Error (KOMA-scr.): Textauszeichnungen der Elemente mit Fonts

Klassen und Pakete zur einfachen Umsetzung individueller Vorstellungen


Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Error (KOMA-scr.): Textauszeichnungen der Elemente mit Fonts

Beitrag von Seccerony »

Liebe TeXer,

Ich bekomme beim Kompilieren mit {scrbook} durch XeLaTeX verschiedene Fehlermeldungen (die .Log-Datei ist angehängt), unter anderem:

Package scrkbase Error: font of element `sectionentrypagenumber,subsectionent
rypagenumber' can't be used.

oder:

Package microtype Warning: Unknown slot number of character
(microtype) `\`A'
(microtype) in font encoding `TU' in inheritance list
(microtype) `microtype.cfg/358(protrusion)'.

oder:

LaTeX Font Warning: Some font shapes were not available, defaults substituted.


Was mache ich falsch?

MWE:

Code: Alles auswählen

% !TeX program = xelatex
% !TeX encoding = UTF-8 Unicode
\documentclass[paper=a4,fontsize=12pt,twoside=true,
twocolumn=false,DIV=9,headinclude=right,footinclude=false,
chapterprefix=on,open=any,numbers=noenddot]{scrbook}
\usepackage[papersize={210mm,297mm},bindingoffset=3mm,lmargin=23.33mm,
rmargin=46.7,tmargin=33mm,bmargin=66mm,textwidth=140mm,
textheight=198mm]{geometry} % Seitenränder: Satzspiegel nach Konstruktion mit Goldenem Schnitt
\usepackage{setspace}
\usepackage[ngerman]{babel} % Sprachumschaltung: Deutsch nach neuer Rechtschreibung

\usepackage{hyperref}
\usepackage[hyperref]{xcolor} % Farben ermöglichen (auch in Hyperref)
\definecolor{StrawberryRed}{RGB}{196,38,56} % (weitere) Farben definieren
\definecolor{ShamrockGreen}{RGB}{42,137,16} % möglich auch rgb = RGB/255

\usepackage{microtype} % Mikrotypografische Optimierungen

\usepackage{amsmath} % Standardpaket für mathematische Umgebungen und Befehle
\usepackage[math-style=ISO,bold-style=ISO]{unicode-math} % Zur folgenden Definition von OpenType-Fonts, lädt auch das Paket "fontspec" zur Schriftumschaltung mit den nativen XeTeX-Anweisungen
\setmainfont{MinionPro}[Path=fonts/,Extension=.otf,Numbers=OldStyle,
             Kerning=On,Style=Historic,Ligatures={Common},SizeFeatures={
  {Size =       -8.41, Font = *-Caption},
  {Size =  8.41-13.01, Font = *-Regular},
  {Size = 13.01-19.91, Font = *-Subhead},
  {Size = 19.91-,      Font = *-Display}},
             UprightFont    = *-Regular,
             BoldFont       = *-Bold,
             ItalicFont     = *-Italic,
             BoldItalicFont = *-BoldItalic]
\setsansfont{CronosPro}[Path=fonts/,Extension=.otf,Numbers=OldStyle,
             Scale=MatchLowercase,SizeFeatures={
  {Size =       -8.41, Font = *-Caption},
  {Size =  8.41-13.01, Font = *-Regular},
  {Size = 13.01-19.91, Font = *-Subhead},
  {Size = 19.91-,      Font = *-Display}}]
\setsansfont{CronosPro-Semibold}[range={bfup->up,bfit->it},Path=fonts/,Extension=.otf,Numbers=OldStyle,
             ,SizeFeatures={
  {Size =       -8.41, Font = *Caption},
  {Size =  8.41-13.01, Font = *},
  {Size = 13.01-19.91, Font = *Subhead},
  {Size = 19.91-,      Font = *Display}}]
\setmonofont{fonts/CourierStd.otf}
\setmathfont{MinionMath}[Path=fonts/,Extension=.otf,Kerning=On,SizeFeatures={
   {Size =       -6.01, Font = *-Tiny},
   {Size =   6.01-8.41, Font = *-Caption},
   {Size =  8.41-13.01, Font = *-Regular},
   {Size = 13.01-19.91, Font = *-Subhead},
   {Size = 19.91-,      Font = *-Display}}]
\setmathfont{MinionMath}[range={bfup->up,bfit->it},Path=fonts/,Extension=.otf,Kerning=On,
              SizeFeatures={
   {Size =       -6.01, Font = *-BoldTiny},
   {Size =   6.01-8.41, Font = *-BoldCaption},
   {Size =  8.41-13.01, Font = *-BoldRegular},
   {Size = 13.01-19.91, Font = *-BoldSubhead},
   {Size = 19.91-,      Font = *-BoldDisplay}}]

