Ich kriege LaTeX nicht zum Laufen :-(

Alles rund um das System für Windows.
Miss Azaar
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 14:09

Ich kriege LaTeX nicht zum Laufen :-(

Beitrag von Miss Azaar »

Hallo,

ich habe heute MikTeX und das TeXnicCenter installiert. Beim Versuch, ein erstes PDF-File zu erstellen, bekomme ich immer eine eigenartige Meldung:
--------------------Ausgabeprofil: LaTeX => PDF----------------
This is pdfTeX, Version 3.1415926-1.40.10 (MiKTeX 2.8)
entering extended mode
(C:/Daten/Minicarotin/Hexatrien/TexFiles/test2.tex
LaTeX2e <2005/12/01>
Babel <v3.81> and hyphenation patterns for english, dumylang, nohyphenation, ge
rman, negerman, german-x-2009-06-19, ngerman-x-2009-06-19, french, loaded.
pdflatex.exe: GUI framework cannot be initialized.
I couldn`t open file name `C:\Daten\Minicarotin\Hexatrien\TexFiles\test2.aux`
Couldn`t find input index file C:\Daten\Minicarotin\Hexatrien\TexFiles\test2. nor C:\Daten\Minicarotin\Hexatrien\TexFiles\test2.idx
Usage: C:\Programme\MiKTeX 2.8\miktex\bin\makeindex.exe [-ilqrcgLT] [-s sty] [-o ind] [-t log] [-p num] [idx0 idx1 ...]

LaTeX-Ergebnis: 0 Fehler, 0 Warnung(en), 0 zu voll/leere Box(en), 0 Seite(n)[\quote]
Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache?
Ich habe nicht das komplette MiKTeX sondern nur die Basis-Version runtergeladen, falls das wichtig ist...

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

MiKTeX und TeXnicCenter

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo Miss Azaar,

willkommen im Forum!
Diese Fehlermeldung pdflatex.exe: GUI framework cannot be initialized deutet auf ein Problem hin, das hier beschrieben wurde, auch wie man es behebt: MiKTeX 2.8 issues.

Viele Grüße,

Stefan

wallnuss
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mi 23. Sep 2009, 17:27

Beitrag von wallnuss »

Kennst du dich mit der Kommandozeile aus ?
Öffne eine CMD (->Ausführen->CMD)
wechsel per cd in das verzeichniss indem du dein tex file gespeichert hast.
und führe pdflatex "Dateiname.tex" aus. falls pdflatex nicht gefunden werden aknn führe. "C:\Programme\MiKTeX 2.8\miktex\bin\pdflatex.exe" "Dateiname.tex" . Vllt heißen die verzeichnisse bei dir anders.

Wenn alles planmäßig verläuft sollte während des übersetzen eine dialog aufploppen und dich fragen ob du eipaket instalieren willst . Da natürlich ja nehmen und den hacken setzten bei nicht mehr nachfragen (oder so ähnlich), dann sollte eigentlich alles funktioniern.

wallnuss

Miss Azaar
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Sep 2009, 14:09

Beitrag von Miss Azaar »

Vielen Dank, jetzt funktioniert alles :-)

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Themen-Status

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo Miss Azar,

ich habe den Status dieses Thema einmal auf beantwortet gesetzt. Das kannst Du im Allgemeinen auch selbst tun, wenn Du denkst, dass Deine Frage geklärt ist, das sorgt für mehr Übersicht im Forum, denn so sieht man wirklich offene Fragen besser.

Viele Grüße,

Stefan

LateX-Newbi

gleiches Problem mit Texniccenter

Beitrag von LateX-Newbi »

Habe das obige Problem ebenfalls...
"On the fly" steht schon auf Yes, allerdings besteht das Problem bei Kompilieren mit dem TexnicCenter weiterhin.

Wenn ich direkt in Miktex / dem TexWorks-Editor Kompiliere klappt es...
Ich werde gefragt ob ich die fehlenden Pakete runterladen möchte
Dies wird getan und das Dokument wird angezeigt.

