goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 97650
Top-Poster: Johannes_B (5052)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer Dominik95.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Einfügen von Symbolen ohne utf8 oder math mode zu nutzen

 

riejuhatza
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 27.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 12:25     Titel: Einfügen von Symbolen ohne utf8 oder math mode zu nutzen
  Antworten mit Zitat      
liebe leute

ich habe folgende aufgabenstellung bekommen und weiß ehrlich gesagt nicht so genau was damit gemeint ist:

Write the following text and symbols (not using utf8 input or math mode for making the symbols):




mein quellcode sieht daher wie folgt aus:

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[11pt,a4paper]{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{halloweenmath}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{bbding}
\usepackage{marvosym}
\usepackage{pifont}
\usepackage{ifsym}
\author{xxx}
\parindent0pt
\begin{document}
   \thispagestyle{empty}
   \hrule
   \vspace{5mm}
   The value of 1\,\texteuro{} is \textgreater{} 1\,\textdollar{} but \textless{} 1\,\textlira.
   \\
   Bed \& Breakfast. We don't need math to write 1\,\textmu m. 1\,\textperthousand{
} is 0.1\,\%.
   \\
   Symbols that may be useful: \ScissorRight{
} \ding{234}{} \CheckmarkBold{} \ding{192} \FiveFlowerPetal{} \SquareShadowB{} \Telephone
   \vspace{5mm
}
   \hrule
\end{document}
 


Habe ich damit die Aufgabe erfüllt? Was wären Beispiele für eine Nutzung des math-modes bzw. utf8-input?

1.jpg
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  1.jpg
 Dateigröße:  36.53 KB
 Heruntergeladen:  80 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 13:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
https://komascript.de/faq_parindent

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1661
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 13:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dein Beispiel erzeugt eine PDF-Datei und keine Fehlermeldung?

Zu Deiner Abbildung passt wohl eher \EUR statt \texteuro aus der The Comprehensive LATEX Symbol List.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

riejuhatza
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 27.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 14:37     Titel:
  Antworten mit Zitat      
hmmm, mittlerweile (nach neustart des computers) erzeugt er keine pdf Datei mehr
hat offenbar vorher nur funktioniert weil er irgendwann befehle nicht mehr kompiliert hat und mir die "alte" vorschau weiterhin angezeigt hat

hab nachgeschaut, offenbar is das marvosym package müll

darum gehts mir jetzt aber vorrangig gar nicht

meine frage: was bedeutet das in der angabe und erfülle ich diese kriterien?
(not using utf8 input or math mode for making the symbols)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 15:27     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Was genau das bedeutet, kann Dir wohl nur diejenige sagen, die die Aufgabe geschrieben hat. Eine naheliegende Interpretation ist, dass Du nicht in den Mathematikmodus wechseln sollst, um zum Beispiel \mu schreiben zu können (das geht mit dem Befehl \mu nur im Mathemodus also in $\mu$ oder \ensuremath{\mu}), und dass Du die gewünschten Zeichen nicht einfach als UTF-8 direkt eingibst (also µ) und dann eine Engine nimmst, die damit umgehen kann.

Ich weiß ja nicht wofür das eine Aufgabe ist, aber vielleicht sollte ich nicht zu viel helfen...

Dein Beispiel kompiliert zumindest bei mir nicht ohne Fehler (wie Du ja inzwischen selbst festgestellt hast), da bbding und marvosym beide \Cross definieren und sich daher in die Haare bekommen. Ich würde nicht so weit gehen und eines der beiden Pakete als Müll bezeichnen, das finde ich doch etwas unhöflich, zumindest, wenn keine schlüssige Begründung mitgeliefert wird. Mit \let\Cross\relax direkt vor dem \usepackage{marvosym} ist der erste Fehler behoben.

Einen weiteren Fehler bekomme ich, da der Befehl \SquareShadowB mit dieser Präambel undefiniert ist. Offenbar muss man das Paket ifsym mit der Option geometry laden. Aber daraufhin gibt es wieder Probleme, da einige Befehle, die ifsym dann definieren möchte schon belegt sind.

Ähnlich verhält es sich mit \Telephone, das bekommt man nur mit der Option misc beim Laden von ifsym.

Wie bereits erwähnt sieht Dein Euro-Zeichen etwas gewöhnungsbedürftig aus.

Zuletzt sei noch angemerkt, dass es in normalen Dokumenten eine sehr schlechte Idee ist, den \parindent einfach so auf 0 zu setzen, außerdem sollte man \\ in normalem Text nicht einsetzen (müssen).

Wenn man später vernünftig mit Einheiten hantieren möchte, dann ist das Paket siunitx ein Muss, \textmu m ist dann eher nicht angebracht.

riejuhatza
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 27.10.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.10.2018, 15:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
vielen dank für die ausführliche antwort

das mit dem parindent habe ich mir durchgelesen und verstanden - würd ich selbst in zukunft so auch nicht mehr machen ist aber bei dieser hausübung von der professorin vorgegeben und daher nicht zu entfernen

deine ansätze um die konflikte zu lösen sind super, für uns als studierende einer einführungslehrveranstaltung nicht zu benutzen

ich helfe mir einfach damit dass ich ähnliche (oder fast gleich aussehende symbole) aus anderen packages nehme die nicht miteinander im konflikt stehen

was die sache mit dem utf8 betrifft - ich glaube ich weiß was du meinst ... daher wird das was ich gemacht habe der aufgabenstellung auch gerecht
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de