goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Absatz nach eigener Theorem-Umgebung

 

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1310
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.05.2018, 19:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es mag jetzt inhaltlich nicht mein Fachgebiet sein, aber ich vermute, die folgende Zeile soll eher so beschaffen sein:

Code • Öffne in Overleaf
$x \sim x' \Leftrightarrow f(x) = f(x') \text{ auf } X$
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.05.2018, 13:31     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Tja, jetzt ist es soweit. Laut https://tex.stackexchange.com/q/8110/35864 ist hier ntheorem ein bisschen im Vorteil. Mit amsthm muss man etwas tricksen. Man beachte die Änderungen am Code (z.B. \colon statt : für Funktionen, korrekte Nutzung von Math-Mode). Außerdem habe ich es mir erlaubt, compactenum mit enumitem nachzubauen, dann kann \usepackage{paralist} weg. Außerdem solltest Du im Text eigentlich nie mit \\ Umbrüche erzeugen, Absätze gibt es mit einer Leerzeile.

amsthm mit Hack
Code • Öffne in Overleaf
\listfiles
\documentclass[12pt]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{enumitem}
\usepackage[margin=1in, top=1cm]{geometry}
\usepackage{mathtools,amssymb}% mathtools lädt amsmath und kann etwas mehr
\usepackage{amsthm}


\newcommand*{\pr}{\mathrm{pr}}

 \newtheoremstyle{definition}% name
  {}%         Space above, empty = `usual value'
  {}%         Space below
  {}% Body font
  {}%         Indent amount (empty = no indent, \parindent = para indent)
  {\bfseries}% Thm head font
  {.}%        Punctuation after thm head
  {\newline}% Space after thm head: \newline = linebreak
  {}%         Thm head spec
\theoremstyle{definition}
\newtheorem{defi}{Definition}

\newtheoremstyle{break}% name
  {}%         Space above, empty = `usual value'
  {}%         Space below
  {\itshape}% Body font
  {}%         Indent amount (empty = no indent, \parindent = para indent)
  {\bfseries}% Thm head font
  {.}%        Punctuation after thm head
  {\newline}% Space after thm head: \newline = linebreak
  {}%         Thm head spec
\theoremstyle{break}
\newtheorem{satz}{Satz}
\newtheorem{bsp}{Beispiel}


\newlist{compactenum}{enumerate}{2}
\setlist[compactenum]{label={\normalfont(\arabic*)},topsep=0pt,partopsep=0pt}

\begin{document}
\title{Quotientenräume}
\date{31.05.2018}

\maketitle

\begin{defi}
Die Abbildung $\pr \colon X \rightarrow [X], x \mapsto [x]$ heißt \textbf{kanonische Projektion}.
\end{defi}

\begin{defi}  
Eine Teilmenge $V \subset [X]$ ist \textbf{offen} auf der Quotiententopologie auf $[X]$, falls $\pr^{-1}(V)$ offen in $X$ ist.

Der Raum $[X]$ mit dieser Topologie wird \textbf{Quotientenraum} von $X$ genannt.
\end{defi}

\begin{defi}
Eine surjektive Abbildung $f \colon X \to Y$ heißt \textbf{Quotientenabbildung}, wenn gilt:
$V$ ist in $Y$ offen $\Leftrightarrow f^{-1}(V)$ ist in $X$ offen.
\end{defi}

\begin{satz}\leavevmode\vspace{-\baselineskip}%
\begin{compactenum}
\item Falls $f \colon X \to Y$ eine surjektive, stetige Abbildung ist, so ist $f$ eine Quotientenabbildung, falls es eine offene Abbildung ist.
\item Sei $f \colon X \to Y$ eine Quotientenabbildung.
Dann ist eine Abbildung $g \colon Y \to Z$ genau dann stetig, wenn $g \circ f \colon X \to Z$ stetig ist.
\item Sei $ f \colon X \to Y$ eine Quotientenabbildung und sei durch $x \sim x' \Leftrightarrow f(x) = f(x')$ eine Äquivalenzrelation $\sim$ auf $X$ definiert.

Dann ist der Quotientenraum $[X]$ homöomorph zu $Y$.
\end{compactenum}
\end{satz}

\end{document}


ntheorem
Code • Öffne in Overleaf
\listfiles
\documentclass[12pt]{article}

\usepackage{graphicx}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}

\usepackage{setspace}
\usepackage{enumitem}
\usepackage[margin=1in, top=1cm]{geometry}
\usepackage{mathtools,amssymb}% mathtools lädt amsmath und kann etwas mehr
\usepackage{ntheorem}

\newcommand*{\pr}{\mathrm{pr}}

\theoremstyle{break}
\newtheorem{satz}{Satz}
\theorembodyfont{}
\newtheorem{defi
}{Definition}
\newtheorem{bsp}{Beispiel}

\newlist{compactenum}{enumerate}{2}
\setlist[compactenum]{label={\normalfont(\arabic*)},topsep=0pt,partopsep=0pt}

\begin{document}
\title{Quotientenräume}
\date{31.05.2018}

\maketitle

\begin{defi}
Die Abbildung $\pr \colon X \rightarrow [X], x \mapsto [x]$ heißt \textbf{kanonische Projektion}.
\end{defi}

\begin{defi}  
Eine Teilmenge $V \subset [X]$ ist \textbf{offen} auf der Quotiententopologie auf $[X]$, falls $\pr^{-1}(V)$ offen in $X$ ist.

Der Raum $[X]$ mit dieser Topologie wird \textbf{Quotientenraum} von $X$ genannt.
\end{defi}

\begin{defi}
Eine surjektive Abbildung $f \colon X \to Y$ heißt \textbf{Quotientenabbildung}, wenn gilt:
$V$ ist in $Y$ offen $\Leftrightarrow f^{-1}(V)$ ist in $X$ offen.
\end{defi}

\begin{satz}
\begin{compactenum}
\item Falls $f \colon X \to Y$ eine surjektive, stetige Abbildung ist, so ist $f$ eine Quotientenabbildung, falls es eine offene Abbildung ist.
\item Sei $f \colon X \to Y$ eine Quotientenabbildung.
Dann ist eine Abbildung $g \colon Y \to Z$ genau dann stetig, wenn $g \circ f \colon X \to Z$ stetig ist.
\item Sei $ f \colon X \to Y$ eine Quotientenabbildung und sei durch $x \sim x' \Leftrightarrow f(x) = f(x')$ eine Äquivalenzrelation $\sim$ auf $X$ definiert.

Dann ist der Quotientenraum $[X]$ homöomorph zu $Y$.
\end{compactenum}
\end{satz}

\end{document}

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de