Definition von Kapitel bei Autoref funktioniert nicht

Redefinition von Makros, Definition eigener Befehle sowie neuer Umgebungen


Elocin
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 26
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:39

Definition von Kapitel bei Autoref funktioniert nicht

Beitrag von Elocin »

Hallo,

ich möchte, wenn ich mit \autoref verweise bei Abschnitten egal welcher Ebene immer Kapitel anstelle von Abschnitt oder Unterabschnitt stehen haben. Ich habe dazu auch schon selbst ein wenig gesucht und auch etwas gefunden, allerdings funktioniert der Befehl in meinem Minimalbeispiel nicht.

Hat jemand eine Idee?

Code: Alles auswählen

\documentclass[fleqn, a4paper, 11pt, oneside, openright]{report}

\usepackage[ngerman]{babel} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage[pdftex, colorlinks, linkcolor=black, frenchlinks]{hyperref}

\extrasngerman{\def
\subsectionautorefname{Kapitel}
} %Definition "Kapitel" bei autoref von subsection

\extrasngerman{\def
\sectionautorefname{Kapitel}
} %Definition "Kapitel" bei autoref von section


\begin{document}

\chapter{XY}
\label{XY}

\section{XY-1}
\label{sec:XY_1}

\subsection{XY-11}
\label{subsec:XY_11}

\chapter{Verweis}

Ich verweise hier auf \autoref{XY}, \autoref{sec:XY_1} und \autoref{subsec:XY_11}.

\end{document}

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2480
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Da fehlt jeweils noch ein \addto vor dem \extrasngerman.

Code: Alles auswählen

\addto\extrasngerman{\def
\subsectionautorefname{Kapitel}
} %Definition "Kapitel" bei autoref von subsection
Unabhängig von der Frage solltest Du pdftex beim Laden von hyperref weglassen. Das ist unnötig bis störend.

Elocin
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 26
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:39

Beitrag von Elocin »

Danke für die schnelle Antwort! =)

Das funktioniert, musste erst noch ein bisschen herum probieren, weil es nur funktioniert, wenn es hinter hyperref eingebunden ist...
Unabhängig von der Frage solltest Du pdftex beim Laden von hyperref weglassen. Das ist unnötig bis störend.
Wieso genau? Ich hab mir leider nicht aufgeschrieben warum ich das genau eingebunden habe, aber irgendeinen Sinn hatte es bestimmt :?:

Benutzeravatar
Johannes_B
Moderator
Moderator
Beiträge: 5080
Registriert: Do 1. Nov 2012, 14:55
Kontaktdaten:

Beitrag von Johannes_B »

Der Grund ist simpel: du hast es einfach von irgendwo kopiert ohne zu hinterfragen. Lass die Option einfach weg, sie wird schon seit Jahren nicht mehr benötigt.
TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.

Gast

Beitrag von Gast »

Um den Status passender setzen zu können (Rückfrage ist nur für Rückfragen der Helfer an den Fragesteller und nicht für Zusatzfragen des Fragestellers!), muss ich ja etwas schreiben. Daher:

Bei hyperref wurde Option pdftex AFAIK sogar noch nie benötigt, weil hyperref schon immer pdftex (aber auch xetex, luatex und vtex) selbst erkennen konnte (bzw. Versionen, die das nicht konnten, hatten für die jeweilige Engine auch noch keinen Treiber und keine entsprechende Option).

BTW: Für die diversen Möglichkeiten, die es im Fall der (heute kaum noch empfehlenswerten) DVI-Ausgabe und deren Nachverarbeitung mit unterschiedlichen Programmen gibt, nimmt man ggf. auch besser Option fallbackdriver. Das verhindert Fehlermeldungen, wenn eben doch nicht die DVI-Ausgabe, sondern pdflatex, lualatex … verwendet wird.

Zwecks Vollständigkeit sei erwähnt, dass auch für andere Pakete Option pdftex normalerweise nicht benötigt wird, weil auch diese üblicherweise über Mechanismen verfügen, pdftex (und andere Engines) selbst zu erkennen.

Darauf wird (nicht nur) hier auf goLaTeX übrigens alle Nase lang hingewiesen.

Elocin
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger
Beiträge: 26
Registriert: Sa 5. Mai 2018, 17:39

Beitrag von Elocin »

Danke an Gast für die ausführliche Antwort, ich werf es raus ;)

Antworten