alphadin anpassen

Erstellung eines Literaturverzeichnisses mit BibTeX, Biber, BibLaTeX und Co.
derFragensteller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Okt 2019, 14:52

alphadin anpassen

Beitrag von derFragensteller »

Hallo Latex Profis,

ich habe keine Ahnung wie ich es geschafft habe, dass Latex mit all meinen Eingaben funktioniert.

Mein momentanes Problem ist, dass ich mit Hilfe von alphadin und bibdesk meine Literaturquellen manage.

IST Zustand:
[Fer17] Ferna`ndez, D. Me`ndez et al.: Naming the pain in requirements engineering. In: Empirical Soft- ware Engineering 22 (2017), Nr. 5, S. 2298–2338
[Ber11] Berkovich, Marina and Leimeister, Jan Marco and Krcmar, Helmut: Requirements engineering fu ̈r product service systems. In: Wirtschaft

Es sieht so aus, dass Alphadin nicht das gesamte Jahr darstellt und dem Autoren nur 3 Buchstaben reserviert

SOLL Zustand:
[Mendez 2017] oder Quellen ab 2 Autoren [Mendez et al. 2017]

Hat mir jemand einen Tipp?

Ich arbeite mit TexShop 4.27 und BibDesk 1.7.2 unter Mac High Sierra

Danke im Voraus

Code: Alles auswählen

% Beginn

\documentclass[twocolumn]{svjour3}
\smartqed 
\usepackage{graphicx}
\begin{document}

	\bibliographystyle{alphadin}
		\renewcommand {1Dissertation}
	
		\setlength{\labelsep}{10pt}
\bibliography{1Dissertation}

\end{document}[code]

% Ende 
[/code]

derFragensteller
Forum-Newbie
Forum-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Okt 2019, 14:52

Beitrag von derFragensteller »

vielleicht kennt ja jemand einen anderen bibliographeystyle, der all meine Anforderungen enthält.

sorry, fürs nerven aber ich komme echt nicht weiter ... :-(

MoeWe
Forum-Guru
Forum-Guru
Beiträge: 265
Registriert: Fr 30. Aug 2019, 15:35
Kontaktdaten:

Beitrag von MoeWe »

Was sind denn all Deine Anforderungen genau?

Grundsätzlich würde ich alphadin heute nicht mehr verwenden, es sei denn, jemand zwingt mich dazu. Da Du von alphadin abweichen möchtest, scheint das ja nicht der Fall zu sein.

Meist gehe ich noch weiter und empfehle, ganz auf BibTeX zu verzichten und stattdessen biblatex zu nutzen. Da ginge dann mit biblatex-ext z.B.

Code: Alles auswählen

\documentclass[ngerman]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{babel}
\usepackage{csquotes}

\usepackage[backend=biber,
  citestyle=ext-authoryear, bibstyle=ext-authortitle,
  sorting=nyt,
  introcite=label]{biblatex}

\DeclareFieldFormat{bbx@introcite}{\mkbibbrackets{#1}}

\DeclareOuterCiteDelims{parencite}{\bibopenbracket}{\bibclosebracket}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}


\begin{document}
\autocite{sigfridsson,worman,geer,cicero,nussbaum}
\printbibliography
\end{document}

Antworten