Forward search bei Texniccenter

Editoren wie TexWorks, TeXmaker, TeXstudio, TeXnicCenter, Kile, LyX, vi, Emacs und Co.
Schorsch

Forward search bei Texniccenter

Beitrag von Schorsch »

Hallo zusammen,

ich arbeite mit Texnicccenter, Miktex 2.7 und Sumatrapdf.
Ich habe Inverse search und Forward search eingerichtet.

Kann mir jemand die Tastenkombination für Forward search im Texniccenter sagen?

(Ich will vom Texniccenter in mein PDF springen an den jeweiligen Absatz)

Gruss und Danke
Schorsch

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2662
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Die ganze Search-Geschichte funktioniert AFAIK mit pdfTeX nur, wenn man zusätzlich ein Paket lädt (dessen Name mir gerade nicht einfällt). Nachteil dabei ist, dass dieses teilweise erhebliche Auswirkungen auf den den Satz hat. Ich habe das deshalb nach dem ersten Mal ausprobieren (mit anderen Editor, aber das ist für die verursachten Satzprobleme unwichtig) gleich in die Tonne gekippt. Forward und reverse search funktioniert AFAIK mit DVI wesentlich besser.

Benutzeravatar
Stefan Kottwitz
Admin
Admin
Beiträge: 2012
Registriert: Di 8. Jul 2008, 00:39
Kontaktdaten:

Vorwärtssuche mit TeXnicCenter

Beitrag von Stefan Kottwitz »

Hallo,

Markus meint vmtl. pdfsync. Mit einer sehr neuen Version von pdfTeX benötigt man es nicht, man kann synctex per compiler-Option verwenden.

Zur eigentlichen Frage: ich habe jetzt kein TeXnicCenter hier, um das zu testen, doch ich denke, es sollte klappen, wenn Du auf den View-output-Button klickst oder die hierzu-gehöriende Taste drückst, um in der Ausgabe zu der Stelle zu gelangen, die der Cursor-Position im Quelltext entspricht.

Viele Grüße,

Stefan

Schorsch

Beitrag von Schorsch »

@Stefan: Stimmt mit F5 funktioniert es.

Doch leider nur wenn ich mit einem tex-file arbeite, verwende ich mehrere Dateien, funktioniert es nur in meinem Hauptdokument. Leider konnte ich ben den Entwicklern von SyncTex keine näheren Informationen diesbezüglihch finden. Falls jemand mehr darüber weiss würde ich mich über Infos freuen.

Falls jemand selber Interesse an Inverse und Forward Search hat:

http://william.famille-blum.org/blog/index.php

Gruss
Schorsch
Sascha

Schorsch

Beitrag von Schorsch »

Ok ich habe es mittlerweile rausgefunden.

Project muss mit build output compiliert werden (F7). Dann springt er mit F5 immer an die Stelle an der der Cursor steht, im jeweiligen PDF-File.


Hiermit ist ist SumatraPDF und Texniccenter eine wirklich sehr komfortable Möglichkeit für grosse Dokumente.

Antworten