goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Von Anfang an - Biblatex - Biber - JabRef - TexStudio

 

Ben3
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.01.2015, 10:25     Titel: Von Anfang an - Biblatex - Biber - JabRef - TexStudio
  Antworten mit Zitat      
Guten Tag,
gleich vorab möchte ich sagen, dass es schön ist, so eine tolle Anlaufstelle für Fragen zu den ganzen Latex Problemen zu haben.
Ich arbeite seit meinem Studium mit Latex um meine Texte zu schreiben. Bis zur Bachelorarbeit habe ich auf eine Literaturverhaltungssoftware verzichtet. Nun möchte ich mich aber intensiver damit beschäftigen. Ich habe überlegt mir Jabref und/oder citavi näher anzusehen. Zusätzlich möchte ich das Ganze dann über Biblatex / Biber einbinden. Als editor benutze ich den TexStudio.
Nun zu meiner Problematik: ich weiß leider nicht wo ich anfangen soll. Zwar habe ich mich schon durchaus ein bisschen eingelesen und verstehe das Konzept aber irgendwie verstehe ich nicht wie ich alle Programme miteinander verbinde. Gibt es vielleicht irgendwelche guten Erklärungen bzw. geleitete Beispiele?
Da ich weiß, dass diese Fragen sicher schon öfter gestellt wurden, entschuldige ich dies. Leider sind meine Vorabrecherchen daran gescheitert, dass nie auf das Gesamtbild eingegangen wurde bzw. zuviel Vorwissen verlangt wurde. Habt ihr also vielleicht etwas passendes (auf JabRef muss nicht genauer eingegangen werden, auch nicht auf TexStudio aber auf die Zwischenschritte, etc).

Vielen Lieben Dank für eure Hilfe!
Liebe Grüße,

Ben3
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 77
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.01.2015, 10:41     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zunächst muss man zwischen zwei unterschiedlichen Dingen unterscheiden:
  • Verwaltung der Literaturdatenbank
  • Nutzung der Literaturdatenbank mit LaTeX

Ersteres erfolgt unabhängig von LaTeX beispielsweise mit JabRef. Verwendet man eine solche ausgewachsene Literaturdatenbank muss man für den zweiten Schritt dann ggf. die Datenbank zunächst im BibTeX-Format exportieren, um so eine bib-Datei zu erhalten.¹

Für die Verwendung der Literaturdatenbank mit Paket auf CTANbiblatex und biber gibt man dann zum einen im Dokument diese exportierte bib-Datei per \addbibresource-Anweisung an. Zum anderen, muss man mit \cite o. ä. Querverweise ins Dokument einfügen. Für das Literaturverzeichnis selbst benötigt man eine \printbibliography-Anweisung an entsprechener Stelle. Und natürlich muss man Paket auf CTANbiblatex auch mit den passenden Einstellungen im Dokument per \usepackage laden.

Damit dann die richtigen Querverweise sowohl für den Text als auch für das Literaturverzeichnis aus der bib-Datei herausgelesen werden, benötigt man einen Aufruf von biber. Da biber die Informationen über benötigte Einträge findet, benötigt man vorher allerdings einen LaTeX-Lauf. Damit die Querverweise und das Literaturverzeichnis auch angezeigt werden, benötigt man nach dem biber-Lauf min. einen weiteren LaTeX-Lauf.

Wie man biber direkt in den LaTeX-Editor einbindet, findet sich zusammen mit weiteren Ausführungen zur Verwendung von biblatex und biber in den wichtigen Hinweisen zum Forum Literaturverzeichnis.

Wenn Du die dortigen Informationen gelesen hast und sich daraus konkrete Fragen ergeben, kannst Du die gerne hier oder auf TeXwelt möglicht unter Angabe eines InfoMinimalbeispiels stellen.

—-——
1 Ja, biber kann auch mit Literaturdatenbanken in einigen anderen Formaten umgehen. Meist wird der Export aber trotzdem empfohlen. Näheres ist der Anleitung zu biblatex und biber zu entnehmen.

Zuletzt bearbeitet von saputello am 15.01.2015, 11:32, insgesamt einmal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Ben3
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.01.2015, 10:54     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Vielen Dank für deine schnelle und ausführliche Hilfe.
Jetzt ist mir schon viel klarer wie die ganzen Anwendungen zusammenhängen.

Den Eintrag "Wichtige Hinweise" habe ich doch tatsächlich übersehen. Ich entschuldige mich dafür.

