcronym{adc}{
  short = ADC,
  long  = Analog-to-Digital-Converter
}


% #####################
% # Symbolverzeichnis #
% #####################

\DeclareAcronym{m}{
  short = $A$ ,
  long  = Fläche ,
  extra = $F$ ,
  class = symbole
}





%=========================Beginn des Dokumentes=========================%




% #########################
% # Beginn des Dokumentes #
% #########################

\begin{document}


% Schreibsprache Deutsch
\selectlanguage{ngerman}                                   
% 1 1/2 facher Zeilenabstand
\onehalfspacing       
% Schriftsatz                                     
\addtokomafont{sectioning}{\rmfamily}                      
% Nummerierung der Formeln entsprechend der Section (z.B. 1.1)
\numberwithin{equation}{section}                           
% Ändert Schriftgröße und Zeilenabstand bei captions
\addtokomafont{caption}{\small\linespread{1}\selectfont}   

% Römische Ziffern als Seitenzahlen für Titelseite bis einschließlich dem Inhaltsverzeichnis, Symbol- und Abkürzungsverzeichnis
\setcounter{page}{1}
\pagenumbering{roman}

% Zusammenfassung, Resume und Abstract ohne Seitenzahlen


% #######################################
% # Kopf- und Fußzeile konfigurieren    #
% #######################################
                                                  
\ihead{}									% Innenseite der Kopfzeile
\chead{}                                    % Mitte der Kopfzeile
\ohead{}              						% Außenseite der Kopfzeile
\ifoot{}                                    % Innnenseite der Fußzeile
\cfoot{- \textit{\pagemark} -}              % Mitte der Fußzeile
\ofoot{}                                    % Aussenseite der Fußzeile


% ########################
% # Titelseite einbinden #
% ########################

\begin{titlepage}
    \vspace*{0cm}
    \begin{center}
        \varAkademGrad \\
        \vspace{1.0cm}
        \Huge
        \textbf{\varTitel}
        \\
        \vspace{1.0cm}
        \Large
        \text{(\varTitelEng)}
        \\
        \vspace{1.5cm}

        \LARGE{
        \textbf{\varAutor} \\
        \vspace{2.0cm}
        }
    \end{center}
\end{titlepage}

\KOMAoptions{open=right} % Leere Seite nach Titelblatt



% ################################
% # Inhaltsverzeichnis einbinden #
% ################################
\hypersetup{linkcolor=black}
\tableofcontents
\newpage




% ########################################
% # Anzeigen des Abkürzungsverzeichnises #
% ########################################

% alle außer der Klasse 'symbole' auflisten:
\printacronyms[exclude-classes=symbole, name=Abkürzungsverzeichnis]


% nur die Klasse 'symbole' auflisten:
\acsetup{
  list-type   = table,
  list-style  = extra-longtable-rev,
  extra-style = plain
}
\printacronyms[include-classes=symbole,name=Symbolverzeichnis]

\newpage

         


% Ab hier mit Kopf- und Fußzeile
\pagestyle{scrheadings}                                    


% ##################################
% # Abstract und Zusammenfassungen #
% ##################################

% Leere Seite nach Symbol- und Abkürzungsverzeichnis
\KOMAoptions{open=left}

% deutsche Zusammenfassung
\begingroup
\selectlanguage{ngerman}
% deutscher Abstract
\begin{abstract} 
Zusammenfassung der Arbeit. 
\end{abstract}
\endgroup


% Das folgende Abstract auf der direkten nächsten Seite
\KOMAoptions{open=right}


% englische Zusammenfassung
\begingroup
\selectlanguage{english}
% englischer Abstract
\begin{abstract} 
You should write here a short abstract of your thesis. 
\end{abstract}
\endgroup

% Das folgende Abstract auf der direkten nächsten Seite
\KOMAoptions{open=left}


% französische Zusammenfassung
\begingroup
\selectlanguage{frenchb}
% französischer Abstract
\begin{abstract} 
Dans cette chapitre, il est important d'écrire une résumé pour votre thèse. 
\end{abstract}
\endgroup



% ###################################
% # Den Inhalt der Arbeit einbinden #
% ###################################
\setcounter{page}{0}
\pagenumbering{arabic}

\hypersetup{linkcolor=red}

\selectlanguage{ngerman} 


\chapter{Kapitel 1}

AIndexWort \index{A!AIndexWort!Untereintrag|textbf}
BIndexWort \index{B!BIndexWort!Untereintrag|textbf}
CIndexWort \index{C!CIndexWort!Untereintrag|textbf}
DIndexWort \index{D!DIndexWort!Untereintrag|textbf}

Länger


erstes Mal: \ac{adc}

zweites Mal: \ac{adc}




\chapter{Kapitel 2}






\chapter{Kapitel 3}





% ###################################
% # Literaturverzeichnis mit BibTeX #
% ###################################

