goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zusammengefasste Nummerierung im Abbildungsverzeichnis

 

TexAnimal
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 04.05.17
Wohnort: Milky Way galaxy, planet Earth
Version: Linux Ubuntu 16.04 64-bit, TeX Live 2017, TeXstudio 2.10.8
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 01:55     Titel: Zusammengefasste Nummerierung im Abbildungsverzeichnis
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich kämpfe mit der Ausgabe mehrerer Abbildungen im Abbildungsverzeichnis. Ich möchte gern die Form "0.1a-b" haben, erhalte aber "0.1a-0.1b". Was muss ich korrigieren?

Bonusfrage Wink
Ich erhalte die Warnung für nejm.bbx: "Package biblatex Warning: 'firstinits' option is deprecated, use 'giveninits' instead."
Was hat es damit auf sich? Was muss ich korrigieren?

Und für Aufklärung unsinniger Paketkombis bin ich natürlich auch empfänglich, muss aber dazu sagen, dass das eigentliche Dokument sehr umfangreich ist und ohne rote Fehlermeldungen läuft.

Vielen Dank fürs Ansehen!


Code • Öffne in Overleaf
%Minimalbeispiel (habe die Präambel ausführlich drin gelassen wegen möglicher Paketüberschneidungen)
\documentclass[
a4paper,
11pt,
bibliography=totocnumbered,
captions=nooneline%verhindert Zentrierung der Bildunterschrift
]{scrreprt} %twoside einfügen für Druck

\usepackage[ngerman]{babel} %Sprachpaket
\usepackage[utf8]{inputenc} %direkte Eingabe von Umlauten
\DeclareUnicodeCharacter{2010}{-}
\usepackage{textgreek}
\usepackage[T1]{fontenc} %Trennung
\usepackage{setspace,lmodern,amsmath,amssymb,calc} %Zeilenabstände, Grafiken und Bilder einfügen, Schriftart, Mathe, Mathesymbole,Rechenoperationen in Latex Paket parskip für Abstände rausgenommen weil kollidiert mit scrreprt
\usepackage[pdftex]{graphicx}
\usepackage{array}
\usepackage{longtable} %Tabellen über mehrere Seiten
\usepackage{tabularx,tabulary,ltablex,threeparttablex}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}}
\newcolumntype{x}{>{\centering\arraybackslash}X}
\newcolumntype{L}{>{\raggedright\arraybackslash}X}
\usepackage{colortbl}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{multirow}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{caption,subcaption}
\usepackage{rotating}
\usepackage{chngcntr}
\usepackage{float,subfloat,floatflt}
%\usepackage[capbesideposition=outside,facing=yes,capbesidesep=quad]{floatrow}
\usepackage[inline]{enumitem}
\usepackage[bindingoffset=0cm, left=2cm, right=2cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
\usepackage[pdftex]{pdflscape}%Einzelne Seite im Querformat
\usepackage[ngerman]{translator}
\deftranslation[to=German]{Acronyms}{Abkürzungsverzeichnis}
\usepackage{tocloft}

\newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\tabcolsep}}}

\usepackage{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\chead{\leftmark}
\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{#1}{}}
\setlength{\parskip}{0pt}
\setstretch{1.25}

\setcounter{secnumdepth}{5}% Gliederungstiefe umstellen
\setcounter{tocdepth}{5}% Gliederungstiefe im Inhaltsverzeichnis


\usepackage[
backend=biber,
bibstyle=nejm,
citestyle=authoryear,
mincitenames=1,
maxcitenames=2,
minbibnames=6,
maxbibnames=6,
sorting=nyt,
uniquename=false,%sorgen dafür, dass immer nur ein Name bei et al. auftaucht
uniquelist=false
]{biblatex}

\usepackage{csquotes}

\addtolength\emergencystretch{0.005\linewidth}%Zeilenumbruch verstärken beispielsweise bei URLs