  % Nimbus-Alternative:
    % \usepackage{mathptmx}

\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}

% Definition der Farben, Schriftschnitte und Schriftgrößen
\usekomafont{chapter}{\color{StrawberryRed}{\huge\sffamily\mdseries}}
\usekomafont{chapterprefix}{\color{StrawberryRed}{\large\sffamily\scshape\mdseries}}
\usekomafont{section}{\color{StrawberryRed}{\large\sffamily\scshape\bfseries}}
\usekomafont{subsection}{\color{StrawberryRed}{\large\sffamily\bfseries}}
\usekomafont{subsubsection}{\color{StrawberryRed}{\normalsize\sffamily\itshape}}
\usekomafont{chapterentrypagenumber}{\color{StrawberryRed}{\rmfamily\mdseries}}
\usekomafont{sectionentrypagenumber,subsectionentrypagenumber}{\normalcolor\rmfamily\mdseries}
\usekomafont{labelingseparator,pagehead}{\color{StrawberryRed}{\sffamily\scshape\mdseries}}
\usekomafont{pagefoot}{\normalcolor\rmfamily\mdseries}
\usekomafont{caption}{\normalcolor\sffamily\mdseries}
\usekomafont{descriptionlabel,labelinglabel,captionlabel,footnotelabel,footnotereference}{\color{ShamrockGreen}{\sffamily\uppercase\mdseries}}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}
\setstretch={1.08}

\mainmatter
\chapter{Einleitung} 
\blindtext[5] 

\section{Abschnitt} 
\blindtext[5] 

\end{document}
%%% Local Variables:
%%% mode: latex
%%% TeX-engine: xetex
%%% TeX-PDF-mode: t
%%% coding: utf-8
%%% TeX-master: t
%%% End:
Dateianhänge
main.log
(81.38 KiB) 158-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von Seccerony am Di 19. Sep 2017, 15:44, insgesamt 1-mal geändert.

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Ich habe Deine Schriften nicht. Aber ... \usekomafont ist an der Stelle ganz sicher falsch. Dieser Befehl nutzt die Schrift eines Elements statt sie zu ändern. Du suchst vermutlich \addtokomafont oder \setkomafont.

Schon auf den ersten Blick sind aber noch eine ganze Reihe weiterer Fehler in Deinem Code ...

Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Beitrag von Seccerony »

esdd hat geschrieben:Du suchst vermutlich \addtokomafont oder \setkomafont.
Ach klar! Also in diesem Fall \setkomafont , um die Schriftumschaltungen neu zu definieren. (statt sie mit \addtokomafont zu erweitern)
esdd hat geschrieben:Schon auf den ersten Blick sind aber noch eine ganze Reihe weiterer Fehler in Deinem Code ...
Welche Fehler denn? :shock:

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Seccerony hat geschrieben:Welche Fehler denn? :shock:
Beispielsweise gibt es die Option headinclude=right nicht. Meinst Du true?

Bei den Einstellungen der Ränder fehlt für rmargin die Einheit.

Bei Verwendung der Klasse scrbook gibt es das Schriftelemente subsectionentrypagenumber nicht.

Die Befehle \usekomafont,\addtokomafont,\setkomafont können keine Liste von Schriftelementen verarbeiten.

Der Befehl \color hat nur ein Argument. Die geschweiften Klammern um die Schriftbefehle bilden damit eine Gruppe und begrenzen deren Wirkung auf diese Gruppe, was Du ganz sicher nicht möchtest.

Zwischen \setstretch und dessen Argument gehört kein "=".

Da Du zwei Mal hintereinander \setsansfont und \setmathfont verwendest, vermute ich das auch da Dinge nicht richtig sind - aber damit kenne ich mich nicht weiter aus und testen konnte ich Dein Beispiel wie gesagt nicht, da ich die Schriften nicht habe.

Benutzeravatar
u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 4014
Registriert: Do 22. Nov 2012, 11:09
Kontaktdaten:

Beitrag von u_fischer »

Die microtype-Warnungen bekommst du weil dein microtype zu alt ist.

Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Beitrag von Seccerony »

Danke! Die Änderungen habe ich eingearbeitet.
esdd hat geschrieben: Die Befehle \usekomafont,\addtokomafont,\setkomafont können keine Liste von Schriftelementen verarbeiten.
Das sollte mal einprogrammiert werden :lol:
esdd hat geschrieben: Der Befehl \color hat nur ein Argument. Die geschweiften Klammern um die Schriftbefehle bilden damit eine Gruppe und begrenzen deren Wirkung auf diese Gruppe, was Du ganz sicher nicht möchtest.
Kann ich die zuvor definierte Farbe "ShamrockGreen" also mit \ShamrockGreen als Farbumschaltung eines Elements verwenden? :?
esdd hat geschrieben: Da Du zwei Mal hintereinander \setsansfont und \setmathfont verwendest, vermute ich das auch da Dinge nicht richtig sind [...]
Wie ist das gemeint? Erst wird die serifenlose Schrift und dann die Matheschrift definiert, die doch unabhängig voneinander sind?

