goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Reihenfolge im Literaturverzeichnis ändern

 

NoraBiene
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 17.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:12     Titel: Reihenfolge im Literaturverzeichnis ändern
  Antworten mit Zitat      
Meine Ausgabe sieht wie folgt aus:

Rodax, Klaus (1995). „Soziale Ungleichheit und Mobilität durch Bildung in der Bun- desrepublik Deuschland“. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 20.1. zitiert in Nissen; Keddi; Pfeil 2003, S. 3–27.

So soll sie aussehen:
Rodax, Klaus (1995). „Soziale Ungleichheit und Mobilität durch Bildung in der Bun- desrepublik Deuschland“. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie 20.1., S. 3–27, zitiert in Nissen; Keddi; Pfeil 2003.

Die Ausgabe von pages und note muss geändert werden. Kann mir jemand helfen?

LG, Nora


Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[
          a4paper,          % Papierformat
          12pt,             % Schriftgr??e
          numbers = noenddot, % Keine Punkte nach der letzten Gliederungszahl
          headings = normal,    % mittlere Kapitel?berschriftgr??e
          %listof = totoc,       % Seitenzahl der Tabellen- und Abbildungsverzeichnis im TOC
          %bibliography = totocnumbered,         % Quellennachweis im TOC
          %index = totoc,         % Index im TOC
          BCOR0mm,          %Bindungskorrektur
          DIV10,             %Seitenteiler, 1 Teil je Rand
          headlines=1.25
          ]
          {scrreprt}        %Dokumentklasse%Funktionen
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[latin2]{inputenc}

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
%                                 Makros für Bibliothek
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\usepackage[babel,
   german = quotes,
   strict=true
]{csquotes}
\usepackage[
   backend = bibtex8,
   style = authoryear-icomp,
   natbib=true,
   sorting = nyt,
   sortcites=true,
   maxnames = 8,
   minnames = 1,
   maxcitenames=1,
   block =space,
   hyperref,
   backref=true,
   backrefstyle=all+,
   date = short
]{biblatex}
\setlength{\bibitemsep}{0.5em}     % Abstand zwischen den Literaturangaben
\setlength{\bibhang}{1em}        % Einzug nach jeweils erster Zeile
\addbibresource{BibDesk/Masterarbeit.bib}
%\renewcommand*{\bibname}{Literaturverzeichnis}\varphi
\DeclareFieldFormat{url}{URL: \url{#1}}
%\DeclareFieldFormat{urldate}{\addcomma\space \bibstring{urlseen}\space#1}
%%%URL brechen
\makeatletter
\g@addto@macro\UrlBreaks{
  \do\a\do\b\do\c\do\d\do\e\do\f\do\g\do\h\do\i\do\j
  \do\k\do\l\do\m\do\n\do\o\do\p\do\q\do\r\do\s\do\t
  \do\u\do\v\do\w\do\x\do\y\do\z\do\&\do\1\do\2\do\3
  \do\4\do\5\do\6\do\7\do\8\do\9\do\0
}
  \def\do@url@hyp{\do\-}
\makeatother
\usepackage{url}
\urlstyle{same}
\setcounter{biburlnumpenalty}{100}
\setcounter{biburlucpenalty}{100}
\setcounter{biburllcpenalty}{100}

%% et.al statt u.a.
\DefineBibliographyStrings{ngerman}{
   andothers = {{et\,al\adddot
}},            
}
%%% bei allen Autoren Nachname, Vorname
\DeclareNameAlias{sortname}{last-first}
%Semicolon als Trennung
\AtBeginBibliography{%
  \renewcommand*{\multinamedelim}{\addsemicolon\space}
  \renewcommand*{\finalnamedelim}{\addsemicolon\space}
}
%Komma nach Autor entfernen
\renewcommand*{\nameyeardelim}{\addspace}
%%%Fehlerbehebung
\makeatletter
\def\blx@maxline{77}
\makeatother
      %Komma
\DeclareDelimFormat[cbx@textcite]{nameyeardelim}{\addspace}
\DeclareDelimFormat[cbx@textcite]{nonameyeardelim}{\addspace}

\begin{document}
Text Text Text Text Text \cite{Rodax1995}
\end{document}
 


Code • Öffne in Overleaf

%%%% in der Bib-Datei
@book{Nissen2003,
   title = {Berufsfindungsprozesse von Mädchen und jungen Frauen
},
   subtitle = {Erklärungssätze und empirische Befunde},
   author = {Ursula Nissen and Barbara Keddi and Patricia Pfeil},
   year = {2003},
   publisher = {Verlag Leske + Budrich},
   address = {Opladen}}
@article{Rodax1995,
   author = {Klaus Rodax
},
   title = {Soziale Ungleichheit und Mobilität durch Bildung in der Bundesrepublik Deuschland},
   journal = {Österreichische Zeitschrift für Soziologie},
   volume = {20},
   year = {1995},
   number = {1},
   pages = {3-27},
   note = {Zitiert in \cite{Nissen2003}}}


Zuletzt bearbeitet von NoraBiene am 10.08.2017, 17:22, insgesamt 2-mal bearbeitet
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:16     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ich traue mich ja gar nicht zu fragen, da ich befürchte etwas übersehen zu haben, aber was ist Deine Frage? Aus der Überschrift allein werde ich nicht ganz schlau.

NoraBiene
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 17.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:21     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Es tut mir leid, hab es schon geändert Wink
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:23     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Dann wäre es vorteilhaft, wenn du deine Frage selbst beantworten würdest.