Danach geht es dann auch im TexnicCenter.

Es muss doch aber auch gehn, dass das Downloaden von neuen Paketen aus dem TexnicCenter direkt klappt.

Hat jemand eine Idee?

Matthis

UAC in Windows 7

Beitrag von Matthis »

Das liegt irgendwie an den User-Rechten. Wenn man TeXnicCenter als Administrator startet, kann es auch die packages nachinstallieren. Auch keine tolle Lösung, aberimmer wenn ich neue packages ausprobiere, starte ich TeXnicCenter jetzt halt als Administrator und wenn ich dann die packages zusammen habe, arbeite ich als normaler User weiter.

Wang Tang

Keine Lösung?

Beitrag von Wang Tang »

Matthis hat geschrieben:Das liegt irgendwie an den User-Rechten. Wenn man TeXnicCenter als Administrator startet, kann es auch die packages nachinstallieren.
Das kann ich verneinen, zumindest ist das keine allgemeine Lösung.
Ich habe Windows 7 x64, MikTex 2.8, TeXniccenter 1.0
Mein Standard-Account hat Administratorrechte, und sogar wenn ich TXC mit Rechtsklick "als Administrator" öffne kommt der pdflatex.exe-Fehler.
Install missing packages on the fly ist natürlich auf "yes", schon bei der Installation so eingestellt.
Über die Konsole mit "pdflatex datei.tex" funktioniert alles.

Wahrscheinlich muss ich auf TXC 2 warten, bis das wieder funkioniert, aber das kommt ja erst in 'nem Vierteljahr oder so :/

caesar

antowrt

Beitrag von caesar »

Moin,
ich hatte das selbe Problem: pdflatex.exe liess sich trotz administratorrechten nicht aus texnicscenter ausfuehren.
setup: Windows 7 x64, MikTex 2.8, TeXniccenter 1.0

bei mir hat es, nachdem ich den Pfad von pdflatex manuell im textnicscenter von "program files" in "programme" geandert habe, funktioniert !

Benutzeravatar
dako5004
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener
Beiträge: 88
Registriert: Fr 24. Apr 2009, 04:05
Wohnort: Lebach

Re: Keine Lösung?

Beitrag von dako5004 »

Wang Tang hat geschrieben:
Matthis hat geschrieben:Das liegt irgendwie an den User-Rechten. Wenn man TeXnicCenter als Administrator startet, kann es auch die packages nachinstallieren.
Das kann ich verneinen, zumindest ist das keine allgemeine Lösung.
Ich habe Windows 7 x64, MikTex 2.8, TeXniccenter 1.0
Mein Standard-Account hat Administratorrechte, und sogar wenn ich TXC mit Rechtsklick "als Administrator" öffne kommt der pdflatex.exe-Fehler.
Install missing packages on the fly ist natürlich auf "yes", schon bei der Installation so eingestellt.
Über die Konsole mit "pdflatex datei.tex" funktioniert alles.

Wahrscheinlich muss ich auf TXC 2 warten, bis das wieder funkioniert, aber das kommt ja erst in 'nem Vierteljahr oder so :/
Hallo allerseist!

Auch ich habe das Problem mit dem GUI framework. Ursache ist offenbar, dass MikTeX ein Paket nachinstallieren möchte, es aber nicht kann. Das liegt unter Win7 offenbar an den Rechten (unter Win2k funktionierts).
Hier bringt es aber nichts TXC als Administrator auszuführen, denn TXC installiert nicht die fehlenden Pakete, sondern MikTeX.
Das heißt, man müsste IMHO MikTeX irgendwie global sämtliche Rechte zum Internetzugriff und Installieren geben können, damit das funktioniert.

Hat jemand inzwischen das Problem unter Win7 zuverlässig gelöst?

Gruß
Daniel

BTW: Das Umstellen der Ordner in TXC führt bei mir zu keinem Ergebnis, denn die Ordner sind bereits richtig eingestellt. :(
Ich weiß, dass ich nichts weiß. (Sokrates)

Gesperrt