goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 97967
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer GiFi.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Farben in pgfplots

 

ThoRie
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 95
Anmeldedatum: 12.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2019, 09:10     Titel: Farben in pgfplots
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich habe aus einer .txt-Datei einen Graphen erstellen lassen, mit dem ich nicht ganz zufrieden bin:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{article}
\begin{filecontents*}{elnum6a.txt}
lgh   deltah   lgdeltah
-2   0.005   -2.301029996
-3   0.0005   -3.301029996
\end{filecontents*}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotstableread{elnum6a.txt}
\datatable
\begin{document}
 \begin{tikzpicture}
   \begin{axis}
   \addplot table[y=lgdeltah, color=red] from \datatable;
   \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}
 


Und zwar will ich die Farbe des Graphen ändern. Aber auf die Weise, auf die ich es hier versucht habe, geht es leider nicht.
Hat da jemand eine Idee, wie das funktionieren könnte?

PS.: Den Graphen kann ich nicht ohne die .txt-Datei erstellen, da diese im Original abartig groß ist. Ich habe hier nur alles für das Minimalbeispiel so weit wie möglich und sinnvoll eingekürzt.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 2422
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2019, 09:58     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Sehr schönes Minimalbeispiel, setze aber unbedingt immer compat direkt nach dem Laden von pgfplots, auch wenn das nichts mit Deiner Frage zu tun hat.

Code • Öffne in Overleaf

\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.16}% <- alternativ compat=newest
 


Du musst die Farbänderung im optionalen Argument von \addplot vornehmen. Dafür hast Du zwei Möglichkeiten:

entweder

Code • Öffne in Overleaf
\addplot+[red,mark options={fill=red!80!black}] table[y=lgdeltah] from \datatable;


oder

Code • Öffne in Overleaf
\addplot[red,mark=*,mark options={fill=red!80!black}] table[y=lgdeltah] from \datatable;


Soll die Füllung der Marker auch einfach nur rot sein, also nicht dunkler als die Linie, dann musst Du im ersten Fall mark options={fill=red} verwenden, im zweiten kannst Du mark options=... einfach weglassen.

\addplot+[...] fügt die Änderungen nach den durch die cycle list gesetzten Optionen an. \addplot[...] ignoriert dagegen die von der cycle list gesetzten Optionen. Die cycle list hat hauptsächlich die Aufgabe dafür zu sorgen, dass mehrere Plots in einem Diagramm automatisch unterschiedlich dargestellt werden, siehe dazu die Paketdokumentation.

Zuletzt bearbeitet von esdd am 22.05.2019, 10:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ratgeber
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2019, 09:59     Titel: Erst lesen, dann fragen
  Antworten mit Zitat      
Einleitung von Kapitel 3 der Anleitung zu »pgfplots« lesen und schon ist die Lösung gefunden.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{pgfplots}
\pgfplotstableread{elnum6a.txt}
\datatable

\begin{filecontents*}{elnum6a.txt}
lgh   deltah   lgdeltah
-2   0.005     -2.301029996
-3   0.0005    -3.301029996
\end{filecontents*}

\begin{document}
 \begin{tikzpicture}
   \begin{axis}
     \addplot[red,mark=*] table[y=lgdeltah] from \datatable;
   \end{axis}
  \end{tikzpicture}
\end{document}

ThoRie
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 95
Anmeldedatum: 12.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 22.05.2019, 11:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Okay also erstens danke für die schnelle Hilfe Smile
Zweitens entschuldigt meine Dummheit zwecks dem Lesen der Dokumentation Embarassed
Und drittens, die Marks sind ohnehin unwichtig, die haben bei mir eh Mal das Argument none. Das hab ich nur rausgenommen, weil es für das Problem ja unerheblich ist. Den compat wert habe ich in der original zugehörigen class Datei auch drin. Ich hatte nur vergessen den in das Beispiel zu übernehmen XD wie gesagt, der ist halt bei mir automatisch dabei Smile
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de