NoraBiene
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 17.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Wie soll ich mir meine Frage selber beantworten? Ich habe versucht eine Lösung zu finden (und ja, ich weiß, wie man google benutzt) aber keine Lösung gefunden.

Ich wäre echt dankbar, wenn mir jemand bei der Lösung meines Problems helfen könnte.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 17:55     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Probier statt note mal addendum aus. addendum steht für gewöhnlich am Ende eines Eintrags, note etwas weiter vorn.

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 18:25     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Erlaube mir noch ein paar Kommentare.

Versuche doch ruhig von BibTeX (BibTeX8) auf Biber umzusteigen. BibTeX unterstützt nur einen Teil der tollen Funktionen von biblatex und ist inzwischen nur noch ein 'legacy backend'. Es wird also nur empfohlen es für alte Dokumente zu verwenden, die es eh schon nutzen; neue Dokumente sollten Biber nutzen. Einige ältere Beiträge preisen noch BibTeX8 als den Mittelweg zwischen BibTeX (das kein Unicode kann) und Biber (mit allen Features und Unicode-Unterstützung) an, dem kann ich mich aber nicht anschließen. Viele tolle Funktionen sind wirklich nur mit Biber nutzbar. BibTeX8 ist in der Hinsicht nicht besser als BibTeX, es kann nur bei bestimmten Sonderzeichen helfen.
Für den Umstieg zu Biber musst Du backend=biber nutzen. Außerdem muss Biber in einer zu Deiner biblatex-Version passenden Version installiert sein. Schließlich musst Du wahrscheinlich Deinen Editor von BibTeX zu Biber umstellen. Siehe Wie verwende ich biber in meinem Editor? und weitere Links in den wichtigen Hinweisen.

Die Option sorting = nyt, wird von Deinem Stil style = authoryear-icomp, automatisch gesetzt, ist also überflüssig. Gleiches gilt für sortcites=true,.

Bist Du Dir sicher, dass Du wirklich block = space, brauchst? Ist der Standard (also die Option wegzulassen - äquivalent zu block=none) auch OK oder vielleicht schöner?

hyperref ist äquivalent zu hyperref=true und das ist die Voreinstellung, kann also auch weggelassen werden.

Statt \DeclareFieldFormat{url}{URL: \url{#1}} würde ich
Code • Öffne in Overleaf
\DeclareFieldFormat{url}{URL\addcolon\space\url{#1}}
schreiben, ich finde aber auch die Voreinstellung mit Kapitälchen schön, würde also die Zeile ganz entfallen lassen.
Wenn es so ist, dass Du alle Akronyme in GROSSBUCHSTABEN statt Kapitälchen möchtest, reicht übrigens
Code • Öffne in Overleaf
\renewcommand*{\mkbibacro}[1]{#1}
Auch dann könnte \DeclareFieldFormat{url}{URL: \url{#1}} entfallen.

Wenn es nicht unbedingt notwenig ist, würde ich
Code • Öffne in Overleaf
\makeatletter
\g@addto@macro\UrlBreaks{
  \do\a\do\b\do\c\do\d\do\e\do\f\do\g\do\h\do\i\do\j
  \do\k\do\l\do\m\do\n\do\o\do\p\do\q\do\r\do\s\do\t
  \do\u\do\v\do\w\do\x\do\y\do\z\do\&\do\1\do\2\do\3
  \do\4\do\5\do\6\do\7\do\8\do\9\do\0
}
  \def\do@url@hyp{\do\-}
\makeatother
weglassen. (Ja ich weiß, dass soll dan Zeilenumbruch für URLs verbessern. Ich habe das selbst allerdings noch nie gebraucht und würde es erst dann einsetzen, wenn es gar nicht anders geht. Ob das nötig ist, erfährt man wohl nur kurz vor Fertigstellung der Arbeit.)
Dasselbe gilt auch für
Code • Öffne in Overleaf
\setcounter{biburlnumpenalty}{100}
\setcounter{biburlucpenalty}{100}
\setcounter{biburllcpenalty}{100}


In neueren Versionen von biblatex (hier heißt 'neuer' >= 3.3), sollte \DeclareNameAlias{sortname}{last-first} zu
Code • Öffne in Overleaf
\DeclareNameAlias{sortname}{family-given}
werden.

Ferner sollte der nächste Block
Code • Öffne in Overleaf
\AtBeginBibliography{%
  \renewcommand*{\multinamedelim}{\addsemicolon\space}%
  \renewcommand*{\finalnamedelim}{\multinamedelim}%
}
lauten; beachte die % zum Verhindern von überflüssigen Leerzeichen, das Definieren von \finalnamedelim mittels \multinamedelim ist meine Präferenz, \renewcommand*{\finalnamedelim}{\addsemicolon\space} wäre natürlich auch OK.

Code • Öffne in Overleaf
\makeatletter
\def\blx@maxline{77}
\makeatother
sollte eigentlich inzwischen (biblatex v3.7) nicht mehr notwendig sein. Mit Biber war es noch nie nötig.

Code • Öffne in Overleaf
\DeclareDelimFormat[cbx@textcite]{nameyeardelim}{\addspace}
\DeclareDelimFormat[cbx@textcite]{nonameyeardelim}{\addspace}
Sollte in neueren Versionen ebenfalls unnötig sein.

NoraBiene
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 7
Anmeldedatum: 17.01.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 10.08.2017, 19:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Anonymous hat Folgendes geschrieben:
Probier statt note mal addendum aus. addendum steht für gewöhnlich am Ende eines Eintrags, note etwas weiter vorn.


Danke, das hat funktioniert Wink
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de