\AtBeginDocument{% Erst bei \begin{document} ausführen, weil davor das
   % Verzeichnis noch nicht beschreibbar ist.
   % Wir benötigen im Abbildungsverzeichnis deutlich mehr Platz für die
   % Seitenzahlen, weil dort Bereiche angegeben werden.
   \addtolength\cfttabnumwidth{1em}%
   \addtocontents{lot}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
   \addtolength\cftfignumwidth{2em}%
   \addtocontents{lof}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
}
\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Abbildung bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentryfig}[3][figure]{%
   % optionales erstes Agument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname--\ref{#2}}#3% HIER GEÄNDERT
      }{%
      \thepage--\pageref{#2}%
   }%
}%
}
\makeatother

\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Tabelle bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentrytab}[3][table]{%
   % optionales erstes Argument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname%
            %--\ref{#2}
         }#3% HIER GEÄNDERT
      }
      {%
         \thepage--\pageref{#2}%
      }%
   }%
}
\makeatother



\begin{document}%
\listoffigures
\pagebreak
\section{Abbildungen zum Kapitel Tiere, Material und Methoden}
\captionsetup[figure]{labelfont=bf}
\subsection{Fragebögen}
\begin{subfigures}%
   \begin{figure}[H]%      
      \centering
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}
      \label{fig:Allgemeiner_Fragebogen}\addcaptionentryfig{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}%
   \end{figure}%
   \begin{figure}[H]%
      \centering%
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten \emph{(Fortsetzung)}}\label{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}%
   \end{figure}%
\end{subfigures}
\end{document}%
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

TexAnimal
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 04.05.17
Wohnort: Milky Way galaxy, planet Earth
Version: Linux Ubuntu 16.04 64-bit, TeX Live 2017, TeXstudio 2.10.8
     Beitrag Verfasst am: 26.08.2017, 22:39     Titel: Selber lösen, aber teilhaben.
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

schade, dass mir niemand helfen konnte. Dabei hatte ich bisher nur in die falschen Paketdokumentationen gesehen. Hatte bei Caption und Subcaption geguckt. Dazu auch noch diverse Onlineeinträge. Nur ins Subfloat-Paket, darauf kam ich irgendwie erst eben. Da fand sich dann auch die Lösung mit den richtigen Parametern. Das, was ich sozusagen weg haben wollte und dessen konkrete Bezeichnung ich nicht kannte oder anders vermutete, war:

Code • Öffne in Overleaf
\themainfigure


Die folgende Zeile einfach in die letzte figure-Gleitumgebung kopiert und das Ergebnis ist das Gewünschte.

Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand*\thesubfloatfigure{\alph{subfloatfigure}}


48 Stunden Suche haben ein Ende. Mensch gönnt sich ja sonst nix.


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[
a4paper,
11pt,
%BCOR=0mm, %für Druck wieder reinbringen
%DIV=calc,
bibliography=totocnumbered,
captions=nooneline%verhindert Zentrierung der Bildunterschrift
]{scrreprt} %twoside einfügen für Druck

\usepackage[ngerman]{babel} %Sprachpaket
\usepackage[utf8]{inputenc} %direkte Eingabe von Umlauten
\DeclareUnicodeCharacter{2010}{-}
\usepackage{textgreek}
\usepackage[T1]{fontenc} %Trennung
\usepackage{setspace,lmodern,amsmath,amssymb,calc} %Zeilenabstände, Grafiken und Bilder einfügen, Schriftart, Mathe, Mathesymbole,Rechenoperationen in Latex Paket parskip für Abstände rausgenommen weil kollidiert mit scrreprt
\usepackage[pdftex]{graphicx}
\usepackage{array}
\usepackage{longtable} %Tabellen über mehrere Seiten
\usepackage{tabularx,tabulary,ltablex,threeparttablex}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}}
\newcolumntype{x}{>{\centering\arraybackslash}X}
\newcolumntype{L}{>{\raggedright\arraybackslash}X}
\usepackage{colortbl}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{multirow}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{caption}
\usepackage{subcaption}
\usepackage{rotating}
\usepackage{chngcntr}
\usepackage{float,subfloat,floatflt}
%\usepackage[capbesideposition=outside,facing=yes,capbesidesep=quad]{floatrow}
\usepackage[inline]{enumitem}
\usepackage[bindingoffset=0cm, left=2cm, right=2cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
\usepackage[pdftex]{pdflscape}%Einzelne Seite im Querformat
\usepackage[ngerman]{translator}
\deftranslation[to=German]{Acronyms}{Abkürzungsverzeichnis}
\usepackage{tocloft}

\newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\tabcolsep}}}

\usepackage{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\chead{\leftmark}
\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{#1}{}}
\setlength{\parskip}{0pt}
\setstretch{1.25}

\setcounter{secnumdepth}{5}% Gliederungstiefe umstellen
\setcounter{tocdepth}{5}% Gliederungstiefe im Inhaltsverzeichnis


\usepackage[
backend=biber,
bibstyle=nejm,
citestyle=authoryear,
mincitenames=1,
maxcitenames=2,
minbibnames=6,
maxbibnames=6,
sorting=nyt,
uniquename=false,%sorgen dafür, dass immer nur ein Name bei et al. auftaucht
uniquelist=false
]{biblatex}

\usepackage{csquotes}

\addtolength\emergencystretch{0.005\linewidth}%Zeilenumbruch verstärken beispielsweise bei URLs

\AtBeginDocument{% Erst bei \begin{document} ausführen, weil davor das
   % Verzeichnis noch nicht beschreibbar ist.
   % Wir benötigen im Abbildungsverzeichnis deutlich mehr Platz für die
   % Seitenzahlen, weil dort Bereiche angegeben werden.
   \addtolength\cfttabnumwidth{1em}%
   \addtocontents{lot}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
   \addtolength\cftfignumwidth{2em}%
   \addtocontents{lof}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
}
\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Abbildung bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentryfig}[3][figure]{%
   % optionales erstes Agument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname--\ref{#2}}#3% HIER GEÄNDERT
      }{%
      \thepage--\pageref{#2}%
   }%
}%
}
\makeatother

\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Tabelle bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentrytab}[3][table]{%
   % optionales erstes Argument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname%
            %--\ref{#2}
         }#3% HIER GEÄNDERT
      }
      {%
         \thepage--\pageref{#2}%
      }%
   }%
}
\makeatother



\begin{document}%
\listoffigures
\pagebreak
\section{Abbildungen zum Kapitel Tiere, Material und Methoden}
\captionsetup[figure]{labelfont=bf}
\renewcommand\thesubfigure{\alph{subfigure}}
\subsection{Fragebögen}
\begin{subfigures}%
   \begin{figure}[H]%      
      \centering
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}
      \label{fig:Allgemeiner_Fragebogen}\addcaptionentryfig{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}%
   \end{figure}%
   \begin{figure}[H]%
      \centering%
      \renewcommand*\thesubfloatfigure{\alph{subfloatfigure}}
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten \emph{(Fortsetzung)}}\label{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}%
   \end{figure}%
\end{subfigures}
\end{document}%
 
[/code]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

TexAnimal
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 04.05.17
Wohnort: Milky Way galaxy, planet Earth
Version: Linux Ubuntu 16.04 64-bit, TeX Live 2017, TeXstudio 2.10.8
     Beitrag Verfasst am: 27.08.2017, 02:06     Titel: Zu früh gefreut -> ändert Nummerierung der Bildunterschri
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

vielleicht kann mir jetzt jemensch helfen. An der Lösung oben ändert sich auch die Bildunterschrift. Mir fehlt das Wissen, an welcher Stelle ich bei

Code • Öffne in Overleaf

\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Abbildung bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentryfig}[3][figure]{%
   % optionales erstes Agument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname--\ref{#2}}#3% HIER GEÄNDERT
      }{%
      \thepage--\pageref{#2}%
   }%
}%
}