    \newpage
    \bibliography{literatur}
    \bibliographystyle{\varLiteraturLayout}

% #######################################
% # Abbildungs- und Tabellenverzeichnis #
% #######################################

%Abbildungsverzeichnis
\listoffigures
%Tabellenverzeichnis
\listoftables


% ########################
% # Index des Dokumentes #
% ########################

\selectlanguage{ngerman} 

\printindex

% #######################
% # Ende des Dokumentes #
% #######################

\end{document}
[/b]

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Ein Minimalbeispiel verdeutlicht Probleme eines Anwendungsfalles. Du hast 6 Stück, die sich auch noch fröhlich wiedersprechen. Teile deine Problem in Einzelfragen auf, nur so kann man ordentlich helfen und es könnte später auch noch anderen dienen.

Du verwendest irgend eine Vorlage, die Haltung gegenüber Vorlagen ist allerdings allen Helfern gleich. Clemens hat das mal zusammengefasst.


Wer die Seitenzahl erst auf eins (1) setzt, und dann den Paginierungsstil ändert, hat beim Lesen der Einführung geschlafen, oder war zumindest unaufmerksam. Wer es an die falsche Stelle setzt erst recht.
Dein Code zeigt noch mehr Seltsamkeiten.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

scaer93
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:12

Beitrag von scaer93 »

Danke für die Antwort.
Die Aufgabe eines Minimalbeispiles ist mir schon bewusst. Jedoch wusste ich nicht, dass HIER erwünscht ist, dass für jedes Problem ein neues Thema aufgemacht werden soll.

Was du damit meinst, dass sch etwas widerspricht, weiß ich nicht. Da widerspricht sich nichts, jedenfalls sehe ich das nicht.

Wäre dir und anderen wirklich mehr als verbunden, wenn ihr mir trotzdem helfen könntet? Ich bekomme es nicht hin...

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

scaer93
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:12

Beitrag von scaer93 »

Nein. Ich habe die Datei weitergegeben an einen Kommilitonen, da der meinte er könne die Probleme lösen. Der muss das gemacht haben. hat also nichts mit mir zu tun.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2545
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Frage 1: Wenn Du das veraltete scrpage2 behalten willst:
\addtokomafont{pagenumber}{\itshape}
\cfoot[- \pagemark{} -]{- \pagemark{} -}
Mit dem aktuellen scrlayer-scrpage dagegen:
\cfoot*{- \pagemark{} -}
\addtokomafont{pagenumber}{\itshape}
Frage 3:
\cleardoublepage
\pagenumbering{arabic}
\chapter{Kapitel Eins}
Frage 2 verstehe ich nicht. Sollen da die gesamten Überschriftentexte rein? Also von Kapitel, Abschnitt und Unterabschnitt gleichzeitig, falls die alle existieren? Das wird dann aber schnell unübersichtlich.

scaer93
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:12

Beitrag von scaer93 »

Vielen Lieben Dank für deine Antwort.

Zu Frage 1:
Ich steige gerne auf "scrlayer-scrpage" um. Würdest du mir erklären, wofür das Sternchen am "cfoot" ist und wofür dieses "\itshape" ist?

Zu Frage 3:
Da hast du recht mit der Unübersichtlichkeit. Was wäre dein Vorschlag? Möchte, dass man schnell schauen kann, in welchem Bereich man sich befindet.
Wie wäre es mit dem aktuellen Kapitel oder Section oder Subsection, das gerade auf der Seite zu sehen ist?

Grüße
S.

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 799
Registriert: Di 2. Okt 2012, 21:42
Wohnort: NRW

Beitrag von Beinschuss »

Nein. Ich habe die Datei weitergegeben an einen Kommilitonen, da der meinte er könne die Probleme lösen. Der muss das gemacht haben. hat also nichts mit mir zu tun.
Es ist Dein Beispiel, Du profitierst von den Lösungen, und Du bist verantwortlich für die Sachen, die Du weitergibst. Wenn Du Deinem Kommilitonen (fälschlich oder nicht) schreibst, dass Deine Kommilitonin X schwanger ist oder Dein Kommilitone Y zuviel säuft, und er es weitergibt, dann bist Du als Urheber auch für den Blödsinn bzw. das In-Umlauf-Bringen verantwortlich. Deshalb ärgert mich diese Deine Antwort schon sehr.

Helmut

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2545
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

scaer93 hat geschrieben:Zu Frage 1:
Ich steige gerne auf "scrlayer-scrpage" um. Würdest du mir erklären, wofür das Sternchen am "cfoot" ist und wofür dieses "\itshape" ist?

