goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 98866
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer LatexGast.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

et al./u. a. in Citations deaktivieren [BibLaTeX]

 

F. Ranke
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 02.03.19
Wohnort: DE
Version: Overleaf
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2019, 20:42     Titel: et al./u. a. in Citations deaktivieren [BibLaTeX]
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,
ich habe für eine Arbeit ein mit BibLaTeX rumgewerkelt - und war dabei recht erfolgreich.

Ein Problem ist dennoch hartnäckig:

Ich muss im Text wie folgt zitieren:
Zitat:
Dies ist ein Beispielsatz (Müller 2013).

Es soll also auch bei mehreren Autoren nur der Nachname des Erstautors stehen, und zwar ohne "et al." bzw. "u. a." dahinter.

Das einzige was ich hinbekomme ist:
Zitat:
Dies ist ein Beispielsatz (Müller et al. 2013).


Mein MmBsp:
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{csquotes}
\usepackage{hyperref}

%bibliography
\usepackage[
    citestyle=authoryear-ibid,
    bibstyle=authoryear,
    hyperref=auto,
    isbn=false,
    doi=false,
    maxcitenames=1,
   
]{biblatex}

\DefineBibliographyStrings{ngerman}{
   andothers = {et\addabbrvspace al\adddot
},
}
\addbibresource{ref.bib}

\begin{document}

Dies ist ein Beispielsatz \parencite{test}.

\printbibliography

\end{document}


ref.bib
Code • Öffne in Overleaf
@book{test,
    author={Müller, U. and Meier, W. and Fischer, R. and Schmidt, P.
},
    title={Testtitel},
    year={2013},
    publisher={Verlag},
    location={Stadt},
}


Wenn ich über \DefineBibliographyStrings "andothers" umdefiniere, ändert das auch das Literaturverzeichnis. Hier ist das "et al." aber gewünscht.

Ich hoffe, es gibt hierzu eine Lösung, ich saß nämlich schon zwei Nächte drüber. Und schon mal danke im Voraus!
_________________

Grüße
F. Ranke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 02.03.2019, 22:38     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Tja, richtig geht das zur Zeit leider noch nicht. Wenn Du bis zur nächsten Version von biblatex warten kannst (keine Ahnung, wann die fertig sein wird), dann kannst Du dank https://github.com/plk/biblatex/issues/861 das Folgende ausprobieren

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=authoryear-ibid, nohashothers=true, backend=biber]{biblatex}

\DeclareNameFormat{labelname}{%
  \ifcase\value{uniquename}%
    \usebibmacro{name:family}
      {\namepartfamily}
      {\namepartgiven}
      {\namepartprefix}
      {\namepartsuffix}%
  \or
    \ifuseprefix
      {\usebibmacro{name:given-family}
        {\namepartfamily}
        {\namepartgiveni}
        {\namepartprefix}
        {\namepartsuffixi}}
      {\usebibmacro{name:given-family}
        {\namepartfamily}
        {\namepartgiveni}
        {\namepartprefixi}
        {\namepartsuffixi}}%
  \or
    \usebibmacro{name:given-family}
      {\namepartfamily}
      {\namepartgiven}
      {\namepartprefix}
      {\namepartsuffix}%
  \fi}

%\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@book{test,
  author    = {Müller, U. and Meier, W. and Fischer, R. and Schmidt, P.
},
  title     = {Testtitel},
  year      = {2013},
  publisher = {Verlag},
  location  = {Stadt},
}
@book{testa,
  author    = {Müller, U.
},
  title     = {Testtitel II},
  year      = {2013},
  publisher = {Verlag},
  location  = {Stadt},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}
\cite{test,testa}

\cite{test}

\cite{test}

\printbibliography
\end{document}


In der Tat kannst Du das zur Zeit auch fast so machen, nur die Option nohashothers ist noch nicht verfügbar. Diese Option ist allerdings entscheidend, denn sie verhindert, dass die zwei Einträge "Müller 2013" (nur von Müller geschrieben) und "Müller et al. 2013" (von Müller und anderen geschrieben) beide zu "Müller 2013" abgekürzt werden und damit nicht mehr unterscheidbar sind. Mit der Option nohashothers wird es dann zu "Müller 2013a" und "Müller 2013b". Du kannst das "et al." also schon jetzt unterbinden, aber Du läufst Gefahr, dass dadurch die Label uneindeutig werden.

