Formatierung Überschrift von tableofcontents/... wie Chapter

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
arned
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:01

Formatierung Überschrift von tableofcontents/... wie Chapter

Beitrag von arned »

Hallo liebes Forum,

ich arbeite zum ersten mal mit Latex und schreibe direkt an einem größeren Bericht. Dafür würde ich gerne das Aussehen der Überschriften anpassen. Mit dem Layout der Kapitel habe ich das auch hinbekommen, gerne würde ich das gleiche aussehen aber auch auf die tableofcontents, listoffigures, listoftables, bibliography etc. also "Alle Überschriften" anwenden. Ich hoffe mir kann jemand dabei helfen.

Bisher habe ich zumindest code gefunden, der das Aussehen aller Überschriften anpasst (im Beispieldokument auskommentiert).

Code: Alles auswählen

\makeatletter

%\titleformat{(command)}[(shape)]{(format)}{(label)}{(sep)}{(before)}[(after)]
\titleformat{\chapter}[display]{\parindent\z@\raggedright\normalfont\bfseries\color{white}\begin {shaded*}\bfseries\Huge\bfseries \space\Huge#1\end{shaded*}}{\thechapter}{0px}{#1}
\makeatother
Aber die Positionierung auf der Seite schlägt noch fehl (zu weit unten) und der Hintergrund ist zu breit...

Mir ist allerdings wichtig, dass in dem Dokument alle Überschriften gleich aussehen.


Anbei Beispielcode, bei dem die Chapter bereits so aussehen, wie ich mir das vorstelle.

Code: Alles auswählen

%more named colors available
\PassOptionsToPackage{dvipsnames}{xcolor}

\documentclass[12pt,a4paper, twoside, draft]{report}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{blindtext}

\usepackage{xcolor}

%page margins
\usepackage[left=2cm,right=2cm,top=2.5cm,bottom=3cm]{geometry}

% ...at least 27.2pt
\setlength{\headheight}{30pt}

%used for changing chapter/section/... layouts
\usepackage{framed}
\usepackage[explicit]{titlesec}

%define the title background color and (is equal) the section font color
\definecolor{color_titleBackg}{cmyk}{1.0,0.5,0.5,0.5}%
\colorlet{shadecolor}{color_titleBackg}


%%%%%%%%%%%%%
%    End of the preamble    %
%%%%%%%%%%%%%

% Redefine Chapter Head for customizations
\makeatletter

%\titleformat{(command)}[(shape)]{(format)}{(label)}{(sep)}{(before)}[(after)]
%\titleformat{\chapter}[display]{\parindent\z@\raggedright\normalfont\bfseries\color{white}\begin {shaded*}\bfseries\Huge\bfseries \space\Huge#1\end{shaded*}}{\thechapter}{0px}{#1}

\titlespacing*{\chapter}{0pt}{0pt}{0pt}
\def\@makechapterhead#1{
  {\parindent \z@ \raggedright \normalfont\color{white}\begin {shaded*}\bfseries
    \ifnum \c@secnumdepth >\m@ne
      \if@mainmatter
        \Huge\bfseries \thechapter.\space\Huge#1\end{shaded*}%
      \fi
    \fi
    \interlinepenalty\@M
  }}
  
\makeatother

%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%                Titlepage / Contents               %
%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\begin{document}

\tableofcontents{}

\chapter{Test}
\blindtext

\listoffigures
\listoftables

\end{document}



Vielen Dank im vorraus für eure Hilfe

Gruß

Arne

Gast

Beitrag von Gast »

Du solltest dich entscheiden, ob du manuell an internen Befehlen wie \@makechapterhead herumfummeln oder dafür ein Paket wie titlesec verwenden willst. Beides zusammen ist keine gute Idee. Und wenn du an internen Befehlen fummelst, solltest du schon wissen, was du tust (und dann sollte dir klar sein, warum das Umdefinieren von \@makechapterhead zwar nummerierte Kapitelüberschriften ändern, aber nicht die nicht nummerierten).

BTW: geometry hat auch eine Option headheight für die Kopfhöhe. Wenn man die verwendet, dann wird das ggf. später auch von \newgeometry o. ä. beachtet. Und wenn ich schon dabei bin: \tableofcontents hat kein Argument.

arned
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Do 18. Okt 2018, 13:01

Beitrag von arned »

Danke für die Hinweise und Tipps, jetzt weiß ich wonach ich suchen muss.


\tableofcontents{} stammt aus einem latex tutorial und soll potentielle Probleme mit nachfolgendem Text verhindern.

Gruß,
Arne

Gast

Beitrag von Gast »

arned hat geschrieben:\tableofcontents{} stammt aus einem latex tutorial und soll potentielle Probleme mit nachfolgendem Text verhindern.
Die Klammern sollen vermutlich Probleme mit Leerzeichen verhindern. Beim Inhaltsverzeichnis gibt es solche Probleme nicht, da man sich am Ende des Inhaltsverzeichnisses ohnehin im vertikalen Modus befindet, es also keinen unmittelbar nachfolgenden Text gibt.

Man darf solche Dinge schon mit etwas Sinn und Verstand einsetzen.

Antworten