goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 98477
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer starter.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Klassen oder Vorlagen für Findbücher

 

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 15:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für den Wink Razz

Deine Lösung gefällt mir immer besser!

Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1220
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 16:07     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Freut mich Very Happy
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 16:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Tobi
Zitat:
Außerdem könnte man für die Argumente überprüfen, ob sie leer sind und dann auch die Ausgabe von z. B. „Enthält: “ unterdrücken.


Das hat mich auch schon gestört, werde ich mir demnächst noch zu Gemüte führen. Es kommen ja außer "enthält" noch "darin" und "enthält u.a." vor.

Bin natürlich froh, wenn Du dich da "einmischt".

Gruß, Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1220
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 17:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich bastel mal was. Moment …
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1220
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 18:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was hälst du davon?

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[fontsize=10pt,headings=small]{scrreprt}
\usepackage[english, ngerman]{babel}
\usepackage[latin1]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}
\renewcommand{\Blindtext}{%
   Dies hier ist ein Blindtext zum Testen von Textausgaben.
   Wer diesen Text liest, ist selbst schuld.%
}
\usepackage{lmodern}

\usepackage{calc,ifthen,xstring}% benötigt
%\usepackage{scrbase}% nur bei Nicht-KOMA-Klassen nötig

% Funktion zur Überprüfung auf Inhalt
\makeatletter
   \def\ifEmpty#1{\def\@temp{#1}\ifx\@temp\@empty}
\makeatother

% Sprachabhängige Bezeichner können mit babel-Option umgeschaltet werden
% Option/Sprache: ngerman
\newcaptionname{ngerman}{\NumTerm}{Nr.\,}% vor Nummer
\newcaptionname{ngerman}{\YearTerm}{}% vor Jahr
\newcaptionname{ngerman}{\ContTerm}{Enthält:}% vor "Enthält"-Text
\newcaptionname{ngerman}{\ContAOTerm}{Enthält u.\,a.:}% vor "Enthält u.a."-Text
\newcaptionname{ngerman}{\InTerm}{Darin:}% vor "Darin"-Text
\newcaptionname{ngerman}{\PlaceTerm}{}% vor Standord
\newcaptionname{ngerman}{\TitleTerm}{}% vor Titel/Thema
% Option/Sprache: english
\newcaptionname{english}{\NumTerm}{No.\,}
\newcaptionname{english}{\YearTerm}{}
\newcaptionname{english
}{\ContTerm}{Contains:}
\newcaptionname{english}{\ContAOTerm}{Contains o/a:}% k.a. wie da dir Abkürzung sein müsste. amogst others?
\newcaptionname{english}{\InTerm}{Inside:}
\newcaptionname{english}{\PlaceTerm}{}
\newcaptionname{english
}{\TitleTerm}{}

% Schriften
\newcommand{\TitleFont}[1]{\textsf{\textbf{#1}}}
\newcommand{\TitleLabelFont}[1]{\textbf{#1}}
\newcommand{\LabelFont}[1]{\textsf{#1}}
\newcommand{\ExtraFont}[1]{\textit{#1}}
\newcommand{\PlaceFont}[1]{\begingroup\footnotesize{#1}\endgroup}

% Zähler für lfd. Numer
\newcounter{nummer}
\renewcommand{\thenummer}{\arabic{nummer}}

% Höhe des Abstandes zwischen Blöcken, dadurch einheitlich änderbar
\newlength{\abstand}\setlength{\abstand}{1\baselineskip}

% Breite der Einrückung, dadurch einheitlich änderbar
\newlength{\einrueck}\setlength{\einrueck}{1em}

% Hilfsmaß für Minipage
\newlength{\MinipageWidth}
\setlength{\MinipageWidth}{\linewidth}
\addtolength{\MinipageWidth}{-\einrueck}
\newlength{\TEMPHELPLENGTH}\settowidth{\TEMPHELPLENGTH}{\ContAOTerm}
\addtolength{\MinipageWidth}{-\TEMPHELPLENGTH}


