goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Direktlinks:
Zuletzt aktive Beiträge
Unbeantwortete Beiträge
[Erweitert]

Forenstatistik:
Beiträge: 82882
Top-Poster: Johannes_B (4639)

Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer BKhenloo.

Partner:


goLaTeX.de wird gefördert durch DANTE e.V.: Deutschsprachige Anwendervereinigung TeX





Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Vorlage(n) von H. Voß laufen nicht fehlerfrei

 

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 415
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 16:31     Titel: ..
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Code • Öffne in Overleaf
beamerthemeBerlinFU.sty    2009/05/23 v. 0.01 (hv)
beamercolorthemeBerlinFU.sty    2009/05/23 v 0.01 (hv)
beamerfontthemeBerlinFU.sty    2009/08/11 v 0.02 (hv)
beamerouterthemeBerlinFU.sty    2015/08/14 v. 0.02 (hv)


TeX Live selbst wurde gestern zum letzten Mal aktualisiert. Keine Ahnung, was Du verstellt hast, damit das bei Dir nicht funktioniert.


Hallo,

... was soll ich bitte verstellt haben? Sowohl unter Kile, Texmaker , Texworks und Texstudio läuft es NICHT. Ich verwende Texlive 2016 aktuell.
Gruß
Martin
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 17:03     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hat er doch gesagt: Er weiß es nicht. Wink

Aber ernsthaft. Mit aktuellen TeX Live funktioniert das in der Tat sowohl theoretisch als auch in der Praxis out of the box, genau wie von Gast oben erklärt: Paket installieren, ZIP mit den Beispielen runterladen. ZIP auspacken. In das eben ausgepackte Verzeichnis mit der Beispieldatei wechseln. pdflatex aufrufen. Passt. Auf diesem Weg eliminiert man auch gleich Abhängigkeiten von Editoren. Editor braucht man schließlich für den LaTeX-Lauf eines existierenden Beispiels keinen.

Wenn du wissen willst, wo bei dir genau nach welchen Dateien gesucht wird, kannst du das File-Search-Debugging von kpathsea einschalten, also beispielsweise in der bash den Aufruf
Code • Öffne in Overleaf
KPATHSEA_DEBUG=32 pdflatex 05-02-1.ltxb
tätigen. Achtung, das produziert eine ganze Menge Output auf dem Fehlerkanal. Also den besser erst einmal in eine Datei umlenken:
Code • Öffne in Overleaf
KPATHSEA_DEBUG=32 pdflatex 05-02-1.ltxb 2>error.log
und dann nachher in error.log nach dem Teil suchen, der die nicht gefundene Datei betrifft.

Dass bei dir irgend etwas verstellt ist oder du irgend etwas anders machst, als oben angegeben, liegt als Verdacht nicht ganz fern. Schließlich funktioniert es genau so bisher bei allen außer bei dir. Ich vermute, dass Ulrike das sogar unter Windows statt unter Linux getestet hat. Ich habe es gerade unter Leap 42.1, Leap 42.2 und Ubuntu 16.04 jeweils mit aktuellem Vanilla TeX Live 2016 getestet. Also liegt kein generelles Problem vor, sondern irgendwo bei dir ein spezielles.

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 415
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 18:38     Titel: ...
  Antworten mit Zitat      
[...] Dass bei dir irgend etwas verstellt ist oder du irgend etwas anders machst, als oben angegeben, liegt als Verdacht nicht ganz fern. Schließlich funktioniert es genau so bisher bei allen außer bei dir. Ich vermute, dass Ulrike das sogar unter Windows statt unter Linux getestet hat. Ich habe es gerade unter Leap 42.1, Leap 42.2 und Ubuntu 16.04 jeweils mit aktuellem Vanilla TeX Live 2016 getestet. Also liegt kein generelles Problem vor, sondern irgendwo bei dir ein spezielles.

Ja, nee, ich bin das Problem, das ist mir schion bewußt Wink ich poste mal einen Ausschnit: Package pgf Warning: File "FULogo.png" not found when defining image "logo". Tried all extensions in ".pdf:.jpg:.jpeg:.png:" on input line 19.

Package pgf Warning: Missing width for image "logo" ("FULogo.png") in draft mode. Using 1cm instead on input line 19.

Package pgf Warning: File "FUbib.jpg" not found when defining image "bib". Tried all extensions in ".pdf:.jpg:.jpeg:.png:" on input line 20.

Package pgf Warning: Missing width for image "bib" ("FUbib.jpg") in draft mode.
Using 1cm instead on input line 20.

Vielen Dank für Eure Geduld
Gruß
Martin
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3268
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Mein Güte. Sei doch nicht so unselbständig. Suche die Bilder (Tipp: Sie sind auch in dem images-Ordner) und kopiere sie irgendwohin, wo sie auch gefunden werden. Oder füge eine \graphicspath-Anweisung hinzu.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 415
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:19     Titel: ...
  Antworten mit Zitat      
u_fischer hat Folgendes geschrieben:
Mein Güte. Sei doch nicht so unselbständig. Suche die Bilder (Tipp: Sie sind auch in dem images-Ordner) und kopiere sie irgendwohin, wo sie auch gefunden werden. Oder füge eine \graphicspath-Anweisung hinzu.



