Anpassung der Abstände der Überschriften und des Absatzes

Schriftbild, Absätze und Auflistungen einstellen
tonyh
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:52

Anpassung der Abstände der Überschriften und des Absatzes

Beitrag von tonyh »

Hallo zusammen,

ich habe folgende Vorgaben, die ich ohne Erfolg versucht habe umzusetzen und ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Text:
- vor dem Absatz 0pt
- nach dem Absatz 6pt

Überschriften:
- vor dem Absatz 12pt
- nach dem Absatz 6pt

Hinzukommt, dass ich im Inhaltsverzeichnis einen Abstand zwischen den Kapiteln habe, den ich entfernen möchte.

Code: Alles auswählen

\UseRawInputEncoding
\documentclass[12pt,oneside,listof=totoc,bibliography=totoc]{scrreprt}

\usepackage[backend=biber, style=authortitle, labeldateparts, url=true, isbn=false, maxbibnames=7, maxcitenames=2]{biblatex}
\usepackage[automark]{scrlayer-scrpage}
\usepackage[a4paper,left=4.0cm, right=2.0cm, top=4.0cm, bottom=2.0cm, showframe]{geometry}
\usepackage{mathptmx}
\usepackage[scaled=0.9]{helvet}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[babel=true,english=british]{csquotes}
\usepackage[nohyperlinks, withpage, smaller]{acronym}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{float}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{color}
\usepackage[titles]{tocloft}

%---------------------------------------------------------
% Customizing
%---------------------------------------------------------
\setlength{\parindent}{0pt}
\setlength{\cftbeforechapskip}{0pt}

\addtokomafont{disposition}{\rmfamily}
\counterwithout{footnote}{chapter}
\counterwithout{figure}{chapter}
\counterwithout{table}{chapter}

\clearpairofpagestyles
\chead*{\usekomafont{pagenumber}\pagemark}
\pagestyle{scrheadings}

\setkomafont{chapter}{\fontsize{17.28}{22}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{section}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{subsubsection}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}

\RedeclareSectionCommand[
  afterindent = false,
  beforeskip = -1sp,
  afterskip = 6pt
]{chapter}

\RedeclareSectionCommands[
  afterindent = false,
  beforeskip = 12pt,
  afterskip = 6pt
]{section,subsection,subsubsection}

\RedeclareSectionCommands[
  runin=true,
  beforeskip = -1sp,
  afterskip = 6pt
]{paragraph,subparagraph}

% ============= Dokumentbeginn =============
\begin{document}

\tableofcontents % Table of contents
\newpage

\chapter{First chapter}
\label{c.First chapter}
\section{First Section}
\label{s.First Section}
Stet clita kasd gubergren, lita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.\par Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit, sed diam nonummy nibh euismod tincidunt ut laoreet dolore magna aliquam erat volutpat.\par
Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci um zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.\par
Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer
\section{Second section}
\label{s.Second section}
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.\par Duis molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.\par Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer

\chapter{Second chapter}
\label{c.Second chapter}
Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.\par Ut wisi enim ad minim veniam, quis nostrud exerci tation ullamcorper suscipit lobortis nisl ut aliquip ex ea commodo consequat. Duis autem vel eum iriure dolor in hendrerit in vulputate velit esse molestie consequat, vel illum dolore eu feugiat nulla facilisis at vero eros et accumsan et iusto odio dignissim qui blandit praesent luptatum zzril delenit augue duis dolore te feugait nulla facilisi.\par Nam liber tempor cum soluta nobis eleifend option congue nihil imperdiet doming id quod mazim placerat facer

\end{document}
Habt ihr eine Idee?

Vielen Dank
Tony


tonyh
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:52

Beitrag von tonyh »

Vielen Dank für den Hinweis.

Ich verwende

Code: Alles auswählen

\setlength{\parindent}{0pt}


nicht mehr. Nun verändert sich lediglich der Einschub nach dem Absatz und nicht die Abstände.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2118
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Im März gab es ein ähnliches Thema zu den Überschriften im Inhaltsverzeichnis.

Gast

Beitrag von Gast »

Bei KOMA-Script-Klassen kann man Absatzabstand einfach über Option parskip aktivieren. Muss es ein ganz bestimmter Wert sein, verwendet man \setparsizes. Näheres dazu ist der KOMA-Script-Anleitung bzw. dem KOMA-Script-Buch zu entnehmen.