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Seccerony hat geschrieben:
esdd hat geschrieben: Die Befehle \usekomafont,\addtokomafont,\setkomafont können keine Liste von Schriftelementen verarbeiten.
Das sollte mal einprogrammiert werden :lol:
Um eine einheitliche Grundeinstellung vorzunehmen, gibt es das Schriftelement disposition. Sollen die Schrifteinstellungen für mehrere Gliederungsebenen einheitlich sein, kann man\RedeclareSectionCommands nutzen. Erklärungen zu beidem findest Du in der Doku.
Seccerony hat geschrieben:
esdd hat geschrieben: Der Befehl \color hat nur ein Argument. Die geschweiften Klammern um die Schriftbefehle bilden damit eine Gruppe und begrenzen deren Wirkung auf diese Gruppe, was Du ganz sicher nicht möchtest.
Kann ich die zuvor definierte Farbe "ShamrockGreen" also mit \ShamrockGreen als Farbumschaltung eines Elements verwenden? :?
Nein. Richtig wäre beispielsweise \color{ShamrockGreen}\huge.
Seccerony hat geschrieben:
esdd hat geschrieben: Da Du zwei Mal hintereinander \setsansfont und \setmathfont verwendest, vermute ich das auch da Dinge nicht richtig sind [...]
Wie ist das gemeint? Erst wird die serifenlose Schrift und dann die Matheschrift definiert, die doch unabhängig voneinander sind?
Ja, \setsansfont und \setmathfont definieren unabhängige Dinge, aber beide Befehle kommen bei Dir jeweils zwei Mal vor.

Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Beitrag von Seccerony »

esdd hat geschrieben: Ja, \setsansfont und \setmathfont definieren unabhängige Dinge, aber beide Befehle kommen bei Dir jeweils zwei Mal vor.
Ah, das soll jeweils die Regular- und Bold-Schnitte definieren, deshalb range={bfup->up,bfit->it}.
Zuletzt geändert von Seccerony am Di 19. Sep 2017, 17:15, insgesamt 4-mal geändert.

Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Beitrag von Seccerony »

u_fischer hat geschrieben:Die microtype-Warnungen bekommst du weil dein microtype zu alt ist.
Ich habe jetzt alle Packages geupdated (300 MB): Die Microtype-Warnungen sind weg! :mrgreen:

Seccerony
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 33
Registriert: Mo 4. Sep 2017, 22:29

Beitrag von Seccerony »

Ich bekomme immer noch Fehlermeldungen: :shock:

Code: Alles auswählen

! Package scrkbase Error: font of element `sectionentrypagenumber' can't be use
d.

See the scrkbase package documentation for explanation.
Type  H <return>  for immediate help.
 ...                                              
                                                  
l.53 \usekomafont{sectionentrypagenumber}
                                         {\normalsize\normalcolor\rmfamily\m...

? 
! Undefined control sequence.
\set@color ->\special {color push \current@color 
                                                 }\aftergroup \reset@color 
l.53 ...onentrypagenumber}{\normalsize\normalcolor
                                                  \rmfamily\mdseries}
? 
! Undefined control sequence.
\set@color ->\special {color push \current@color 
                                                 }\aftergroup \reset@color 
l.56 ...komafont{pagefoot}{\normalsize\normalcolor
                                                  \rmfamily\mdseries}
? 
! Undefined control sequence.
\set@color ->\special {color push \current@color 
                                                 }\aftergroup \reset@color 
l.57 \usekomafont{caption}
                          {\normalsize\normalcolor\sffamily\mdseries}
? 
! Undefined control sequence.
\set@color ->\special {color push \current@color 
                                                 }\aftergroup \reset@color 
l.57 \usekomafont{caption}{\normalsize\normalcolor
                                                  \sffamily\mdseries}
? 
! Missing { inserted.
<to be read again> 
                   \edef 
l.58 ...en}\normalsize\sffamily\uppercase\mdseries
                                                  }
? 
! Missing { inserted.
<to be read again> 
                   \edef 
l.59 ...en}\normalsize\sffamily\uppercase\mdseries
                                                  }
? 
! Undefined control sequence.
\set@color ->\special {color push \current@color 
                                                 }\aftergroup \reset@color 
l.60 \usekomafont{captionlabel}
                               {\color{ShamrockGreen}\normalsize\sffamily\up...

? 
! Missing { inserted.
<to be read again> 
                   \edef 
l.60 ...en}\normalsize\sffamily\uppercase\mdseries
                                                  }
? 
! Missing { inserted.
<to be read again> 
                   \edef 
l.61 ...en}\normalsize\sffamily\uppercase\mdseries
                                                  }
? 
! Missing { inserted.
<to be read again> 
                   \edef 
l.62 ...en}\normalsize\sffamily\uppercase\mdseries
                                                  }
? 

Antworten