% Befehl für Datensätze
\newcommand{\data}[8][]{\noindent
\parbox{\linewidth
}{
   % Nummer Ausgeben, wenn kein opt. Arg. gegeben
   \ifEmpty{#1}\refstepcounter{nummer}\NumTerm\thenummer\else%
      \IfBeginWith{#1}{!}{\StrGobbleLeft{#1}{1}}{\NumTerm#1}%
   \fi%
   \hfill%
   % Jahr ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#2}\else\YearTerm#2\fi%
   \\[\abstand]%
   % Thema/Titel ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#3}\else\hspace*{\einrueck}\TitleLabelFont{\TitleTerm}\TitleFont{#3}\\[\abstand]\fi%
   % "Darin" ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#4}\else\hspace*{\einrueck}\LabelFont{\InTerm}\hfill%
   \begin{minipage}[t]{\MinipageWidth}#4\end{minipage}%
   \\[\abstand]\fi%
   % "Enthält" ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#5}\else\hspace*{\einrueck}\LabelFont{\ContTerm}\hfill%
   \begin{minipage}[t]{\MinipageWidth}#5\end{minipage}%
   \\[\abstand]\fi%
   % "Enthält u.a." ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#6}\else\hspace*{\einrueck}\LabelFont{\ContAOTerm}\hfill%
   \begin{minipage}[t]{\MinipageWidth}#6\end{minipage}%
   \\[\abstand]\fi%
   % Extratext ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#7}\else\hspace*{\einrueck}%
   \begin{minipage}[t]{\MinipageWidth+\TEMPHELPLENGTH}\ExtraFont{#7}\end{minipage}%
   \\[\abstand]\fi%
   % Standort ausgeben, falls vorhanden
   \ifEmpty{#8}\else\hspace*{\einrueck}\PlaceFont{\LabelFont{\PlaceTerm}#8}\fi%
   \\[2\abstand]
}%
}
% #1: Lfde Nr (optional), #2: Jahr, #3: Titel/Thema, #4: "Darin", #5: "Enthält",
% #6: "Enthält u.a." #7: "Extratext", #8: Standort
% wird #1 angegeben, wird auch der \NumTerm vorangestellt, außer das Argument beginnt mit eine
% Ausrufezeichen !, dann wird dieses Abgeschnitten und der Rest des Arguments ausgegeben.
% Wird ein ! gebraucht muss man zwei angeben
% Bsp. [4] --> "Nr. 4"
%      [Nummer 4] --> "Nr. Nummer 4"
%      [!Nummer 4] --> "Nummer 4"
%      [!! Nummer 4] --> "! Nummer 4"



\begin{document}
\chapter{Grund und Boden}
\section{Beispiele für Ausgabe}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{\blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{\blindtext}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{\blindtext}{\Blindtext}{}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{\blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{\blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{\Blindtext}{}

\section{Beispiele für opt. Argument
}

\data{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data[4]{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data[Nummer 4]{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data[!Nummer 4]{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}

\data[!! Nummer 4]{1934}{Teilungsplan Schröder}{}{}{\Blindtext}{\Blindtext}{2 Fasz. -- RGBl. XII/6, 18 bis 20}
\end{document}


Die Autozählung der Nummer hab ich jetzt drin gelassen, es bleibt ja noch das optionale Argument. Siehe dazu auch die Anmerkungen im Code.

Brauchst du das denn eigentlich auch oder basteln wir hier vor uns hin und der „Frager“ schaut gar nicht mehr?

Tobi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 19:18     Titel:
  Antworten mit Zitat      
@Tobi
Zitat:
Brauchst du das denn eigentlich auch oder basteln wir hier vor uns hin und der „Frager“ schaut gar nicht mehr?


Ich brauche das zwar nicht unmittelbar, auf längere Sicht gesehen sehr wohl. Schließlich will ich in meinem Archiv auch einmal Ordnung einziehen lassen.
Interesant ist jedoch die Genese von einer Frage über eine Idee zum Ergebnis.
Zum weiteren bringt mir persönlich dieser Entwicklungsprozess ungemein viel an Hintergrundwissen und Möglichkeiten bei LaTeX. So werden wieder neue Ideen geboren - unabhängig davon, ob der Fragesteller noch weiter beteiligt ist.

Ich jedenfalls werde mir Deine Lösungen genauesten unter die Lupe nehmen.

Danke jedenfalls für Dein Engagement (auch hier im Forum).

Gruß, Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1220
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 19:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Nagut, dann basteln wir weiter, einfach zum Spaß. Ist auf jedenfall besser als für meine Prüfungen zu lernen Rolling Eyes

Ordung will ich in meinen Kram auch bringen, aber meinst du nicht, dass es flexibler wäre, alles mit z.B. JabRef zu verwalten, dann kann man 1. sein zeugt auch für LaTeX verwenden und 2. auch alles mit Dateien verknüpfen und vor allem 3. es ist durchsuchbar …

[quote="Sepp99"]Ich jedenfalls werde mir Deine Lösungen genauesten unter die Lupe nehmen.