Hallo Ulrike,

es geht ja um mehr als die Bilder ... überall läuft es fehlerfrei durch, nur bei mir nicht. Habe es auf drei unterschiedlichen Festplatten/SSD getestet. Ich möchte gerne wissen, welchen Fehler ich verbockt habe.
Die Bilder sind da, wo sie sollen ... bringt nichts.

Gruß
Martin
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3268
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Warnungen "Package pgf Warning: Missing width for image "logo" ("FULogo.png") in draft mode." usw sind normal. Die Bilder sind einfach nicht im Suchpfad.

"images/beamer/ligaturen.png" hingegen sollte normalerweise gefunden werden.

Zitat:
ich habe alles installiert, die Bilder und Graphiken liegen dort, wo sie sein sollen.

Zitat:
Die Bilder sind da, wo sie sollen ... .


Du wirst nie auf einen grünen Zweig kommen, wenn du stur daran festhältst, dass nichts falsch ist. Wenn Bilder nicht gefunden werden, dann sie sie nicht dort, wo LaTeX sie sucht.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Johannes_B
Moderator
Moderator


Beiträge: 4639
Anmeldedatum: 01.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:50     Titel:
  Antworten mit Zitat      
u_fischer hat Folgendes geschrieben:
... Wenn Bilder nicht gefunden werden, dann sie sie nicht dort, wo LaTeX sie sucht.


Oder du denkst, sie sind da, sind es aber nicht, weil sie anders heißen. Für LaTeX (und andere Software) sind Wombat und wombat nicht gleich.

Ob das im vorliegenden Fall so ist, weiß ich nicht. Ich habe nicht nachgesschaut.
_________________

TeXwelt - Fragen und Antworten Schaut vorbei und stellt Fragen.
LaTeX-Vorlagen?

Der Weg zum Ziel: Ruhe bewahren und durchatmen, Beiträge und unterstützende Links aufmerksam lesen, Lösungsansätze verstehen und ggf. nachfragen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

nixversteh
Forum-Guru
Forum-Guru

Beiträge: 415
Anmeldedatum: 10.08.10
Wohnort: Wrestedt
Version: Linux Mint 18.1 Serena MATE Edition, 64bit Texlive 2016
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:54     Titel: ...
  Antworten mit Zitat      
@Ulrike,

ja, das habe ich schon zigmal gemacht, ohne Wirkung.

Gruß
Martin
_________________

Der aus Büchern erworbene Reichtum fremder Erfahrung heißt Gelehrsamkeit. Eigene Erfahrung ist Weisheit. Das kleinste Kapital von dieser ist mehrt wert, als Millionen von jener.
(Gotthold Ephraim Lessing)
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen E-Mail senden

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3268
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 14.12.2016, 19:57     Titel: Re: ...
  Antworten mit Zitat      
nixversteh hat Folgendes geschrieben:

ja, das habe ich schon zigmal gemacht, ohne Wirkung.


Ich habe keine Ahnung, was du schon zigmal gemacht hast, aber einfach immer "mehr desselben" ist selten die Lösung. Vielleicht solltest du mal etwas anders machen.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

esdd
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 1993
Anmeldedatum: 07.02.10
Wohnort: Stutensee
Version: MiKTeX 2.9
     Beitrag Verfasst am: 15.12.2016, 00:40     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die beiden Bilder FULogo und FUbib werden zwar von dem Thema angefordert, sind aber nicht Bestandteil des Pakets. Wenn man diese Bilder mit dem Thema verwenden möchte, müssen sie noch an eine Stelle kopiert werden, an der sie gefunden werden, also entweder in den lokalen oder den privaten TeX Baum. Das gehört faktisch zum Installieren.

Alternativ kann man die Bilder auch direkt in das Arbeitsverzeichnis kopieren. In anderen Ordnern werden sie dagegen auch bei Verwendung von \graphicspath nicht gefunden, da das Thema für diese \pgfdeclareimage und \pgfuseimage nutzt und nicht \includegraphics.

Erstellt man mit dem Thema eine Präsentation, die nichts mit der FU Berlin zu tun hat, kann man logo und bib auch einfach umdefinieren, wobei die Ersatzbilder ebenfalls im Suchpfad von TeX oder direkt im Arbeitsverzeichnis liegen müssen. Beispiel:

Code • Öffne in Overleaf
\usetheme{BerlinFU}
\pgfdeclareimage[height=1cm]{logo}{example-image-A}
\pgfdeclareimage[height=2.5cm]{bib}{example-image-B}


Die Warnungen wegen der nicht gefundenen FU Bilder bekommt man dann aber trotzdem noch, wenn sie nicht im TeX Suchpfad liegen.

Das Bild im Argument von \titlegraphic wird dagegen "normal" mit \includegraphics eingebunden. Das sollte deshalb bei korrekter Pfadangabe oder entsprechendem \graphicspath gefunden werden.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de