goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

JabRef "edition durch Auflage" ersetzen 2018

 

Stefffx
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 25
Anmeldedatum: 19.06.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 08:39     Titel: JabRef "edition durch Auflage" ersetzen 2018
  Antworten mit Zitat      
Hey Leute,

ich habe ein Literaturverzeichnis mit JabRef erstellt. Kann es auch in meine File einbinden etc. Jetzt hab ich bei "edition" im JabRef Eingabemenü 5. Auflage eingegeben, dann steht nachher im Literaturverzeichnis:

5. Auflage edition

also mal Auflage rausgemacht, steht da:

5. edition

Wie bekomm ich es hin das 5. Auflage steht.

Ich benutze in Latex das Paket ngerman und meine Einstellungen in JabRef sind auf Deutsch.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5015
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 09:11     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bitte beachte die wichtigen Hinweise und erstelle ein Minimalbeispiel. Was du in Jabref einstellst ist völlig irrelevant.
ngerman ist obsolet.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 09:13     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Du müsstest uns schon verraten, welche LaTeX-Pakete Du für das Literaturverzeichnis verwendest (z.B. cite, natbib, jurabib, biblatex, ...) und welchen Stil Du eingestellt hast (bei klassischem BibTeX das Argument von \bibliographystyle, bei biblatex der Wert der style-Option). Am besten zeigst Du uns ein vollständiges InfoMinimalbeispiel.

Wie die wichtigen Hinweise würde ich Dir empfehlen biblatex und biber zu nutzen, wenn Du keine anderen festen Vorgaben hast, die einen bestimmten .bst-Stil vorschreiben.

Wenn Du gerade einen .bst-Stil nutzt, ist es gut möglich, dass dieser nur auf Englisch ist und daher "5. Auflage" nicht anzeigen kann. Da hilft es dann nur, den Stil zu modifizieren (das ist möglich, macht aber wenig Spaß) oder gleich einen anderen Stil zu nehmen. Bei biblatex sind alle Stile automatisch multilingual (außer der Entwickler schaltet das explizit ab).

Stefffx
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 25
Anmeldedatum: 19.06.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 09:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

okay, ich weiß jetzt nicht, wie ich das schaffe, dass mein code nachher auf diesen bib-Eintrag zugreift. Ich probiere das einfach mal analog zu dem Beispiel bei den wichtigen Hinweisen. Falls Overleaf nachher nichts ausspuckt, wäre ich dankbar für Änderungsvorschläge im code

Code • Öffne in Overleaf
%MeineLiteratur.bib
@Book{Koe,
  title     = {Analysis 1
},
  publisher = {Springer-Verlag},
  year      = {2004},
  author    = {Prof. Dr. Konrad Königsberger},
  address   = {Berlin Heidelberg},
  edition   = {Sechste},
}


Und dann im Dokument:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{biblatex}
\addbibresource{MeineLiteratur.bib}

\begin{document}

\cite{Koe}
\printbibliography

\end{document}


Wenn ich allerdings in LateX BibTex durchlaufen lasse, kriege ich dort bereits 3 error Meldungen für den code:
I found no \citation command
I found no \bibdata command
I found no \bibstyle command

*edit: Okay hier in Overleaf kommt ja tatsächlich was raus. Bei mir in latex krieg ich allerdings Fehlermeldungen
**edit: Ich bin durch meine Meldungen jetzt ein bisschen abgelenkt worden vom eigentlichen Problem: Ich möchte ein Literaturverzeichnis, in dem statt "edition" das Wort "Auflage" erscheint. Jetzt erscheint gerade gar kein Literaturverzeichnis.
Der urpsrüngliche code vor eurem Tipp mit den wichtigen Hinweisen war der:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\bibliographystyle{unsrt}

\begin{document}
Hier zitiere ich den Königsberger mit \cite{Koe}
\bibliography{MeineLiteratur}

\end{document}


Das funktioniert jetzt wiederum hier in Overleaf nicht, aber bei mir mit der Einschränkung edition statt Auflage
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 10:35     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Der Stil unsrt ist Englisch. Es gibt zwar auch entsprechende Stile auf Deutsch (beispielsweise bei babelbib), aber ich würde empfehlen, wirklich zu biblatex zu wechseln. Dann sollte allerdings auch nicht mehr bibtex aufgerufen werden, sondern biber. Näheres dazu findet man in den wichtigen Hinweisen. Dort ist auch eine Seite verlinkt, auf der die Einbindung von biber für verschiedene Editoren erklärt ist.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 10:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Grundvoraussetzung für Ausgaben in Deutsch ist die Umschaltung auf diese Sprache, beispielsweise mit
Code • Öffne in Overleaf
\usepackage[ngerman]{babel}

