Komplexe Diagramme mit tikzpicture erstellen

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Librr
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 13:00

Komplexe Diagramme mit tikzpicture erstellen

Beitrag von Librr »

Verschiedene Funktionsprinzipien sollen anhand von Diagrammen beschrieben werden. Momentan erstelle ich die Diagramme in Excel, kopiere sie dann in Powerpoint, dort Screenshotte ich sie und lade die png Datei dann in LaTex. Leider verändert sich hierbei die Schriftgröße so, dass sie mit anderen Diagrammen nichtmehr vereinheitlicht ist. Gerne würde ich die Diagramme mit tikzpicture erstellen, doch erscheinen sie mir dafür etwas zu kompliziert. Ich bin mir nicht sicher, ob sich das von einem LaTex Anfänger überhaupt so umsetzen lässt. Ein Beispiel ist angehängt.. Hat jemand einen Tipp, wie sich so etwas am einfachsten machen lässt? Oder ein gutes Tutorial für ein package mit dem sich das machen lässt? LG Bruno
Dateianhänge
examplediagram.png
examplediagram.png (41.67 KiB) 291 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast »

Sieht mir sehr nach einem Fall für pgfplots ggf. mit etwas zusätzlichem pgf/TikZ-Code für die zusätzliche Beschriftung aus. Davon gibt es hier im Forum, in anderen LaTeX-Foren und auf TeXample Beispiele.

Falls Du ein konkretes Problem bei der Umsetzung hast, kannst Du gerne eine konkrete Frage mit einem vollständigen Minimalbeispiel, das zeigt, was Du bereits hast, stellen. Manchmal gibt es sogar Helfer, die einem sehr viel Arbeit abnehmen, selten alles. Und wenn Du mehrere derartige Plots hast, ist es natürlich vorteilhaft, wenn Du verstehst, wie es funktioniert.

Übrigens ist der Weg über Screenshots selten eine gute Idee. Man braucht da schon einen sehr hoch aufgelösten Monitor, damit die Ergebnisse für den Druck taugen. Besser ist, wenn man direkt als PDF exportiert. Ob der PDF-Export von excel etwas taugt, kann ich aber mangels excel nicht beurteilen.

Librr
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 13:00

Beitrag von Librr »

Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe nun (nahezu) alles erfolgreich in Latex überführt. Letztendlich fehlt mir nur noch ein graues Dreieck, bei dem mir leider noch nicht klar ist, wie man so etwas erstellt. In Beispielen zum Thema "Triangle LaTeX" werden sonst i.d.R. drei Koordinaten miteinander verbunden, doch in meinem Fall müsste die Fläche dazwischen farbig sein. Weiß jemand wie man so etwas machen kann?

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 850
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Librr hat geschrieben:Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe nun (nahezu) alles erfolgreich in Latex überführt. Letztendlich fehlt mir nur noch ein graues Dreieck, bei dem mir leider noch nicht klar ist, wie man so etwas erstellt. In Beispielen zum Thema "Triangle LaTeX" werden sonst i.d.R. drei Koordinaten miteinander verbunden, doch in meinem Fall müsste die Fläche dazwischen farbig sein. Weiß jemand wie man so etwas machen kann?
Das sollte mit TikZ und \fill[Farbanweisung] oder \path[fill=Farbanweisung] (P1) -- (P2) -- (P3); funktionieren.
\draw[fill=Farbanweisung] (P1) -- (P2) -- (P3); dagegen verbindet die Punkte (standardmäßig mit schwarzen Linien) und färbt den eingeschlossenen Bereich entsprechend der Farbanweisung.
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Antworten