Für jetzt kann ich als Notlösung, die ich weder aus ästhetischen, noch praktischen Gründen empfehlen kann, nur anbieten, den alphabetic-Stil zu missbrauchen. Da ist es nämlich jetzt schon möglich, das "et al." zu unterbinden und trotzdem Eindeutigkeit zu erhalten. -ibid kann der von sich aus nicht, müssen wir also selber basteln.
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

% ext-alphabetic nur für die Klammern um \cite,
% wenn biblatex-ext nicht installiert ist, nimm
% alphabetic statt ext-alphabetic
% und wirf das \DeclareOuterCiteDelims raus
\usepackage[citestyle=ext-alphabetic, bibstyle=authoryear, maxalphanames=1, backend=biber]{biblatex}

\DeclareOuterCiteDelims{cite}{}{}% nur für die Klammern um \cite

\renewcommand*{\labelalphaothers}{}

\DeclareLabelalphaTemplate{
  \labelelement{
    \field[final]{shorthand
}
    \field{label}
    \field{labelname}
  }
  \labelelement{
    \literal{\noexpand\space
}
  }
  \labelelement{
    \field{year
}
  }
}

\ExecuteBibliographyOptions{pagetracker, ibidtracker=constrict}

\providecommand*{\mkibid}[1]{#1}

\renewbibmacro*{cite}{%
  \printtext[bibhyperref]{%
    \ifthenelse{\ifciteibid\AND\NOT\iffirstonpage}
      {\bibstring[\mkibid]{ibidem}}
      {\printfield{labelprefix}%
       \printfield{labelalpha}%
       \printfield{extraalpha}%
       \ifbool{bbx:subentry}
         {\printfield{entrysetcount}}
         {}}}}


\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@book{test,
  author    = {Müller, U. and Meier, W. and Fischer, R. and Schmidt, P.
},
  title     = {Testtitel},
  year      = {2013},
  publisher = {Verlag},
  location  = {Stadt},
}
@book{testa,
  author    = {Müller, U.
},
  title     = {Testtitel II},
  year      = {2013},
  publisher = {Verlag},
  location  = {Stadt},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}
\cite{test,testa}

\cite{test}

\cite{test}

\printbibliography
\end{document}


Ich halte von der geforderten Zitierweise übrigens absolut nichts. Es bringt der Leserin auch keinerlei Vorteil, wenn im Text das "et al." nicht vorkommt und im Verzeichnis dann schon. Außerdem ist dieses Verhalten ungewöhnlich, sprich für Leser schwerer zu verstehen und zu verdauen. Gibt es da denn gar keine Möglichkeit, mit dem Erfinder der Vorgabe zu verhandeln?

F. Ranke
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 02.03.19
Wohnort: DE
Version: Overleaf
     Beitrag Verfasst am: 03.03.2019, 12:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Danke dir für die ausführliche Antwort!

Es gibt also - wie befürchtet - keine einfache und perfekte Lösung. Nun werde ich das widerwillig so umsetzen.

Zur Sache mit dem "Erfinder" der Zitierweise: Er (ein Lehrer am Gymnasium) hat das ganze selbst völlig unreflektiert aus irgendeinem Stück Papier übernommen und ist damit relativ stur. Was ich selbst davon halte (nicht viel) ist leider irrelevant.

Kleine Anekdote: Er wollte, dass wir die Seminararbeit mit Word verfassen - das kommentiere ich besser nicht...
_________________

Grüße
F. Ranke
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de