goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Einstellung der Potenzhöhe

 

jimi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 11.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2017, 11:02     Titel: Einstellung der Potenzhöhe
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich schreibe meine Abschlussarbeit und soll viele Mathematische Formeln eingetippt werden. Wobei habe ich bei der Potenzhöhe, besonders wenn es auf dem Klammer stehen muss, immer Problem. (Ich verwende %cfrac% befehl, um die Brüche deutlicher darstellen zu können.). Mit cfrac werden Nenner vergrößet, aber Potenze bleiben an der ersten Stelle. Wie kann man die Höhe auch anpassen ?
Beispiel
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass{article}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{equation}
\sigma _i=\cfrac{2}{\left(\cfrac{d_a}{d_i}\right){}^2-1}-\cfrac{1}{\log \left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)}
\end{equation}
\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 639
Anmeldedatum: 03.09.15
Wohnort: Leipzig
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2017, 11:06     Titel: Re: Einstellung der Potenzhöhe
  Antworten mit Zitat      
Hallo und willkommen im Forum.

Verzichte auf das leere Klammernpaar {} zwischen der rechten Klammer und dem ^2. Damit richtet sich die Potenz nach der Höhe der Klammer aus.

Schönes InfoMinimalbeispiel übrigens, top!

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{equation}
\sigma _i=\cfrac{2}{\left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)^2-1}-\cfrac{1}{\log \left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)}
\end{equation}
\end{document}


EDIT: hab gerade gesehen, dass sich durch die unterschiedliche Höhe aufgrund der Potenz die "Grundlinie" im Nenner verschiebt. Behebbar ist dies bspw. durch \vphantom{}, um die Höhe im ersten Bruch auch im 2. Bruch zu erhalten.

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass{article}
\usepackage{amsfonts}
\usepackage{amsmath}

\begin{document}
\begin{equation}
\sigma _i=\cfrac{2}{\left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)^2{}-1}-\cfrac{1}{\log \vphantom{\left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)^2}\left(\cfrac{d_a}{d_i}\right)}
\end{equation}
\end{document}

_________________

Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

jimi
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 11.12.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2017, 12:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für schnelle Antwort.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de