Die Verwendung von tocloft mit KOMA-Script-Klassen wird nicht empfohlen, da dabei diverse Features von KOMA-Script beschädigt werden. Den Kapitelabstand im Inhaltsverzeichnis kann man einfach per

Code: Alles auswählen

\RedeclareSectionCommand[tocbeforeskip=0pt]{chapter}
oder mit \DecareTOCStyleEntry entfernen. Das funktioniert aber nicht mehr, wenn man tocloft verwendet. Näheres ist der KOMA-Script-Anleitung oder dem KOMA-Script-Buch zu entnehmen.

Die Abstände vor und nach Überschriften sind ebenfalls mit \RedeclareSectionCommand konfigurierbar (was du ja bereits versuchst). Wichtig ist, dass dabei auch ein eventuell aktivierter Absatzabstand mit einfließt. In deinem Fall sollte das kein Problem sein, da der Abstand vor der Überschrift ohnehin größer als der Absatzabstand ist und der Abstand danach dem Absatzabstand entspricht. Also sollte afterindent=false, runin=false, beforeskip=6pt, afteskip=0pt passen. Bei runin=true ist zu beachten, dass afterskip kein vertikaler, sondern ein horizontaler Abstand ist. Ein vertikaler Abstand würde in diesem Fall auch keinen Sinn ergeben.

\newpage vor \chapter (und damit im Beispiel nach \tableofcontents ist übrigens sinnlos.

Solange \pagemark nicht umdefiniert wird, enthält es bereits die Umschaltung auf den Font für pagenumber. Die explizite Umschaltung in \chead ist also überflüssig.

Übrigens ist es eher unüblich die Seitenzahlen in der Mitte des Kopfes zu platzieren. Bei Verwendung von Option automark für scrlayer-scrpage sollte man sich bei einseitigen Dokumenten dann u. U. eine neue Position für die lebenden Kolumnentitel suchen.

Kleiner Tipp noch: Um Minimalbeispiele klein zu bekommen, sind die Pakete blindtext, lipsum, mwe u. ä. recht nützlich.

tonyh
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:52

Beitrag von tonyh »

Die Anpassungen für das Inhaltsverzeichnis habe ich hinbekommen und die Abstände sind auch so wie benötigt. Ich verstehe nur nicht, warum die anderen Einstellungen aus RedeclareSectionCommands nicht übernommen werden.

Code: Alles auswählen

\UseRawInputEncoding
\documentclass[12pt,oneside,listof=totoc,bibliography=totoc]{scrreprt}

\usepackage[backend=biber, style=authortitle, labeldateparts, url=true, isbn=false, maxbibnames=7, maxcitenames=2]{biblatex}
\usepackage[a4paper,left=4.0cm, right=2.0cm, top=4.0cm, bottom=2.0cm]{geometry}
\usepackage{mathptmx}
\usepackage[scaled=0.9]{helvet}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[babel=true,english=british]{csquotes}
\usepackage[nohyperlinks, withpage, smaller]{acronym}
\usepackage{tabularx}
\usepackage{float}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{color}
\usepackage[automark,headsepline=0.3pt,plainheadsepline]{scrlayer-scrpage}
\usepackage{lmodern}
\usepackage{lipsum}

%---------------------------------------------------------
% Customizing
%---------------------------------------------------------
\addtokomafont{disposition}{\rmfamily}
\counterwithout{footnote}{chapter}
\counterwithout{figure}{chapter}
\counterwithout{table}{chapter}

\clearpairofpagestyles
\ohead[\pagemark]{\pagemark}

\setkomafont{chapter}{\fontsize{17.28}{22}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{section}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{subsubsection}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}

\RedeclareSectionCommand[
  tocindent = -1sp,
  tocnumwidth = 0.7cm,
  tocbeforeskip = 0pt,
  beforeskip = -1sp,
  afterskip = 6pt
]{chapter}

\RedeclareSectionCommands[
  tocindent = -1sp,
  tocnumwidth = 1.1cm,
  tocbeforeskip = 0pt,
  beforeskip = 12pt,
  afterskip = 6pt
]{section}

\RedeclareSectionCommands[
  tocindent = -1sp,
  tocnumwidth = 1.4cm,
  tocbeforeskip = 0pt,
  beforeskip = 12pt,
  afterskip = 6pt
]{subsection,subsubsection}

\RedeclareSectionCommands[
  runin=true,
  beforeskip = -1sp,
  afterskip = 6pt
]{paragraph,subparagraph}

