Kopfzeile mit falschem Kapitel, Hyperref falsch

Inhalt, Abbildungen, Tabellen, Quellcodes und andere Verzeichnisse


PatrickW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 13:49

Kopfzeile mit falschem Kapitel, Hyperref falsch

Beitrag von PatrickW »

Hallo ihr Lieben,
ich bin noch relativ neu in Latex und stoße noch ziemlich oft auf Probleme bei denen ich Hilfe brauche. Ich habe in meinem persönlichem Umfeld niemanden der sich mit Latex auskennt und deshalb wende ich mich an dieses Forum, in der Hoffnung, dass ein paar Experten unterwegs sind.

Vorab ich bearbeite meinen Latex Code mit Overleaf, da es um ein Teamprojekt für die Uni geht. Meine Frage vorerst: Empfiehlt es sich überhaupt mit Overleaf zu arbeiten?

Nun zu meinem Problem: Bei der Kopfzeile des Symbolverzeichnisses steht (Abbildungsverzeichnis), sprich das vorherige Kapitel.
Und: Wenn ich im Inhaltsverzeichnis auf Abbildungsverzeichnis klicke, springt mein Dokument zum Inhaltsverzeichnis & wenn ich auf Symbolverzeichnis klicke, springt es zum Abbildungsverzeichnis. Sprich auch hier das vorherige Kapitel.


Hier mein Minimalbeispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass[a4paper,12pt]{article} 
\usepackage[utf8]{inputenc}   
\usepackage[ngerman]{babel}     

\usepackage{fancyhdr}
\usepackage[
	pdftitle={},
	pdfsubject={},
	pdfauthor={},
	pdfkeywords={},	
	hidelinks
]{hyperref}

\usepackage[]{listofsymbols}

%%======= Kopf und Fußzeile in FANCY=======
\pagestyle{fancy}
%
\lhead{}
\chead{}
\rhead{\slshape \leftmark}
%%
\lfoot{}
\cfoot{\thepage}
\rfoot{}
%%
\renewcommand{\headrulewidth}{0.4pt}
\renewcommand{\footrulewidth}{0pt}

\begin{document}
\include{symbols}

\pagestyle{fancy}
\newpage
\pagenumbering{Roman}
\tableofcontents

\newpage
\addcontentsline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis}
\listoffigures

\newpage
\addcontentsline{toc}{section}{Symbolverzeichnis}
\listofsymbols
\end{document}


Ich freue mich auf eure Antworten.

Liebe Grüße
Patrick

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4016
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Empfiehlt es sich überhaupt mit Overleaf zu arbeiten?
Das TeX-System ist etwas älter und neuere Sachen gehen vielleicht nicht, aber abgesehen davon, ist nichts dagegen einzuwenden.



Für die hyperref-Links musst du einen Anker setzen:

Code: Alles auswählen

\newpage
\phantomsection
\addcontentsline{toc}{section}{Abbildungsverzeichnis}
\listoffigures
Besser wäre es aber eine Klasse wie scrartcl zu verwenden, die Optionen hat, um solche Listen im Inhaltsverzeichnis aufzuführen.


Und benutze nicht listofsymbols. Das Paket ist von 2003 und etwas zweifelhaft. Nimm acro oder glossaries. [/code]

PatrickW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 13:49

Beitrag von PatrickW »

Danke das mit phantomsection hat geholfen.
Ich benutze scrartcl nicht weil ich es nicht mag, dass die Überschriften in calibri sind und der Text in times new roman
Werde es die Tage mal mit Acro oder Glossaries probieren. Danke!

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2138
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Die Einstellungen der Schriften in den KOMA-Script-Klassen sind nicht in Stein gemeißelt und dürfen verändert werden.

oft gesehener

Beitrag von oft gesehener »

In der Voreinstellung werden von KOMA-Script übrigens weder Times New Roman noch Calibri verwendet. Es werden schlicht die Standardfonts oder die Fonts verwendet, die der Anwender lädt. Und man kann sämtliche serifenlosen Voreinstellung mit einer einzigen Option los werden, so dass dann in der Voreinstellung lediglich noch fett und Größe als Auszeichnung verwendet werden.