Danke jedenfalls für Dein Engagement (auch hier im Forum).[quote]

Mach das gerne, aber es ist nicht gesagt, dass ich die ultimativ egelanteste Lösung gefunden habe Smile
Und: Danke! Embarassed

Schönen Abend noch!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 12.02.2011, 19:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Nagut, dann basteln wir weiter, einfach zum Spaß. Ist auf jedenfall besser als für meine Prüfungen zu lernen Rolling Eyes

Du hast es gut, ich habe noch so etwa 140 Kalendertage bis zum Ruhestand Razz Razz

Zitat:
Ordung will ich in meinen Kram auch bringen, aber meinst du nicht, dass es flexibler wäre, alles mit z.B. JabRef zu verwalten, dann kann man 1. sein zeugt auch für LaTeX verwenden und 2. auch alles mit Dateien verknüpfen und vor allem 3. es ist durchsuchbar …


Ja - auf alle Fälle, allerdings verwalte ich meine Literatur seit "altersher" (s.o.) anfangs mit Literat und jetzt mit dem Nachfolger (Citavi). Aber ich möchte (wahrscheinlich altersbedingt) zusätzlich zu dem Luhmann´schen Zettelkasten von Daniel Lüdecke auch ein analoges Archiv anlegen (man weiß ja nicht Laughing ). So gesehen kommt mir ja das Alles sehr entgegen.
Zitat:
Mach das gerne, aber es ist nicht gesagt, dass ich die ultimativ egelanteste Lösung gefunden habe Smile

Drum schau ich es mir auch genau an Wink

Gruß, Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

iTob
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1220
Anmeldedatum: 19.04.10
Wohnort: ---
Version: TeX Live auf OS X
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2011, 01:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wir können gerne tauschen. Im Moment hätte ich lieber Ruhestand als dauerd irgendwelche Prüfung oder unsinnige Vorlesungen bei schlechten Dozenten Wink

Sepp99 hat Folgendes geschrieben:
Ja - auf alle Fälle, allerdings verwalte ich meine Literatur seit "altersher" (s.o.) […]

Ich muss ja gestehen, dass ich die ersten Antworten nicht so furchtbar aufmerksam gelesen habe Embarassed

Mir kam vorhin noch der Gedanke, dass man eventuell das ganze auch mit bib(la)tex umsetzen könnte, dann wäre man flexibler bei der Ausgabe und könnte sortieren (lassen).
Man kann sich ja einen eigenen Stil bauen, der die Ausgabe so gestaltet, wie gewünscht und auch entsprechende Einträge/Felder vorhält …

[Ergänzung, So. 14.16h] Was auch für Biblatex spricht ist, dass man später einfach neue Felder hinzufügen kann, ohne jeden einzelnen Datensatz-Befehl anpassen zu müssen. Zumal die Variante mit Befehl nur max. 9 Argumente/Felder erlaubt.
[Edit] Ok, es gehen mehr als 9 Argumente. Siehe hier oder hier.

Gute Nacht!
Tobi
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Sepp99
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1570
Anmeldedatum: 29.08.10
Wohnort: Offenhausen/OÖ
Version: TXC 2.02 Stable -MiKTeX2.9 / TeXstudio2.6-Texlive 2012
     Beitrag Verfasst am: 13.02.2011, 18:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
iTob hat Folgendes geschrieben:
Mir kam vorhin noch der Gedanke, dass man eventuell das ganze auch mit bib(la)tex umsetzen könnte, dann wäre man flexibler bei der Ausgabe und könnte sortieren (lassen).


Mit biblatex bzw. mit auslesen von Daten aus der bibtex-Datei habe ich mir auch mal etwas gebastelt. Das ist ja ziemlich einfach. Ich muß das erst einmal wiederfinden.

Mit 9 Feldern sollte man ja auskommen, soll ja nur eine einfache Kartei werden. Danke für die links - immer wieder erstaunlich, was in LaTeX steckt.

Grüße nach Osnabrück - in der Nähe, in Kalkriese, bin ich übrigens 2009 so etwa 4-5 mal als Römer bei der Varusschlacht gestorben Very Happy Very Happy

Gruß, Sepp.-
_________________

[1] Wichtige Dokumente [2] Knigge und Regelwerk
[3] TeXnicCenter und MiKTeX
[4] Minimalbeispiel und Fehlersuche [5] Status und Statusänderung
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de