goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 99328
Top-Poster: Johannes_B (5059)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer chrmo.

Links:


Mit Unterstützung von DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX. Danke den Mitgliedern!





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Abkürzungsverzeichnis mit Acronym Paket --> Formatierung

 

der_steffen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 27.04.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 18.05.2010, 09:18     Titel: Abkürzungsverzeichnis mit Acronym Paket --> Formatierung
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich finde das Acronym Paket recht gut um Abkürzungen als Fußnoten zu erläutern und bei jedem weiteren Vorkommen im Text zum Abkürzungsverzeichnis zu verlinken.
Leider erreiche ich keine ordentliche Formatierung des Verzeichnisses an sich.
Ich habe Tipps eines Blogs beherzigt und folgenden Code verwendet
[code]
\begin{acronym}[ABK]
\setlength{\itemsep}{-\parsep} %kein Abstand, kompakte Darstellung
\renewcommand{\bflabel}[1]{\normalfont{\normalsize{#1}}\hfill}
\acro{ADC}{Analog-to-digital Converter}
\acro{DARAM}{Dual-Access RAM}
\end{acronym}

Leider ist das Verzeichnis aber nicht linksbündig wegen der unterschiedlich langen Abkürzungen. Toll wäre es wenn nach dem Begriff ein Tab käme.
Hatte das Problem mal jemand?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

der_steffen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 27.04.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 27.05.2010, 09:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hab es leider immer noch nicht gefunden wie man das anpasst Embarassed
Wie gesagt ich verwende das acronym package
\usepackage[printonlyused,footnote]{acronym}
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

der_steffen
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 18
Anmeldedatum: 27.04.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 01.06.2010, 11:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hat wirklich niemand einen Hinweis?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

fploink
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 36
Anmeldedatum: 15.02.10
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2010, 16:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,
ich hab das Problem auch gehabt.
Hab mir einfach mit \hspace{2cm} beholfen.
Ist zwar nicht die feine Englische aber besser als nix.

Wäre aber natürlich auch an der eleganten Lösung interessiert.

mfg
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

KOMA
TeX-Entwickler
TeX-Entwickler


Beiträge: 2637
Anmeldedatum: 04.07.08
Wohnort: ---
Version: Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
     Beitrag Verfasst am: 03.06.2010, 16:45     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wenn ich die Frage richtig verstehe, dann steht die Lösung eigentlich deutlich in der Anleitung zum Paket. Das optionale Argument der acronym-Umgebung sollte schlicht das längste Label sein, also
Code • Öffne in Overleaf
\begin{acronym}[DARAM]
\setlength{\itemsep}{-\parsep} %kein Abstand, kompakte Darstellung
\acro{ADC}{Analog-to-digital Converter}
\acro{DARAM}{Dual-Access RAM}
\end{acronym}
Etwaige Umdefinierungen von \bflabel sollten dabei immer vor der Umgebung durchgeführt werden, damit die Länge des Labels korrekt ermittelt werden kann. Siehe auch meinen Beitrag http://www.golatex.de/stil-vom-abku.....zeichnis-t4632.html#18509.
_________________

goLaTeX-Knigge (mit Themen Minimalbeispiel und So stellst Du Deine Frage richtig)
DE-TeX-FAQ, UK-FAQ, l2kurz, l2tabu, CTAN, The TeX Catalogue
KOMA-Script
Ich bin hier nicht mehr zu erreichen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

peter s.
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 08.09.2011, 00:26     Titel: prima
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank, mit der Hilfe hat es super geklappt. Einfach die längste Abkürzung zusätzlich in eckige Klammern setzen und er richtet es danach aus.
Code • Öffne in Overleaf
\begin{acronym}[FPGA]

War es bei mir.

honk
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2012, 13:10     Titel: SerifenloseSchrift als Abkürzung
  Antworten mit Zitat      
Hallo Leute,

Ich bin auf Euren Thread gestoßen, der mir sehr geholfen hat! Nun habe ich jedoch das Problem, dass sich bei den Abkürzungen die Schriftart geändert hat. Woher kommt das und wie kann ich das ändern?

Vielen Dank im Voraus
Stefan

cgnieder
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 694
Anmeldedatum: 22.10.10
Wohnort: Herrenberg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2012, 14:36     Titel: Re: SerifenloseSchrift als Abkürzung
  Antworten mit Zitat      
honk hat Folgendes geschrieben:
Nun habe ich jedoch das Problem, dass sich bei den Abkürzungen die Schriftart geändert hat. Woher kommt das und wie kann ich das ändern?


Ohne Minimalbeispiel bleibt meine Kristallkugel da ziemlich dunkel...

Grüße
_________________

Clemens
------------------------------
chemmacros · chemformula · leadsheets · translations · xsim.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

honk
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2012, 16:02     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo Clemens,

ja da hast Du bestimmt recht... danke Wink

Also folgendes habe ich in Verwendung. Im Abkürzungsverzeichnis habe ich nun eine fremde Schriftart, die ich gerne anpassen würde.

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[12pt, a4paper, fleqn]{report}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[printonlyused]{acronym}

\begin{document}

\begin{acronym}[ABC]
\acro{ABC}{Alphabet}
\end{acronym}

Im \ac{ABC} ist alles klar..

\end{document}
 

cgnieder
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 694
Anmeldedatum: 22.10.10
Wohnort: Herrenberg
Version: TeX Live 2016
     Beitrag Verfasst am: 11.12.2012, 20:46     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Meinst Du die Tatsache, dass die Akronyme in der Liste fett und ohne Serifen dargestellt werden?

Die werden mit \bflabel gesetzt, das in der Voreinstellung folgende Definition hat:

Code • Öffne in Overleaf
\def\bflabel#1{{\textbf{\textsf{#1}}\hfill}}


Die Definition kann man ändern, wie man möchte:

Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt, a4paper, fleqn]{report}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
\usepackage[printonlyused]{acronym}

\usepackage{xcolor}
\renewcommand*\bflabel[1]{\textbf{\color{green}\itshape#1}\hfill}
\begin{document}

\begin{acronym}[ABC]
\acro{ABC}{Alphabet}
\end{acronym}

Im \ac{ABC} ist alles klar..

\end{document}


Grüße
_________________

Clemens
------------------------------
chemmacros · chemformula · leadsheets · translations · xsim.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de


  Datenschutzerklärung | Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2019 goLaTeX.de