\makeatother
 


ansetzen muss, um die mit dem Zugriff auf

Code • Öffne in Overleaf
\thesubfloatfigure


zwischen der Ausgabe im Abbildungsverzeichnis und der Ausgabe in der Bildunterschrift unterscheiden zu können. Kann mir hierbei vielleicht jemensch helfen?
Die Lösung liegt vielleicht in der Ausgabeformatierung bzw. Redefinition von
Code • Öffne in Overleaf
\endcsname--\ref{#2}

aber ich habe bisher nicht gefunden, wie das geht bzw. es nicht verstanden.

Bin über Ideen sehr dankbar.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

TexAnimal
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 14
Anmeldedatum: 04.05.17
Wohnort: Milky Way galaxy, planet Earth
Version: Linux Ubuntu 16.04 64-bit, TeX Live 2017, TeXstudio 2.10.8
     Beitrag Verfasst am: 27.08.2017, 14:29     Titel: Umständlich aber gelöst
  Antworten mit Zitat      
Habe ich was falsch gemacht bei meiner Anfrage?

Wie auch immer, gibt vermutlich eine bessere Lösung, aber diese funktioniert auch.

Diese basiert darauf, dass einfach mit Hilfe von
Code • Öffne in Overleaf
\phantomcaption


für das Abbildungsverzeichnis die Nummerierung vorgegaukelt wird, für die das Ausgabeformat geändert wird. Danach wird das Ausgabeformat wieder in die Ursprungsform gebracht, die Bildunterschrift wird mit einer weiteren Caption generiert und da der Zähler dadurch sich um eins erhöht, dieser auch wieder um eins zurückgesetzt.

Code • Öffne in Overleaf

\renewcommand*\thesubfloatfigure{\themainfigure\alph{subfloatfigure}}%
      \addtocounter{figure}{-1}
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten \emph{(Fortsetzung)}}
 



Code • Öffne in Overleaf

%Minimalbeispiel (habe die Präambel ausführlich drin gelassen wegen möglicher Paketüberschneidungen)
\documentclass[
a4paper,
11pt,
bibliography=totocnumbered,
captions=nooneline%verhindert Zentrierung der Bildunterschrift
]{scrreprt} %twoside einfügen für Druck

\usepackage[ngerman]{babel} %Sprachpaket
\usepackage[utf8]{inputenc} %direkte Eingabe von Umlauten
\DeclareUnicodeCharacter{2010}{-}
\usepackage{textgreek}
\usepackage[T1]{fontenc} %Trennung
\usepackage{setspace,lmodern,amsmath,amssymb,calc} %Zeilenabstände, Grafiken und Bilder einfügen, Schriftart, Mathe, Mathesymbole,Rechenoperationen in Latex Paket parskip für Abstände rausgenommen weil kollidiert mit scrreprt
\usepackage[pdftex]{graphicx}
\usepackage{array}
\usepackage{longtable} %Tabellen über mehrere Seiten
\usepackage{tabularx,tabulary,ltablex,threeparttablex}
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}p{#1}}
\newcolumntype{x}{>{\centering\arraybackslash}X}
\newcolumntype{L}{>{\raggedright\arraybackslash}X}
\usepackage{colortbl}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{textcomp}
\usepackage{multirow}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{caption,subcaption}
\usepackage{rotating}
\usepackage{chngcntr}
\usepackage{float,subfloat,floatflt}
%\usepackage[capbesideposition=outside,facing=yes,capbesidesep=quad]{floatrow}
\usepackage[inline]{enumitem}
\usepackage[bindingoffset=0cm, left=2cm, right=2cm, top=2cm, bottom=2cm]{geometry}
\usepackage[pdftex]{pdflscape}%Einzelne Seite im Querformat
\usepackage[ngerman]{translator}
\deftranslation[to=German]{Acronyms}{Abkürzungsverzeichnis}
\usepackage{tocloft}

