goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 96252
Top-Poster: Johannes_B (5040)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Stefan_Linderer.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Fetter griechischer Buchstabe in Überschrift

 

Vaschan
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 08.05.16
Wohnort: ---
Version: Win 7 Enterprise 64-bit, TeXstudio 2.12.6, MiKTeX 2.9 64-bit, Citavi 5
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 12:00     Titel: Fetter griechischer Buchstabe in Überschrift
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

wie kann ich einen fettgedrucken Buchstaben in der Überschrift erzeugen, der dann aber im Inhaltsverzeichnis und in der Kopfzeile normal gedruckt ist?

mit
Code • Öffne in Overleaf
\boldmath
geht das leider nicht.

Zusätzlich werden die Buchstaben auch nicht im Inhaltsverzeichnis des pdf's angezeigt.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{article}

%% Language and font encodings
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[a4paper,top=3cm,bottom=2cm,left=3cm,right=3cm,marginparwidth=1.75cm]{geometry}
 
\usepackage{amsmath}
\usepackage[headsepline]{scrlayer-scrpage}  
\clearscrheadfoot
\pagestyle{scrheadings}
\ihead{\headmark}
\automark{section}
\ohead{\pagemark}
\newcommand{\mycom}[1]{}
\setkomafont{pageheadfoot
}{\normalfont\normalcolor\small}
\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\tableofcontents  
\Blindtext
\Blindtext

\section{Test $\alpha$}
\section{Test $\beta$}
\section{Test $\gamma$}

\end{document}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Derduda
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 12:15     Titel: XXX
  Antworten mit Zitat      
Hallo lieber Vaschan.
schau mal diesen Weblink an : https://de.wikibooks.org/wiki/LaTeX-Kompendium:_Sonderzeichen

Die Latexbuchstaben für das groß Alpha und Beta wurden nie hinzugefügt. sondern waren konkreten Buchstaben aus dem Alphabet zugewiesen im falle von groß Alpha... ist das A. Es gibt aber auch ausnahmen. Dann kannst du versuchen den Griechischen Buchstaben \Delta groß auszuschreiben.

Derduda
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 12:22     Titel: Idee
  Antworten mit Zitat      
Befor du aber aufgibst könntest du vieleicht versuchen eine Spezielle schriftart herauszusuchen und diese nur auf den Einen Buchstaben anzuwenden.

Mich würde auch interessieren wie man die schriftart während eines Latextextes ändert

lunen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger


Beiträge: 16
Anmeldedatum: 18.05.16
Wohnort: ---
Version: TeXLive 2017
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 12:24     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hey,

so wie ich dich verstanden habe, würde das Paket textgreek dir helfen.

So schaut mein Lösungsvorschlag für dich aus:
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper]{scrartcl}

%% Language and font encodings
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[a4paper,top=3cm,bottom=2cm,left=3cm,right=3cm,marginparwidth=1.75cm]{geometry}
 
\usepackage{amsmath}
\usepackage{textgreek} % neues Paket
\usepackage[headsepline]{scrlayer-scrpage}  
\clearscrheadfoot
\pagestyle{scrheadings}
\ihead{\headmark}
\automark{section}
\ohead{\pagemark}
\newcommand{\mycom}[1]{}
\setkomafont{pageheadfoot
}{\normalfont\normalcolor\small}
\usepackage{blindtext}
\usepackage[colorlinks=true, allcolors=blue, unicode]{hyperref}
%argument "unicode" siehe textgreek dokumentation S.4 Abschnitt Compatibility und hyperref sollte immer als letztes geladen werden

\begin{document}

\tableofcontents  
\newpage

\section{Test \textalpha}
\Blindtext[7]
\section{Test \textbeta}
\Blindtext[7]
\section{Test \textgamma}
\Blindtext[7]

\end{document}
 


Gruß
Lunen
_________________

Warum nicht gleich mit Ether statt mit einem Keton, knallt noch besser; für die Entsorgung sollte man allerdings den Kampfmittelräumdienst kommen lassen
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Derduda
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 12:30     Titel: Super Antwort Iunen
  Antworten mit Zitat      
Danke das Package werde ich mir merken ich hatte auch schon probleme mit derm Thema.

