goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Bibtexanfängerhilfe

 

Neu bei BIBTEX
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 14:36     Titel: Bibtexanfängerhilfe
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich bin ein völliger Neuling was Bibtex angeht, habe mir aber überlegt, dass es vieleicht mal sinnvoll wäre sich das ganze wieder für ein Protokoll für die uni anzusehen.
Ich habe also ein klein gestecktes ziel! Es soll nur am Ende meines Dokumentes eine Qellenliste Ausgegeben werden. Kein Cite kein gar nichts.
Jedoch spuckt mir beim kompilieren Texmaker nur Fehler aus.
Ich kopiere mal mein Bibtex dokument hier ganz rein vieleicht sieht ja einer sofort was für Fehler ich gemacht habe.
Sollte das nicht reichen als Minimalbeispiel. Schreibt mir bitte. Ich füge gerne ausgelassene sachen hinzu, habe aber keine Ahnung was wichtig ist und was nicht.
MYBIB Inhalt____________________________________________________
@Comment{$ biblatex control file $}
@Comment{$ biblatex version 2.9 $}
Do not modify this file!

This is an auxiliary file used by the 'biblatex' package.
This file may safely be deleted. It will be recreated as
required.

@Control{biblatex-control,
options = {2.9:0:1:1:0:1:1:0:0:1:0:2:3:1:79:+:nyt},
}
@BOOK{Lehrbuch der Physikalischen Chemie,
AUTHOR = "Gerd Wedler 'and' Hans-Joachim Freund",
%Mehrere Autoren werden mit 'and' eingetragen
TITLE = "Lehrbuch der Physikalischen Chemie"
PUBLISHER = "Wiley-VCH",
YEAR = "2012",
ADDRESS = "Boschstr.12, 69469 Weinheim, Germany",
}
@MISC{Gaskinetische Definition der Temperatur,
AUTHOR = "Ludwig A Kibler 'and' H.E. Hoster",
TITLE = "Gaskinetische Definition der Temperatur",
YEAR = "2010",
HOWPUBLISHED = "Website",
NOTE = "Online einsehbar unter
https://www.uni-ulm.de/physchem-praktikum/media/ap/v_01.pdf;
abgerufen am 7. November 2018."
}
_____________________________________________________________

Ich bin über jede Hilfe dankbar!
MFG ich.

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 5015
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 14:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wirf bitte einen Blick in die wichtigen Hinweise des Literaturverzeichnis-Unterforums.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen
Verschoben: 07.11.2018, 14:44 Uhr von Johannes_B
Von Tutorials nach Literaturverzeichnis

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 14:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Kann es sein, dass es sich hier um zwei Dateien handelt? Die erste Datei ist gar nicht Deine selbst erstelle .bib-Datei, sondern eine von biblatex geschriebene Hilfsdatei. Die sollte soweit in Ordnung sein.

Die beiden Einträge @BOOK und @MISC haben aber einige Fehler. Zunächst darf der entry key (das nach dem @book{ also die interne Bezeichnung für die Quelle) keine Leerzeichen enthalten. Kurze und prägnante Namen wären angebrachter als lange Bezeichnungen wie "Lehrbuch der Physikalischen Chemie". Der Sicherheit halber empfehle ich es auch, sich beim entry key auf US-ASCII zu beschränken (am einfachsten auch alles in Kleinbuchstben schreiben, dann kann man die Groß- und Kleinschreibung nicht verwechseln). Das Trennzeichen and zwischen Autorennamen gehört nicht in Anführungszeichen. Am Ende vom TITLE = "Lehrbuch der Physikalischen Chemie" fehlt ein Komma. ADDRESS = "Boschstr.12, 69469 Weinheim, Germany", ist für meinen Geschmack zu detailliert, nimm doch lieber ADDRESS = "Weinheim",. NOTE = "Online einsehbar unter https://www.uni-ulm.de/physchem-praktikum/media/ap/v_01.pdf; abgerufen am 7. November 2018." ist auch nicht so super, da die URL Dich mit dem Unterstrich in den Mathemodus und eine Kaskade von Fehlern sendet.

Alles in Allem würde ich in etwa
Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[style=numeric, backend=biber]{biblatex}


\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@book{wedler,
  author    = {Gerd Wedler and Hans-Joachim Freund
},
  title     = {Lehrbuch der Physikalischen Chemie},
  publisher = {Wiley-VCH},
  year      = {2012},
  location  = {Weinheim},
}
@online{kibler,
  author  = {Ludwig A. Kibler and H. E. Hoster
},
  title   = {Gaskinetische Definition der Temperatur},
  year    = {2010},
  url     = {https://www.uni-ulm.de/physchem-praktikum/media/ap/v_01.pdf},
  urldate = {2018-11-07},
}
\end{filecontents}

\addbibresource{\jobname.bib}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}


\begin{document}
\cite{sigfridsson,wedler,kibler}
\printbibliography
\end{document}

empfehlen.

Hallo
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:08     Titel: Danke
  Antworten mit Zitat      
Hallo @gast, das hat super funktioniert!
jedoch hatte das von Bibtex generierte Stück einen Fehler weswegen auch hier nicht kompiliert werden wollte.
Du hast das Problem über
Code • Öffne in Overleaf

\cite{wedler,kibler}
\printbibliography
 

Die informaionen die das Ganze jetzt aber ausspuckt bezieht sich nur auf die Autoren. Gibt es eine Style-Art die Zuerst den Namen des Buches dann die Autoren und alle zusatzinformationen Ausspuckt? Ich habe ja nur zwei Quellen verwendet da darf das ganze durchaus ausführlicher sein
MFG ich!