Du hattest in Deinem Code
scaer93 hat geschrieben:
\cfoot{- \textit{\pagemark} -}  
Daraus entnehme ich, dass Du die Seitennummer in Italic haben möchtest. Die Schrifteinstellung nimmt man bei KOMA-Script Klassen aber besser über \addtokomafont oder \setkomafont vor und verwendet dort die entsprechenden Schalter. Der dem Befehl \textit entsprechende ist \itshape. Wobei ich persönlich die Seitenzahl in normaler Schrift und auch ohne die Striche angeben würde.

Dein \cfoot Befehl nimmt nur die Einstellung für den Seitenstil scrheadings vor, aber auf Kapitelanfangsseiten ist gilt standardmäßig der Seitenstil plain. Den kannst Du über das optionale Argument von \cfoot einstellen, also
\cfoot[- \pagemark{} -]{- \pagemark{} -}
oder da beide Argumente identisch sind mit aktuellem scrlayer-scrpage mit Hilfe des Sterns kürzer
\cfoot*{- \pagemark{} -}
Der Stern ist also nur eine Abkürzung. Oben habe ich noch vergessen, dass Du natürlich auch die andere Seitennummer auf den Kapitelanfangsseiten entfernen musst.

Mit einem aktuellen KOMA-Script erreichst Du das am einfachsten mit
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\clearpairofpagestyles
\cfoot*{- \pagemark{} -}
\addtokomafont{pagenumber}{\itshape}
Musst dafür aber natürlich das Paket scrpage2 und die ganzen anderen Kopf- und Fußzeilenbefehle aus Deinem Code entfernen.
scaer93 hat geschrieben:Zu Frage 3:
Da hast du recht mit der Unübersichtlichkeit. Was wäre dein Vorschlag? Möchte, dass man schnell schauen kann, in welchem Bereich man sich befindet.
Wie wäre es mit dem aktuellen Kapitel oder Section oder Subsection, das gerade auf der Seite zu sehen ist?

Grüße
S.
Das musst Du schon selbst entscheiden. Üblich ist in einem zweiseitigen Dokument auf linken Seiten das Kapitel und auf rechten der Abschnitt. Bei einseitigen wäre es dagegen immer das Kapitel. Bei zweiseitigen Dokumenten positioniert man diese Einträge in der Regel auch nicht auf beiden Seiten rechts, sondern auf beiden Seiten außen.
\documentclass[
  twoside
]{scrreprt}
\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\clearpairofpagestyles
\ohead{\headmark}
\cfoot*{- \pagemark{} -}
\addtokomafont{pagenumber}{\itshape}

\usepackage{blindtext}% nur für Fülltext, nicht für das eigentliche Dokument
\begin{document}
\pagenumbering{roman}
\tableofcontents
\cleardoublepage
\pagenumbering{arabic}
\blinddocument
\end{document}
Auf Kapitelanfangsseiten gilt wieder der Seitenstil plain und die Kopfzeile bleibt leer. Das ist gut so, weil die große Kapitelüberschrift markant und Orientierung genug ist.

Gruß
Elke

PS: Bitte schau Dir an, was der Status Rückfrage bedeutet.

scaer93
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 66
Registriert: Mi 30. Apr 2014, 20:12

Beitrag von scaer93 »

Hallo Elke,

vielen lieben Dank für deine Hilfe. Ich habe die Auswahl "Rückfrage" einfach überlesen. Pardon.

Ich denke, das ich das nun verstanden habe. Du hast recht, nicht kursive Seitenzahlen sind schöner!

Ich hätte jetzt nur noch 4,5 abschließende Fragen:

1. Frage:
Wie bekomme ich mein Abkürzungsverzeichnis und mein Symbolverzeichnis in das Inhaltsverzeichnis?

2. Frage:
Auf der Seite des Abkürzungsverzeichnises und Symbolverzeichnises steht nun "Inhaltsverzeichnis" in der Kopfzeile. Wie bekomme ich anstelle von "Inhaltsverzeichnis" in der Kopfzeile "Abkürzungsverzeichnis"?Wie kann ich dafür sorgen, dass wenn auf der nächsten Seite nach Abkürzungsverzeichnis dann das Symbolverzeichnis steht oben "Symbolverzeichnis" in der Kopfzeile steht?

3. Frage:
Wie bekomme ich den Zähler auf 1 zurück gestellt? Die Seite, auf der das erste Kapitel ist soll mit Seite 1 anfangen, beginnt aber leider noch mit Seite 2.

4. Frage:
Ist es normal, dass eine Seite leer (ohne Seitenzahl und Kopfzeile) ist (bei twoside und report), wenn das Ende des letzten Kapitels auf einer geraden Seite ist?
Beispiel: Seite 6 ist noch Text, ganz normal. Seite 7 wird mitgezählt aber ist komplett weiß. Seite 8 ist wieder mit Text.

4,5. Frage:
Wie kann man die Höhe der Seitenzahlen festlegen? Also den Abstand zwischen unterer Papierkante und der Seitenzahl vergrößern?


Danke und Grüße
S.

Antworten