Man kann sogar mit einer einzigen Option alle Voreinstellungen der KOMA-Script-Klassen so ändern, dass das ganze extrem nah an den Standardklassen ist. In dem Fall darf man dann aber kein fancyhdr mehr verwenden, weil dann bereits scrlayer-scrpage geladen wird, um Kopf- und Fußzeile wie bei den Standardklassen umzusetzen. Man darf diese Einstellungen aber natürlich auch wieder mit scrlayer-scrpage ändern.

Das ist alles in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch dokumentiert.

Und natürlich gibt es von den KOMA-Script-Klassen abgesehen auch mehrere andere Klassen, die das Einfügen von Verzeichnissen in das Inhaltsverzeichnis unterstützen, beispielsweise memoir.

BTW: Falls du vor jedem Verzeichnis und jedem \section ein \newpage oder \clearpage stehen hast, verwendest du die falsche Klasse. Falls du vor den \section kein \newpage oder \clearpage hast, solltest du darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, jedes Verzeichnis auf einer neuen Seite zu beginnen.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4016
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

PatrickW hat geschrieben:Danke das mit phantomsection hat geholfen.
Ich benutze scrartcl nicht weil ich es nicht mag, dass die Überschriften in calibri sind und der Text in times new roman
Werde es die Tage mal mit Acro oder Glossaries probieren. Danke!

Hm. Falls das heißt, dass du es nicht magst, dass die Überschriften in sans serif sind: https://tex.stackexchange.com/a/418912/2388

(das ist kein Witz, die Option gibt es wirklich).

PatrickW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 13:49

Beitrag von PatrickW »

Sorry, das habe ich als Anfänger nicht wirklich verstanden. Unsere Uni gibt dieses "Layout" so vor, bzw, sollen die ganzen Verzeichnisse auf einer neuen Seite beginnen.
Mein Problem besteht weiterhin, dass die Kopfzeile des Symbolverzeichnisses "Tabellenverzeichnis" anzeigt. Kann da jemand helfen?
oft gesehener hat geschrieben:
BTW: Falls du vor jedem Verzeichnis und jedem \section ein \newpage oder \clearpage stehen hast, verwendest du die falsche Klasse. Falls du vor den \section kein \newpage oder \clearpage hast, solltest du darüber nachdenken, ob es wirklich sinnvoll ist, jedes Verzeichnis auf einer neuen Seite zu beginnen.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2481
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Vermutlich musst Du die Marken für die Kopfzeile selbst setzen:

Code: Alles auswählen

\clearpage
\phantomsection% Anker für Link
\addcontentsline{toc}{section}{Symbolverzeichnis}% TOC-Eintrag
\markboth{\MakeUppercase{Symbolverzeichnis}}{\MakeUppercase{Symbolverzeichnis}}% Marken für Kopfzeile
\listofsymbols

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2138
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

@PatrickW

In dem Fall darfst Du auch

Code: Alles auswählen

\renewcommand{\symheadingname}{Symbolverzeichnis}
in die Präambel schreiben (muss nicht sein, kann aber der Übersicht dienen) und die folgenden Änderungen übernehmen:

Code: Alles auswählen

\clearpage
\phantomsection% Anker für Link
\addcontentsline{toc}{section}{\symheadingname}% TOC-Eintrag
\markboth{\MakeUppercase{\symheadingname}}{\MakeUppercase{\symheadingname}}% Marken für Kopfzeile
\listofsymbols

PatrickW
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 22
Registriert: Mi 23. Okt 2019, 13:49

Beitrag von PatrickW »

Hat alles bestens funktioniert. Danke :)

Antworten