Graf + Matrix nebeneinander

Tabellen und Grafiken erstellen und anordnen


Erzin

Graf + Matrix nebeneinander

Beitrag von Erzin »

Hey Leute, ich versuche gerade einen Graphen und eine Matrix nebeneinander zu bekommen und zwar mit tikzpicture, aber sie sind nie auf der selben Ebene. Würde mich freuen wenn einer mal rüber schauen kann.
Vielen Dank.
Die Pakete sind auch gespeichert.

Code: Alles auswählen

\begin{figure}[htb]
  \centering
  \begin{minipage}[t]{.45\linewidth}
    \centering
   \begin{tikzpicture}[scale=2]
	% Knoten
	\node (A) at (1,2) [circle,draw] {1};
	\node (B) at (2,2) [circle,draw] {2};
	\node (D) at (2,1.25) [circle,draw] {4};
	%\node (D) at (1,1) [circle,draw] {D};
	\node (C) at (1,1.25) [circle,draw] {3};
	
	% Kanten
	\draw[->] (A) to (B);
	\draw[->] (B) to (A);
	%\draw[-] (E) to (D);
	%\draw[-] (E) to (B);
	%\draw[-] (E) to (A);
	\draw[<-] (D) to (C);
	\draw[<-] (C) to (D);
\end{tikzpicture}
    \subcaption{Test1}
  \end{minipage}%
  \hfill%
  \begin{minipage}[t]{.45\linewidth}
    \centering
    $\left( \begin{array}{rrrr}
0 & 1 & 0 & 0 \\
1 & 0 & 0 & 0 \\
0 & 0 & 0 & 1 \\
0 & 0 & 1 & 0 \\
\end{array}\right)$
    \subcaption{Test2}
  \end{minipage}
  \caption{Bildtitel}
\end{figure}
[/code]

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 827
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo!

Anbei ein Vorschlag mit \subcaptionbox und einigen Anpassungen der TikZ-Grafik. Beachte bitte, dass du immer ein vollständiges Minimalbeispiel (Erklärung im Link!) posten solltest.

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,ngerman]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{subcaption}
\usepackage{tikz}
\begin{document}
\begin{figure}[htb]
\subcaptionbox{Test1}[.5\linewidth]{\begin{tikzpicture}[node distance=1.5cm]
   % Knoten
   \node[circle,draw] (A) at (0,0)  {1};
   \node[circle,draw, right of=A] (B) {2};
   \node[circle,draw, below of=B] (D) {4};
   \node[circle,draw, below of=A] (C) {3};
   % Kanten
   \draw[<->] (A) to (B);
   \draw[<->] (C) to (D);
\end{tikzpicture}}%
\subcaptionbox{Test2}[.5\linewidth]{\centering$\left( \begin{array}{rrrr}
0 & 1 & 0 & 0 \\
1 & 0 & 0 & 0 \\
0 & 0 & 0 & 1 \\
0 & 0 & 1 & 0 \\
\end{array}\right)$}
\caption{Bildtitel}
\end{figure}
\end{document}
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Erzin

Beitrag von Erzin »

Vielen Dank. Tut mir leid habe gar nicht dran gedacht. Was genau war mein Fehler? und gibt es die Möglichkeit, dass ich die Kanten breiter/dicker bekomme?

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 827
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Erzin hat geschrieben:Vielen Dank.
Sehr gern.
Erzin hat geschrieben:Tut mir leid habe gar nicht dran gedacht. Was genau war mein Fehler?
Steht alles in der verlinkten Anleitung. Ein Minimalbeispiel ist lauffähig, d.h. es hat eine Präambel mit Dokumentenklasse, allen benötigten Paketen etc. pp. ...
Erzin hat geschrieben:und gibt es die Möglichkeit, dass ich die Kanten breiter/dicker bekomme?
Klar doch. TikZ kennt eigene Optionen für die Dicke der Linien, wie thick, very thick, ultra thick. Du kannst die Stärke auch ganz individuell einstellen per line width=<Strichdicke>
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2116
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

@Erzin

Du darfst auch für alle Knoten gemeinsame Optionen bestimmen. Lies dazu im Abschnitt 17.2 Nodes and Their Shapes. Statt der Option every node darf auch nodes ohne /.style benutzt werden. Beim Knoten A wird at (0,0) nicht gebraucht.
Erzin hat geschrieben:Was genau war mein Fehler?
Ersetze das optionale Argument t beider minipage-Umgebungen durch b, wenn Du die senkrechte Ausrichtung des Beispiels von markusv auf Dein Beispiel übertragen möchtest.

Antworten