@Johannes_B ich habe mir die wichtigen Hinweise angesehn aber mit meinem problem haben sie mir leider kaum geholfen.
Grüße Ich.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:19     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wie sieht die Ausgabe denn bei Dir aus? Was ich bekomme, kannst Du nachhvollziehen, wenn Du über dem Beispiel auf "Öffne in Overleaf" klickst. Da steht doch schon deutlich mehr als nur die Autorennamen. Die Reihenfolge ist zwar etwas anders als von Dir gewünscht, aber ich denke wenn Du Dir ein paar Literaturverzeichnisse ansiehst, wirst Du feststellen, dass die im Beispiel erzeugte Reihenfolge (Autoren, Titel etc.) etwas üblicher ist als Titel, Autoren etc.

Es könnte theoretisch schon sein, dass in der erzeugten .bib-Datei ein Fehler ist. Ich kann nur keinen sehen, wenn Du eine Fehlermeldung bekommst, würde es sehr helfen, wenn Du den vollständigen Text hierher kopierst.

Soweit ich es sehen kann, wird in meinem Beispiel diese -blx.bib-Datei gar nicht geschrieben, da ich nämlich explizit Biber verwende, also dürfte es ein solches Problem gar nicht geben.

Ich empfehle Dir, uns ein vollständiges InfoMinimalbeispiel zu zeigen, wenn wir Deine Fehlermeldungen weiter untersuchen sollen.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:32     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hauptdok.
Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[11pt,titlepage]{scrreprt} % hiermit beginnt die Präambel
\usepackage[scaled]{uarial}
\usepackage[doublespacing]{setspace}

%\usepackage{geometry}
%\geometry{inner=3.5cm,outer=2.5cm}

\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
%\usepackage{blindtext}
%\parindent 0pt

% drei Zeilen für LV mit BibLaTeX
\usepackage[babel,german=quotes]{csquotes}
\usepackage[backend=bibtex8,
style=authoryear-icomp,firstinits=true
]{biblatex}
\bibliography{mybib}
\begin{document}
\cite{wedler,kibler}
\printbibliography
\end{document}
 


Mybib.
Code • Öffne in Overleaf

@book{wedler,
  author    = {Gerd Wedler and Hans-Joachim Freund
},
  title     = {Lehrbuch der Physikalischen Chemie},
  publisher = {Wiley-VCH},
  year      = {2012},
  location  = {Weinheim},
}
@online{kibler,
  author  = {Ludwig A. Kibler and H. E. Hoster
},
  title   = {Gaskinetische Definition der Temperatur},
  year    = {2010},
  url     = {https://www.uni-ulm.de/physchem-praktikum/media/ap/v_01.pdf},
  urldate = {2018-11-07},
}
 


Soweit so gut!

nun funktioniert das schonmal soweit das ich die Autoren ausgespuckt bekomme... und schluss.

Ich möchte aber eher sowas wie einen Verweiß

Quasi: für das erstellen des Textes wurden folgende Dokumente als Quellen verwendet. Alle Herleitungen von Ideen wurden in diesen Dokumenten nachvollzogen und im text in eigenen Worten wiedergegeben.

irgentwas nach dem stil.

und dann kommt:

Autorennamen und Jahr; Autorennamen und Jahr

Viel spaß und Ende.

deswegen hätte ich gerne ein etwas ausführlicheres Inhaltsverzeichnis. Ich möchte das einfach nur zum üben nutzen für evtl spätere Arbeiten die ich mal veröffnetlichen muss.

Grüße ich.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:38     Titel: Danke
  Antworten mit Zitat      
Aahhh, ich musste nur das style autoryear icomp entfernen dann klappts.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn Du nur die Autoren ausgespuckt bekommst bzw. eigentlich die entry keys in fetter Schrift, dann deutet das darauf hin, dass BibTeX oder Biber gar nicht ausgeführt wurde.

Dein Code braucht BibTeX, also musst Du LaTeX, BibTeX, LaTeX, LaTeX laufen lassen. Mein Code braucht Biber und Du müsstest mit LaTeX, Biber, LaTeX, LaTeX kompilieren. Beiden ist gemein, dass ein Hilfsprogramm für das Literaturverzeichnis gestartet werden muss. Siehe https://tex.stackexchange.com/q/63852/35864 für eine sehr gute Erklärung, warum das so ist. In den bereits erwähnten wichtigen Hinweisen des Unterforums wird auch so etwas in der Art stehen.

Wenn Du nun LaTeX, Biber/BibTeX, LaTeX, LaTeX hast laufen lassen und immer nicht nichts zu sehen ist, dann muss es noch irgendwo einen Fehler geben. Ich empfehle dann, alle temporären Dateien zu löschen (.aux, .bbl, .bcf, ...) und es noch mal zu probieren. Alle Warnungen und Fehlermeldungen, die dann erscheinen, sollten genauestens begutachtet und - wenn möglich - behoben werden. Wenn Du dann immer noch Probleme hast, musst Du uns die genauen Fehler und Warnungen zeigen (.log und .blg hochladen) und die Ausgabe zeigen (Screenshot der PDF hochladen).

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:46     Titel: Danke @Gast
  Antworten mit Zitat      
Danke @Gast für das Anbieten der Hilfe,
aber das Problem hat sich bereits wieder erledigt!
Der Style den ich verwendete hat irgentwie einen Fehler reingebracht, sobald ich den entfernt habe, hatte ich ein verwendbares ergebnis.
MFG, ich.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.11.2018, 15:51     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich bin mir ja sehr sicher, dass style=authoryear-icomp im Allgemeinen (und auch bei Dir im Speziellen) keine Fehler verursacht (zumindest, wenn alle temporären Dateien gelöscht wurden und ordentlich kompiliert wird). Eventuell gefiel Dir die so erzeugte Ausgabe nicht, aber das wäre ja etwas Anderes.

Aber fein, dass es jetzt tut.

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de