% ============= Dokumentbeginn =============
\begin{document}

\tableofcontents % Table of contents

\chapter{First chapter}
\label{c.First chapter}

\section{First Section}
\label{s.First Section}
\lipsum
\par
\lipsum

\section{Second section}
\label{s.Second section}
\lipsum

\subsection{Third section}
\label{s.Third section}
\lipsum

\subsection{Fourth section}
\label{s.Fourth section}
\lipsum

\chapter{Second chapter}
\label{c.Second chapter}
\lipsum

\end{document}
Lade ich zusätzlich das Paket "Parskip" sieht es so aus als ob die Abstände übernommen werden. Im Log-File steht dann aber, dass dies nicht zusammen mit KOMA verwendet werden sollte.

Vielen Dank für die ganzen Hinweise und Tipps.

Gast

Beitrag von Gast »

Ja, parskip soll und braucht man nicht mit KOMA-Script-Klassen zu verwenden, denn:
Bei KOMA-Script-Klassen kann man Absatzabstand einfach über Option parskip aktivieren. Muss es ein ganz bestimmter Wert sein, verwendet man \setparsizes. Näheres dazu ist der KOMA-Script-Anleitung bzw. dem KOMA-Script-Buch zu entnehmen.
Welche Einstellung von \RedeclareSectionCommand wird denn angeblich nicht übernommen?

tocindent=-1sp ist übrigens IMHO nicht besonders sinnvoll. Was soll das bewirken?

Statt beforeskip=-1sp würde ich empfehlen, direkt beforeskip=0pt, afterindent=false zu verwenden. Allerdings dachte ich, dass vor der Überschrift ein größerer Abstand eingefügt werden soll. Deshalb hatte ich explizit beforeskip=6pt,afterindent=false erwähnt.

Brauchst Du \UseRawInputEncoding wirklich? Ohne das, kannst Du vermutlich auch gleich noch auf \usepackage[utf8]{inputenc} verzichten, weil dann utf8 die voreingestellte Codierung wird.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2118
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

newtx kann eine Alternative für mathptmx und helvet sein.

Bei den geladenen Schriftpaketen gilt die zuletzt geladene Schrift. Wenn Du, entgegen der Präambel Deines Eröffnungsbeitrages, Latin Modern nutzen möchtest, brauchst Du meines Wissens die anderen Pakete nicht mehr zu laden.

Es kann auch nicht schaden, einen Blick in die Log-Datei zu werfen und die Warnungen bzgl. veralteter (babel) oder voreingestellter (oneside) Optionen zu beachten.

Das Paket float wird oft geladen, um das Gleiten z. B. einer Tabelle oder Abbildung in einer Gleitumgebung zu verhindern. Diese dürfen aber auch ohne Gleitumgebung eingefügt werden.

Vielleicht brauchst Du sie nicht, aber das Paket xcolor bietet mehr Möglichkeiten als color.

Den Befehl \ohead gibt es auch mit Stern.

tonyh
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 9
Registriert: Mi 5. Dez 2018, 15:52

Beitrag von tonyh »

Welche Einstellung von \RedeclareSectionCommand wird denn angeblich nicht übernommen?
Die Werte von tocindent, tocnumwidth und tocbeforeskip werden für das Inhaltsverzeichnis übernommen. Aber im Text verändern sich die Abstände vor und nach den Überschriften nicht.

Text:
- vor dem Absatz 0pt
- nach dem Absatz 6pt
=> habe ich umgesetzt mit

Code: Alles auswählen

\setparsizes{0pt}{6pt}{0pt plus 1fil}
Überschriften:
- vor dem Absatz 12pt
- nach dem Absatz 6pt

\usepackage{lmodern} hatte ich geladen, da ich eine Warnung im Log diesbezüglich gefunden hatte.

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister
Beiträge: 2118
Registriert: Do 16. Jul 2009, 21:41
Wohnort: Hessische Provinz

Beitrag von Bartman »

Für die Formatierung der Überschriften müsste auch

Code: Alles auswählen

\setkomafont{chapter}{\fontsize{17.28}{22}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{section}{\fontsize{14}{17.28}\bfseries\selectfont}
\setkomafont{subsection}{\usekomafont{section}}
\setkomafont{subsubsection}{\usekomafont{section}}
funktionieren.

Falls Du die gleichbleibenden Argumente ändern möchtest, muss die Anpassung nur noch an einer Stelle stattfinden.

Antworten