@Vaschan.

\section{Test \textAlpha}
\Blindtext[7]
\section{Test \textBeta}
\Blindtext[7]
\section{Test \textGamma}
\Blindtext[7]

funktioniert

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 30.10.2018, 13:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn es übrigens nicht um griechische Textzeichen, sondern um Mathematik in der Überschrift geht, kann man bei KOMA-Script-Klassen durchaus \boldmath für die Schrift der Überschrift verwenden:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[a4paper]{scrartcl}

%% Language and font encodings
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}% utf8x bereitet gerne Probleme; bei aktuellem LaTeX kann man sich die Zeile sparen
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[a4paper,top=3cm,bottom=2cm,left=3cm,right=3cm,marginparwidth=1.75cm]{geometry}
 
\usepackage{amsmath}
\usepackage[headsepline,automark]{scrlayer-scrpage}  
\clearpairofpagestyles % \clearscrheadfoot ist veraltet
% \pagestyle{scrheadings} ist Voreinstellung
\ihead{\headmark}
\ohead*{\pagemark}% plain-Seiten ebenfalls mit Seitenzahl
\setkomafont{pageheadfoot}{\normalcolor\small}%\normalfont ist ohnehin der Ausgangspunkt
\addtokomafont{section}{\boldmath}
\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\tableofcontents

\section{Test $\alpha$}
\section{Test $\beta$}
\section{Test $\gamma$}
\Blindtext

\end{document}

Falls die Voreinstellungen der Klasse mehr wie die der Standardklassen sein soll, gibt es übrigens Option emulatestandardclasses.

Achja: Da du schreibst, dass es funktioniert, ändere ich mal den Status auf beantwortet.

Vaschan
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 08.05.16
Wohnort: ---
Version: Win 7 Enterprise 64-bit, TeXstudio 2.12.6, MiKTeX 2.9 64-bit, Citavi 5
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 07:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke für die Hilfe.

Im Online Editor geht es. Leider kann mein lokales Miktex mit Texstudion die Datei übersetzen. Das Programm kommt Fehlermeldung nicht zum Ende.

Voran könnte das liegen?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 07:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Welchen Code hast Du probiert und welche Fehlermeldungen gab es?

Wenn Du in der .log-Datei die relevanten Stellen nicht selbst identifizieren kannst, lad ruhig die ganze .log-Datei als Anhang hoch. Bitte verlass Dich nicht auf die Zusammenfassung der .log-Datei, die von Deinem Editor bereitgestellt wird, die kann zwar zur ersten Übersicht nützlich sein, ist bei manchen Problemen aber überfordert und versteckt oder verschluckt manchmal Dinge.

Vaschan
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 68
Anmeldedatum: 08.05.16
Wohnort: ---
Version: Win 7 Enterprise 64-bit, TeXstudio 2.12.6, MiKTeX 2.9 64-bit, Citavi 5
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 08:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Durch Zufall habe ich das ca. 20 Minuten kompilieren lassen, sodass es jetzt tatsächlich geht. Anscheinend hat die Installation so lange gedauert.

Vielen Dank.

Leider wird nur das β in dem Inhaltsverzeichnis im pdf-reader angezeigt. Hat jemand dafür noch eine Lösung?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 31.10.2018, 13:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kann ich nicht nachvollziehen. Bei beiden hier gezeigten Lösungen wird im Inhaltsverzeichnis in allen vor mir getesteten PDF-Readern mehr als nur ein β angezeigt.

Es bleibt daher bei den Rückfragen nach dem von Dir verwendeten Code InfoMinimalbeispiel und der log-Datei.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de