goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99651
Top-Poster: Johannes_B (5057)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer derFragensteller.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Ebd.“, „Ders./Dies.“ sowie „A.a.O.“ in der Fußnote

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 12:42     Titel: Ebd.“, „Ders./Dies.“ sowie „A.a.O.“ in der Fußnote
  Antworten mit Zitat      
Hallo liebe Latex-Community.
Besteht die Möglichkeit in Fußnoten wie folgt zu zitieren:

„Ebd.“: Verwiesen wird auf die genau identische Seite im identischen Werk.
„A.a.O“ + Seitenzahl: Verwiesen wird auf eine andere Seite im identischen Werk.
„Ders./Dies.“: Verwiesen wird auf den gleichen Autor/die gleiche Autorin, aber ein anderes Werk

Code

\usepackage[style=authortitle-ibid] {biblatex}
 
kommt dem schon nah, nur wird a stets Ebd verwendet, so gibt Latex da Ebd, S. 23 aus. Würde da wie gesagt dann gerne das A.a.O + Seitenzahl haben.

Danke schon mal im Voraus.[/quote]

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 13:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn ich das richtig verstehe, gibt es keinen fertigen Stil, der genau das macht, was Du hier vorstellst. Aber sieh Dir mal die Stile verbose-trad1, verbose-trad2 und verbose-trad3 an, vielleicht gefällt Dir da schon einer von.
Code
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=verbose-trad3, backend=biber]{biblatex}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}


\begin{document}
Lorem\autocite[372]{sigfridsson}
ipsum\autocite[372]{sigfridsson}
dolor\autocite[373]{sigfridsson}
sit\autocite[34]{knuth:ct:a}
sit\autocite[35]{knuth:ct:b}
sit\autocite[22]{knuth:ct:a}
sit\autocite[45]{knuth:ct:b}
\printbibliography
\end{document}


Ansonsten kann man auch auf Basis von authortitle-ibid selbst was basteln, eigentlich sollten alle nötigen Zutaten vorhanden sein. Wie genau möchtest Du denn a.a.O. verwenden? Mit Autorennamen oder nur ganz nackt? Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Ebenda#a._a._O./op._cit. vs https://www.ithrw.uni-hannover.de/f.....en_Stand18_Maerz_2013.pdf

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 13:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
da es sich ja auf die unmittelbar vorhergehende Angabe bezieht sollte die Fußnote wie folgt aussehen

Code

^1 Mustermann, Max: Titel 2019, S.4. \\
^2 Ebd. \\
^3 o.o.A, S.3.
 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 13:30     Titel:
  Antworten mit Zitat      
OK, wie genau soll denn die erste Fußnote mit dem Vollzitat aussehen? Da in der Frage authortitle-ibid erwähnt war, dachte ich, dass "Mustermann: Titel" ausreichen würde. Jetzt steht in dem Beispiel "Mustermann, Max: Titel 2019". Soll da der volle Eintrag wie im Literaturverzeichnis stehen (wie bei den verbose-Stilen) oder nur eine gekürzte Version? Was, wenn das Werk später ohne "ebd." oder "a.a.O." wiederkommt?

Konkreter: Welche Ausgabe erwartest Du von
Code
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=verbose-trad3, backend=biber]{biblatex}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem\autocite[372]{nussbaum}
ipsum\autocite[372]{nussbaum}
dolor\autocite[373]{nussbaum}
sit\autocite[34]{knuth:ct:a}
amet\autocite[35]{knuth:ct:b}
consectur\autocite[22]{knuth:ct:a}
velit\autocite[45]{knuth:ct:b}
dolor\autocite[373]{nussbaum}
\printbibliography
\end{document}

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 14:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
sorry, soll natürlich ohne das 2019 sein. Also Mustermann[\i], Max: Titel, S. x

Die Ausgabe deines Minimalbeispiels sollte wie folgt sein:

1 Nussbaum, Vorname: Titel, S. 372.
2 Ebd.
3 o.o.A., S,373.
4 Knuth, Vorname: Titel1, S. 34.
5 Ders: Titel2, S. 35.
6 Ders: Titel1, S. 45.
7 Nussbaum,Vorname: Titel, S. 373 .

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 14:48     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Probier mal
Code
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=authortitle-ibid, backend=biber,
  ibidtracker=constrict, idemtracker=constrict,
  loccittracker=constrict
]{biblatex}

\DeclareNameAlias{labelname}{sortname}

\DeclareDelimFormat{nametitledelim}{\addcolon\space}

\renewbibmacro*{cite:ibid}{%
  \ifloccit
    {\printtext[bibhyperref]{\bibstring[\mkibid]{ibidem}}
     \global\booltrue{cbx:loccit}}
    {\printtext[bibhyperref]{\bibstring[\mkibid]{loccit}}}}

\renewbibmacro*{cite}{%
  \global\boolfalse{cbx:loccit}%
  \iffieldundef{shorthand}
    {\ifthenelse{\ifciteibid\AND\NOT\iffirstonpage}
       {\usebibmacro{cite:ibid}}
       {\ifthenelse{\ifciteidem\AND\NOT\iffirstonpage}
          {\bibstring[\mkibid]{idem\thefield{gender}}}
          {\printnames{labelname}}
        \setunit*{\printdelim{nametitledelim}}%
        \usebibmacro{cite:title}}}%
    {\usebibmacro{cite:shorthand}}}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem\autocite[372]{nussbaum}
ipsum\autocite[372]{nussbaum}
dolor\autocite[373]{nussbaum}
sit\autocite[34]{knuth:ct:a}
amet\autocite[35]{knuth:ct:b}
consectur\autocite[22]{knuth:ct:a}
velit\autocite[45]{knuth:ct:b}
dolor\autocite[373]{nussbaum}

\clearpage
Dolor\autocite[373]{nussbaum}

\printbibliography
\end{document}


Wenn es Dir egal ist, ob ein "Ebd."/"a.a.O"/"Ders." direkt auf einen Seitenumbruch folgt (was bedeutet, dass eine Leserin zurückblättern muss, um die Referenz zu verstehen), dann ersetze \ifthenelse{\ifciteibid\AND\NOT\iffirstonpage} mit einem einfachen \ifciteibid und analog \ifthenelse{\ifciteidem\AND\NOT\iffirstonpage} mit \ifciteidem.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 15:08     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Das sieht schon mal genau so aus, wie ich es mir vorgestellt habe. Vielen Dank dafür.

