Bild in Kopfzeile

Layout von Seiten, Rändern, Fusszeilen, usw, modifizieren
esdd
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2481
Registriert: So 7. Feb 2010, 16:36

Beitrag von esdd »

Mit Deiner Präambel müsstest Du eigentlich eine Fehlermeldung erhalten? Du lädst zwei verschiedene Pakete bezüglich der Kopf- und Fußzeilen. Das Paket scrpage2 ist schon lange veraltet und fancyhdr wird nicht für die Verwendung mit einer KOMA-Script Klasse empfohlen. Nutze statt dieser beiden am besten das aktuelle scrlayer-scrpage. Wo Du Infos zu diesem findest, hat Dir Bartmann oben schon gesagt.

Beispiel:

Code: Alles auswählen

\documentclass[12pt,ngerman]{scrreprt} 
\usepackage{babel} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{graphicx}% zum Einbinden von Bildern
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}% anderthalbzeilig

\usepackage[automark,headsepline,footsepline,markcase=upper]{scrlayer-scrpage}
\clearpairofpagestyles% Löschen der voreingestellten Inhalte von Kopf- und Fußzeile
\ihead{\headmark}% Kopfzeile innen (einseitig: links)
\ohead{\smash{\includegraphics[height=20pt]{example-image}}}% Kopfzeile außen (einseitig: rechts)
\ifoot{Martin Dreher}% Fußzeile innen (einseitig: links)
\cfoot*{\pagemark}% Fußzeile Mitte, ` führt zu Verwendung auch für Seitenstil plain
\ofoot{Bachelorarbeit}% Fußzeile außen (einseitig: rechts)
\addtokomafont{pagefoot}{\normalfont}

\usepackage{mwe}% nur für Fülltexte und Beispielbilder
\begin{document}
\blinddocument
\end{document}

Gast

Beitrag von Gast »

Statt auf jeder Seite des Dokuments die \includegraphics-Anweisung neu auswerten zu lassen, würde ich die Abbildung einmal in eine Box packen und dann im Kopf die Box verwenden. In einem LaTeX-Artikel in der iX 1/2018 wird das sehr schön gezeigt, wobei dort ein eigener Layer für eine Hintergrundabbildung verwendet wird. Das Prinzip ist aber dasselbe.

Antworten