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 11:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ein vollständiges InfoMinimalbeispiel könnte dann beispielsweise so aussehen:
Code • Öffne in Overleaf
%\RequirePackage{filecontents}% Zum Überschreiben einer bereits vorhandenen bib-Datei diese Zeile aktivieren.
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@Book{Koe,
  title     = {Analysis 1
},
  publisher = {Springer-Verlag},
  year      = {2004},
  author    = {Prof. Dr. Konrad Königsberger},
  address   = {Berlin Heidelberg},
  edition   = {6},
}
\end{filecontents*}
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Nur für die veraltete LaTeX-Installation auf Overleaf. Bei aktuellen LaTeX dagegen überflüssig.
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}
\usepackage[backend=biber]{biblatex}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\cite{Koe}
\printbibliography

\end{document}

Und wenn Du korrekt biber statt bibtex aufrufst, dann wirst Du auch dasselbe Ergebnis erhalten wie mit dem Overleaf-Link

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 11:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zum Vergleich hier ein Beispiel mit der alten bibtex-Methode unter Verwendung von babelbib:
Code • Öffne in Overleaf
%\RequirePackage{filecontents}% Zum Überschreiben einer bereits vorhandenen bib-Datei diese Zeile aktivieren.
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@Book{Koe,
  title     = {Analysis 1
},
  publisher = {Springer-Verlag},
  year      = {2004},
  author    = {Prof. Dr. Konrad K{\"o}nigsberger},
  address   = {Berlin Heidelberg},
  edition   = {6},
}
\end{filecontents*}
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}% Nur für die veraltete LaTeX-Installation auf Overleaf. Bei aktuellen LaTeX dagegen überflüssig.
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{babelbib}
\bibliographystyle{babunsrt}

\begin{document}

\cite{Koe}
\bibliography{\jobname}

\end{document}

Man beachte, die Codierung des Umlauts in der bib-Datei. Laut bibtex-Anleitung ist das so obligatorisch. Leider verhindert es aber auch ein korrektes Kerning von Sonderzeichen. Ich empfehle daher sehr die oben bereits gezeigte Verwendung von biblatex + biber.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 12:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich schließe mich den vorherigen Beiträgen an, möchte aber noch ein paar kleine Kommentare loswerden.

Akademische Grade und Titel werden im Literaturverzeichnis üblicherweise nicht angegeben. Auf den meisten Papern und den Büchern sind die auch gar nicht vorhanden. Also lieber einfach
Code • Öffne in Overleaf
  author    = {Konrad Königsberger},

statt author = {Prof. Dr. Konrad Königsberger},.

Ferner sollte die Auflage am besten wie im Beispiel gezeigt nur als nackte Zahl angegeben werden. Dann kann die Ausgabe nämlich sauber für andere Sprachen angepasst werden. Bei "sechste" wird das schon schwieriger. Je nach Stil führen auch Angaben wie edition = {5. Auflage}, zum Ziel (führen aber zu unglücklichen Ausgaben, wenn die Sprache umgestellt wird), bei edition = {5. erweiterte Auflage} kommt man aber wohl nicht drumherum, wenn das "erweiterte" sein muss.

Das Feld address/location ist eine Liste, also sollten mehrere Orte durch and getrennt angegeben werden
Code • Öffne in Overleaf
  address   = {Berlin and Heidelberg},

Es ist nicht unüblich, nur den ersten Ort zu nennen.

Stefffx
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 25
Anmeldedatum: 19.06.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2018, 13:26     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

vielen Dank für eure ausführlichen Antworten und Verweise. Ihr habt mir sehr geholfen.

Für das Angeben der Auflage hatte ich bewusst die Zahl ausgeschrieben, weil JabRef mir das so gesagt hat. Aber tatsächlich spuckt es nach meinen Eintrag in edition nur dann auch "Aufl." aus, wenn ich eine nackte Zahl einfüge.

Noch eine Frage: Das Ändern von
\usepackage{ngerman}
in
\usepackage[ngerman]{babel}
führt bei mir jetzt zu 4 overfull Badboxen. Eine davon ist z.B. die hier
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{scrartcl}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}

\begin{document}

In diesem Einführungskapitel spielt der Produktsummenaspekt eine Rolle. Die Flächeninhalte der Drei- oder Rechtecke ergeben sich aus Produkten und die Summe derer ist der Flächeninhalt des jeweiligen Polygons. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

\end{document}


Kann Latex jetzt nicht mehr das Wort Flächeninhalte trennen? Oder in die nächste Zeile schieben?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de