\newcommand\tabrotate[1]{\rotatebox{90}{#1\hspace{\tabcolsep}}}

\usepackage{scrlayer-scrpage}
\pagestyle{scrheadings}
\chead{\leftmark}
\renewcommand{\chaptermark}[1]{\markboth{#1}{}}
\setlength{\parskip}{0pt}
\setstretch{1.25}

\setcounter{secnumdepth}{5}% Gliederungstiefe umstellen
\setcounter{tocdepth}{5}% Gliederungstiefe im Inhaltsverzeichnis


\usepackage[
backend=biber,
bibstyle=nejm,
citestyle=authoryear,
mincitenames=1,
maxcitenames=2,
minbibnames=6,
maxbibnames=6,
sorting=nyt,
uniquename=false,%sorgen dafür, dass immer nur ein Name bei et al. auftaucht
uniquelist=false
]{biblatex}

\usepackage{csquotes}

\addtolength\emergencystretch{0.005\linewidth}%Zeilenumbruch verstärken beispielsweise bei URLs

\AtBeginDocument{% Erst bei \begin{document} ausführen, weil davor das
   % Verzeichnis noch nicht beschreibbar ist.
   % Wir benötigen im Abbildungsverzeichnis deutlich mehr Platz für die
   % Seitenzahlen, weil dort Bereiche angegeben werden.
   \addtolength\cfttabnumwidth{1em}%
   \addtocontents{lot}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
   \addtolength\cftfignumwidth{2em}%
   \addtocontents{lof}{\protect\renewcommand*{\string\@pnumwidth}{4em}%
      \protect\renewcommand*{\string\@tocrmarg}{5em}}%
}
\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Abbildung bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentryfig}[3][figure]{%
   % optionales erstes Agument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname--\ref{#2}}#3% HIER GEÄNDERT
      }{%
      \thepage--\pageref{#2}%
   }%
}%
}
\makeatother

\makeatletter
% Und jetzt der neue Befehl, um einen Bereich von der aktuellen Tabelle bis
% zu einer per Referenz gegebenen aufzuspannen:
\newcommand*{\addcaptionentrytab}[3][table]{%
   % optionales erstes Argument: figure, table o. ä. (default: figure)
   % zweites Argument: Label der letzten Abbildung, Tabelle ö. ä.
   % drittes Argument: Text des Eintrags
   % Statt \addcontentsline muss hier direkt auf \addtocontents und
   % \contentsline zurückgegriffen werden, damit das bei \addcontentsline
   % automatisch eingefügte \thepage-Argument ersetzte werden kann.
   \addtocontents{\csname ext@#1\endcsname}{%
      \protect\contentsline{#1}{%
         \protect\numberline{\csname the#1\endcsname%
            %--\ref{#2}
         }#3% HIER GEÄNDERT
      }
      {%
         \thepage--\pageref{#2}%
      }%
   }%
}
\makeatother

\begin{document}%
\listoffigures
\pagebreak
\section{Abbildungen zum Kapitel Tiere, Material und Methoden}
\captionsetup[figure]{labelfont=bf}
\subsection{Fragebögen}
\begin{subfigures}%
   \begin{figure}[H]%
      \centering
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}
      \label{fig:Allgemeiner_Fragebogen}\addcaptionentryfig{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten}%
   \end{figure}%
   \begin{figure}[H]%
      \centering%
      \renewcommand*\thesubfloatfigure{\alph{subfloatfigure}}%
      \phantomcaption\label{fig:Allgemeiner_Fragebogen_end}%
      \renewcommand*\thesubfloatfigure{\themainfigure\alph{subfloatfigure}}%
      \addtocounter{figure}{-1}
      \caption[]{Fragebogen Allgemeine Bestandsdaten \emph{(Fortsetzung)}}
   \end{figure}%
\end{subfigures}
\end{document}%
 
[/code]
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de