Farbige Marginalien

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
scarabeaus
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Dez 2008, 14:01

Farbige Marginalien

Beitrag von scarabeaus »

Hi alle zusammen,

ich bin neu bei LaTeX und habe gleich ein "kleines" Projekt aufgezogen. Dazu wollte ich fragen wie ich in den Marginalien einen farbigen Hintergrund bekomme. Muss ich dazu eine Box definiern und die dann füllen?? wenn ja welche box nehme ich und wie fülle ich die?

hoffe es kann mir jemand helfen.

gruß
scarabeaus

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

Dass man Boxen mit farbigem Hintergrund mit \colorbox oder \fcolorbox (siehe Anleitung zum Paket xcolor) macht, weißt Du schon?

Dass diese beiden Boxen horizontale Boxen wie \mbox, \makebox oder \framebox sind, weißt Du schon?

Dass in horizontalen Boxen kein vertikaler Umbruch stattfindet, weißt Du schon?

Dass man innerhalb einer horizontalen Box eine vertikale Box, beispielsweise eine \parbox oder eine Tabelle verwenden kann, um einen Umbruch zu ermöglichen, weißt Du schon?

Dass man Marginalien mit \marginpar (Anweisung wird von LaTeX selbst bereitgestellt) oder \marginline (siehe die Anleitung zu KOMA-Script) oder \marginnote (siehe Anleitung zu Paket marginnote) erstellt, weißt Du schon?

Nun, jetzt weißt Du das alles. Die Frage ist, was musst Du noch wissen?
  • Dass man im Argument von \marginpar, \marginline oder \marginnote natürlich auch eine \colorbox verwenden kann.
  • Dass die Breite der Marginalienspalte \marginparwidth ist.
  • Dass man das Paket xcolor auch mit Option table laden und dann alternativ zur Lösung mit \colorbox eine Tabelle (tabular nicht table) mit nur einer Zelle, die dafür farbig hinterlegt ist, im Argument von \marginpar, \marginline oder \marginnote verwenden kann.
Da Du auf ein vollständiges Minimalbeispiel, mit dem ich hätte testen könne, verzichtet hast, verzichte ich darauf, die Möglichkeiten zu demonstrieren.

scarabeaus
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Dez 2008, 14:01

Beitrag von scarabeaus »

Ok,

hier ist eine Stark gekürzte Version von dem was ich habe. Das mit dem Hintergrund soll auch für den umrahtmen Teil im Titel gelten (was glaube ich 1zu1 übernommen werden kann.

Code: Alles auswählen

\documentclass{book}

\usepackage{makeidx}
\makeindex

\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage{geometry}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{color}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{framed}

\setlength{\hoffset}{-1in}
\setlength{\voffset}{-1in}

\setlength{\paperwidth}{17cm}
\setlength{\paperheight}{22cm}
\setlength{\topmargin}{8mm}
\setlength{\headheight}{8mm}
\setlength{\headsep}{3mm}
\setlength{\topskip}{8mm}
\setlength{\oddsidemargin}{1,5cm}
\setlength{\evensidemargin}{3,5cm}
\setlength{\textheight}{18cm}
\setlength{\textwidth}{12cm}
\setlength{\marginparsep}{2mm}
\setlength{\marginparwidth}{27mm}

\begin{document}

\title{
	\begin{framed}
		\Large\bf PEDOMAN DASAR\\
		\Large\bf PERSATUAN SENI PENCAK SILAT
	\end{framed}
	\huge\bf "BAKTI NEGARA"
	\begin{figure}[htbp]
		\begin{center}
			\includegraphics[width=0.60\textwidth]{../Bilder/Schriftzug.eps}
		\end{center}
	\end{figure}
}
\maketitle
\tableofcontents \newpage

\section{Vorwort}
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 

%----- Kapitel 1 -----
\chapter{Einführung}
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 

\marginpar{Dieser Text soll am Randstehen und einen grauen Hintergrung haben}

Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
\end{document}

hoffe das hilft
grüße scarabeaus

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

scarabeaus hat geschrieben:hier ist eine Stark gekürzte Version von dem was ich habe. Das mit dem Hintergrund soll auch für den umrahtmen Teil im Titel gelten (was glaube ich 1zu1 übernommen werden kann.
Da \marginpar (und damit auch \marginnote) bekanntlich nicht mit framed funktionieren, bleibt also nur \marginnote (siehe Anleitung zum Paket marginnote).

Es wäre schön gewesen, wenn Du wenigstens versucht hättest, mit meinen Hinweisen zu einer Lösung zu kommen ...
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\usepackage{color}
\usepackage{colortbl}
Das geht zwar. xcolor ist color aber überlegen. Deshalb mein Hinweis das Paket xcolor mit Option table zu verwenden.
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\setlength{\hoffset}{-1in}
\setlength{\voffset}{-1in}
Das ist gar keine gute Idee. Die Änderung von \voffset und \hoffset sollte Paketen wie crop vorbehalten bleiben und nicht zur Einstellung der Ränder missbraucht werden. Dass dies eine missbräuchliche Verwendung wäre, hat Knuth schon im TeXbook geschrieben. Siehe auch l2tabu.
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\setlength{\paperwidth}{17cm}
\setlength{\paperheight}{22cm}
\setlength{\topmargin}{8mm}
\setlength{\headheight}{8mm}
\setlength{\headsep}{3mm}
\setlength{\topskip}{8mm}
\setlength{\oddsidemargin}{1,5cm}
\setlength{\evensidemargin}{3,5cm}
\setlength{\textheight}{18cm}
\setlength{\textwidth}{12cm}
Du machst Dir das Leben unnötig schwer. Du hast doch bereits das Paket geometry geladen. Warum verwendest Du es dann nicht? Siehe auch l2tabu.
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\title{
Du solltest auf signifikante Leerzeichen achten!
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\begin{figure}[htbp]
		\begin{center}
			\includegraphics[width=0.60\textwidth]{../Bilder/Schriftzug.eps}
		\end{center}
	\end{figure}
Du hast den Sinn von Gleitumgebungen wie figure offensichtlich nicht verstanden! Gleitumgebungen verwendet man für Konsulationsobjekte, deren genaue Platzierung man LaTeX überlassen will. Innerhalb des Arguments von \title ist die Verwendung einer Gleitumgebung absolut unsinnig.
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