Ich werde mir alles genau durchlesen und dann ggf. auf dich / diesen Thread zurück kommen.

Danke!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

saputello
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 77
Anmeldedatum: 15.01.15
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 15.01.2015, 11:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Am besten stellst Du Detailfragen als neues Thema. Megathemen werden schnell unübersichtlich.

Wichtige Hinweise gibt es übrigens in diversen Foren hier, wenn auch noch nicht in allen.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

HM
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 35
Anmeldedatum: 13.11.14
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 16.01.2015, 08:28     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

also beides geht Citavi oder JabRef. Mit beidem musst du eine Datei erzeugen, nennt sich Beispiel.bib ... LaTeX verwendet diese Datei als Grundlage und "sucht" sich da die passenden Informationen.

Zur Info bei mir in TeXStudio hat es nicht sofort funktioniert, aber durch Hilfe von diesem Forum bin ich auf die Lösung gekommen:

"biber %" bei Optionen in TeXStudio einfügen!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Jojo
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2017, 13:26     Titel: Jabref & TeXstudio verknüpfen
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich hab grad gelesen das du auch JabRef & LaTeX --> TeXstudio verwendet hast um ein Literaturverzeichnis zu erstellen.

kannst du mir sagen wie ich die Datenbank, die ich in JabRef erstellt hab mit TeXstudio verknüpfen kann?

ich hab die Datei literatur.bib getauft & im selben Ordner wie die LaTeX-Dateien gespeicher, leider zeigt es trotzdem immernoch nur ein Fragezeichen bei den Zitaten an & beim Literaturverzeichnis selbst nur die Überschrift "Literatur"

so sieht das ganze aus:

\documentclass[a4paper, 11pt]{article}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{ucs}
\usepackage[utf8x]{inputenc}
\usepackage[T1]{fontenc}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{graphicx}
\usepackage{pst-circ,pstricks-add,pst-3dplot,pst-coil}

\usepackage[round]{natbib}

\begin{document}


\title{title}
\author{author}
\date{11.07.17}
\maketitle
\thispagestyle{empty}

\newpage
\tableofcontents
\thispagestyle{empty}

\newpage
\section{Zum Ersten}

inster war's, der Mond schien helle auf die grünbeschneite Flur, als
ein Wagen blitzesschnelle langsam um die runde Ecke \cite[vgl.S40]{mueller2000} fuhr. Drinnen
saßen stehend Leute schweigend ins Gespräch\footnote{\label{foot1}Jochen Schweizer Institut}
Inhalt...

\subsection{Definition}
Blubberdiblubberdibla
\vspace{1cm}
\section{weiter gehts mit}
\vspace{2cm}

\newpage\thispagestyle{empty}
\addcontentsline{toc}{section}{Literatur}
\bibliographystyle{alphadin}
\bibliography{literatur}
\end{document}\documentclass[a4paper, 11pt]{article}

Jojo
Gast

Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2017, 14:00     Titel: Jabref & TeXstudio verknüpfen
  Antworten mit Zitat      
...OK, ich hab den Fehler gefunden (gottseidank! =D)
falls es jemand interessiert:

ich hab das \usepackage{natbib} rausgelöscht & im TeXstudio unter dem Reiter Bibliografie auf BibTex umgestellt

jetzt zeigt ers an =D

Beinschuss
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 776
Anmeldedatum: 02.10.12
Wohnort: NRW
Version: MiKTeX, Windows 10, TeXstudio
     Beitrag Verfasst am: 11.07.2017, 15:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die "Verknüpfung" Deiner Literaturdatenbank mit der Ausgabe erfolgt in Deinem Beispiel noch über das altmodische bibtex. Voreingestellt war in Deinem Editor schon Paket auf CTANbiblatex und Paket auf CTANbiber, die wesentlich moderner und komfortabler sind. Wenn Du die schon oben verlinkten wichtigen Hinweise gelesen und angewendet hättest, wäre es viel sinnvoller gewesen, die entsprechenden Zeilen in Deiner tex-Datei zu ändern statt die Voreinstellungen des Editors.

Du fährst noch 'ne olle Ente (= bibtex) mit Rolldachlüftung, während die meisten anderen hier 'ne Klimaanlage und 100 PS haben (= biblatex und biber). Und klemm' Dich bitte nicht an alte Threads, die schnell unübersichtlich werden, sondern mach' einen neuen auf, evtl. mit Link auf den passenden alten.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de