Ein kleines Problem gibt es noch, denke aber mal, dass das für dich kein Problem ist.

Wenn ich keine Seiten angebe (weil Internet-Quelle oder Verweis auf ganzes Buch) wird o.o.A ausgegeben. Kann das noch geändert werden, dass in solch einem Falle auch Ebd. verwendet wird?

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 15:14     Titel:
  Antworten mit Zitat      
und ich hab nochmal nachgeguckt, bei a.a.O wird nicht das Seite mit angeben, also nicht a.a.O., S. 143 sondern a.a.O., 143. Wie kann das noch geändert werden. Steige ehrlich gesagt nicht durch, was genau dein Quellcode macht. Nur das Resultat verstehe ich 😉

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 15:33     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn Du ohne Seitenzahl "ebd." möchtest, dann ist etwas internes Gewurschtel nötig
Code
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=authortitle-ibid, backend=biber,
  ibidtracker=constrict, idemtracker=constrict,
  loccittracker=constrict
]{biblatex}

\makeatletter
\def\blx@loccit@stricttracker#1{%
  \global\csundef{blx@lastnote@#1@\abx@field@entrykey}%
  \blx@ifcitesingle
    {\blx@imc@iffieldundef{postnote}
       {\@firstoftwo}
       {\expandafter\blx@imc@ifpages
        \expandafter{\abx@field@postnote
}}
       {\global\cslet{blx@lastnote@#1@\abx@field@entrykey}\abx@field@postnote
        \xifinlistcs\abx@field@entrykey{blx@trackkeys@#1}
          {}
          {\listcsxadd{blx@trackkeys@#1
}\abx@field@entrykey}}
       {}}
    {}}

\def\blx@loccit@numcheck#1{%
  \blx@imc@iffieldundef{postnote}
    {\ifcsundef{blx@lastnote@#1@\abx@field@entrykey}}
    {\expandafter\blx@imc@ifpages
     \expandafter{\abx@field@postnote
}
       {\blx@imc@iffieldequalcs{postnote}{blx@lastnote@#1@\abx@field@entrykey}}
       {\@secondoftwo}}}
\makeatother

\DeclareNameAlias{labelname}{sortname}

\DeclareDelimFormat{nametitledelim}{\addcolon\space}


\renewbibmacro*{cite:ibid}{%
  \ifloccit
    {\printtext[bibhyperref]{\bibstring[\mkibid]{ibidem}}
     \global\booltrue{cbx:loccit}}
    {\printtext[bibhyperref]{\bibstring[\mkibid]{loccit}}}}

\renewbibmacro*{cite}{%
  \global\boolfalse{cbx:loccit}%
  \iffieldundef{shorthand}
    {\ifthenelse{\ifciteibid\AND\NOT\iffirstonpage}
       {\usebibmacro{cite:ibid}}
       {\ifthenelse{\ifciteidem\AND\NOT\iffirstonpage}
          {\bibstring[\mkibid]{idem\thefield{gender}}}
          {\printnames{labelname}}
        \setunit*{\printdelim{nametitledelim}}%
        \usebibmacro{cite:title}}}%
    {\usebibmacro{cite:shorthand}}}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}
Lorem\autocite[372]{nussbaum}
ipsum\autocite[372]{nussbaum}
dolor\autocite[373]{nussbaum}
sit\autocite[34]{knuth:ct:a}
amet\autocite[35]{knuth:ct:b}
consectur\autocite[22]{knuth:ct:a}
velit\autocite[45]{knuth:ct:b}
dolor\autocite[373]{nussbaum}

\clearpage
Dolor\autocite[373]{nussbaum}

\clearpage
Lorem\autocite{sigfridsson}
ipsum\autocite{sigfridsson}

\printbibliography
\end{document}


Deine zweite Frage verstehe ich leider nicht ganz. Möchtest Du das "S." weglassen, wenn es zu "a.a.O." gehört, aber behalten, wenn es zu einem Langzitat gehört? (An dieser Stelle sei erwähnt, dass es bei Diskussionen zu solchen Stilen immer sehr hilfreich ist, wenn in Beiträgen klar ist, ob es sich bei einer Beschreibung um "soll" oder "ist" handelt. Leider ist bei "bei a.a.O wird nicht das Seite mit angeben, also nicht a.a.O., S. 143 sondern a.a.O., 143." keinerlei Modalverb dabei, dass klar macht, dass das ein "soll" ist, allerdings deckt sich die Beschreibung nicht mit der Ausgabe, die ich sehe, daher ist es wohl keine "ist"-Beschreibung des Codebeispiels sondern wohl eher eine Beschreibung Deiner Vorgaben?)

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 24.08.2019, 15:49     Titel:
  Antworten mit Zitat      
super, danke für das Gewurschtel!

Und zu deiner Nachfrage:

"ist-Zustand": o.o.A., S. 123
"soll-Zustand": o.o.A., 123

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de