\section{Vorwort}
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 
Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla
Genauso unsinnig ist es, noch vor dem ersten Kapitel einen nummerierten Abschnitt zu verwenden. Das Vorwort setzt man üblicherweise als nicht nummeriertes Kapitel, also mit \chapter* oder bei KOMA-Script ggf. auch mit \addchap, falls man einen Eintrag ins Inhaltsverzeichnis wünscht.
scarabeaus hat geschrieben:

Code: Alles auswählen

Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla 

\marginpar{Dieser Text soll am Randstehen und einen grauen Hintergrung haben}

Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla Text Blabla
Randnotizen zwischen Absätzen sind nicht sehr sinnvoll und verwirren LaTeX bestenfalls.

Edit: So jetzt habe ich Zeit, auch das Minimalbeispiel zu korrigieren und um die gesuchten Befehle zu ergänzen:

Code: Alles auswählen

\documentclass{book} 
 
\usepackage{makeidx} 
\makeindex 
 
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[english]{babel} 
\usepackage{geometry}[2008/11/13]
\usepackage{marginnote}[2008/11/10]
\usepackage[demo]{graphicx}% Option demo, weil ich die Bilder nicht habe
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{framed} 
\usepackage{blindtext}% Blindtext eben.

\geometry{paperwidth=170mm,paperheight=220mm,
  top=19mm,height=180mm,heightrounded,% letzteres ist sehr zu empfehlen
  left=15mm,right=35mm,
  marginparsep=2mm,marginparwidth=27mm}
 
\begin{document} 
 
\title{%
  \begin{framed} 
    \Large\bf PEDOMAN DASAR\\ 
    \Large\bf PERSATUAN SENI PENCAK SILAT 
  \end{framed}
  \huge\bf "BAKTI NEGARA"\\[\baselineskip]
  \includegraphics[width=0.60\textwidth]{../Bilder/Schriftzug.eps}
} 
\maketitle 
\tableofcontents
 
\chapter*{Vorwort} 
\blindtext
 
% ----- Kapitel 1 ----- 
\chapter{Einführung} 
\blindtext
 
Text\marginpar{\colorbox{gray!25}{%
    \parbox{\dimexpr\marginparwidth-2\fboxsep\relax}{\raggedright
      Dieser Text soll am Rand stehen und einen grauen Hintergrund haben}%
  }%
} \blindtext

\begin{framed}
Text\marginnote{\colorbox{gray!25}{%%
    \parbox{\dimexpr\marginparwidth-2\fboxsep\relax}{\raggedright
      Dieser Text soll am Rand stehen und einen grauen Hintergrund haben}%
  }%
} \blindtext
\end{framed}
 
\end{document}
Natürlich ist es nicht sinnvoll, jedes Mal die Box manuell zu setzen. Viel sinnvoller ist es, sich eine Anweisung \graymarginnote mit einem Argument per \newcommand zu definieren. \newcommand ist u. a. im usrguide erklärt.
Zuletzt geändert von KOMA am Do 18. Dez 2008, 18:10, insgesamt 2-mal geändert.

scarabeaus
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 10
Registriert: Do 18. Dez 2008, 14:01

Beitrag von scarabeaus »

das ist genau das problem das es mit colorbox und co bis jetzt nicht funktioniert. (zumindest nicht so wie es sollte) der Text der am Rand steht ist dann in einer lange wurst quer über das papier gezogen (dafür mit grauem hintergrund) das HABE ich nämlich auch schon versucht.

Benutzeravatar
KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler
Beiträge: 2641
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 17:28
Kontaktdaten:

Beitrag von KOMA »

scarabeaus hat geschrieben:das ist genau das problem das es mit colorbox und co bis jetzt nicht funktioniert. (zumindest nicht so wie es sollte) der Text der am Rand steht ist dann in einer lange wurst quer über das papier gezogen (dafür mit grauem hintergrund) das HABE ich nämlich auch schon versucht.
Genau das und die Lösung dafür habe ich Dir aber bereits erklärt:
KOMA hat geschrieben:Dass man Boxen mit farbigem Hintergrund mit \colorbox oder \fcolorbox (siehe Anleitung zum Paket xcolor) macht, weißt Du schon?

Dass diese beiden Boxen horizontale Boxen wie \mbox, \makebox oder \framebox sind, weißt Du schon?

Dass in horizontalen Boxen kein vertikaler Umbruch stattfindet, weißt Du schon?

Dass man innerhalb einer horizontalen Box eine vertikale Box, beispielsweise eine \parbox oder eine Tabelle verwenden kann, um einen Umbruch zu ermöglichen, weißt Du schon?

Antworten