Einen eigenen Befehl für math. Menge erstellen.

Redefinition von Makros, Definition eigener Befehle sowie neuer Umgebungen


mysterix
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 20:23

Einen eigenen Befehl für math. Menge erstellen.

Beitrag von mysterix »

Hallo,
Ich will einen eigenen Befehl erstellen, um mathematische Mengen direkt einfacher zu schreiben, mit angepassten Klammern/ Mittelstrich. Aber der Mittelstrich ist für einen Fall immer nicht ganz optimal.

Code: Alles auswählen

\documentclass[11pt]{scrartcl}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}

\newcommand{\menge}[2]{\left\{ #1 ~\middle\vert~ #2 \right\}}
\newcommand{\mengeB}[2]{\left\{ #1 \bigm\vert #2 \right\}}

\begin{document}
	~\\using middle:
	\[ S^3 = \menge{(z,w)\in \mathbb{C}^2}{\frac{|z|^2}{|w|^2} = 2} \]
	\[ \menge{(z,w)}{|z|=|w|=1} .\]
	using big:
	\[ S^3 = \mengeB{(z,w)\in \mathbb{C}^2}{\frac{|z|^2}{|w|^2} = 2} \]
	\[ \mengeB{(z,w)}{|z|=|w|=1} .\]
\end{document}
Im ersten Fall ist mir der untere zu klein, im zweiten Fall der obere. Hat da noch jemand eine Idee?
Danke und Gruß

markusv
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 828
Registriert: Do 3. Sep 2015, 17:20
Wohnort: Leipzig

Beitrag von markusv »

Hallo und willkommen im Forum. Du könntest eine Minimalgröße festlegen, bspw. durch \strut (https://texwelt.de/wissen/fragen/1315/w ... fehl-strut) bzw. als \rule{0pt}{<höhe>}.

Beides u.a. aus https://tex.stackexchange.com/a/364282:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\newcommand{\menge}[2]{\left\{\strut #1 ~\middle\vert~ #2 \right\}} %https://tex.stackexchange.com/a/364282

\begin{document}
   \[ S^3 = \menge{(z,w)\in \mathbb{C}^2}{\frac{|z|^2}{|w|^2} = 2} \]
   \[ \menge{(z,w)}{|z|=|w|=1} .\]
\end{document}
Wäre Microsoft Word für das Schreiben von Büchern entwickelt worden,
würde es Microsoft Book heißen.

Unkomplizierte und schnelle LaTeX-Hilfe, bspw. Erstellung von Vorlagen und Bewerbungen:
Help-LaTeX@web.de

Gast

Beitrag von Gast »

\left, \right und \middle werden von den Experten übrigens generell etwas kritisch gesehen. Meist sind die automatisch gewählten Größen eher irgendwie passend als ideal. Will man auf Nummer sicher gehen, muss man die Größe selbst wählen:

Code: Alles auswählen

\documentclass{scrartcl}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\newcommand{\menge}[3][]{%
  \IfArgIsEmpty{#1}{%
    \ensuremath{\left\{\strut #2 ~\middle\vert~ #3 \right\}}%
  }{%
    \ensuremath{#1\{#2 ~#1\vert~ #3 #1\}}%
  }%
}

\begin{document}
   \[ S^3 = \menge{(z,w)\in \mathbb{C}^2}{\frac{|z|^2}{|w|^2} = 2} \]
   \[ \menge{(z,w)}{|z|=|w|=1} .\]
   \[ S^3 = \menge[\Bigg]{(z,w)\in \mathbb{C}^2}{\frac{|z|^2}{|w|^2} = 2} \]
   \[ \menge[\big]{(z,w)}{|z|=|w|=1} .\]
\end{document}

Gast

Beitrag von Gast »

Bin etwas erstaunt, dass noch niemand mathtools vorgeschlagen hat.

Sieh Dir mal jeweils alle Antworten zu https://tex.stackexchange.com/q/209863/35864 und https://tex.stackexchange.com/q/150498/35864 an. Dort werden einige Möglichkeiten mit [d]mathtools[/d] und ein paar Alternativen diskutiert.

Ähnliche und verwandte Fragen bei TeX.SX: https://tex.stackexchange.com/a/13637/35864 https://tex.stackexchange.com/q/253077/35864 https://tex.stackexchange.com/q/25398/35864

Mit \DeclarePairedDelimiter kann man auch ganz fein Normen und Beträge setzen.

mysterix
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 20:23

Beitrag von mysterix »

Vielen Dank, die Antworten sehen super aus. Da kann ich mir eine für jeden Fall passende Lösung draus basteln.

Antworten