goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Zeilenumbruch in Tabelle nicht möglich

 

Darcy
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 11:06     Titel: Zeilenumbruch in Tabelle nicht möglich
  Antworten mit Zitat      
Hallo zusammen,

ich würde gerne folgende Tabelle erzeugen. Leider funktioniert in der einen Zeile der eigentlich automatisch eintretende Umbruch und auch der \newline Befehl nicht. Ich hatte auch schon versucht es manuell mit \multirow zu lösen, aber dann verschwindet wegen der hellgrauen Zeilenfarbe leider das Wort "Standardbedingungen". Ich vermute, dass es irgendwie an der Formelumgebung liegt, aber an anderer Stelle hatte es funktioniert
zwischendrin Leerzeichen und Text einzubauen, das hat hier auch nichts gebracht.

Hat irgendwer eine Idee, wie man das Problem lösen kann?

Danke und Grüße
Darcy

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,10pt,captions=nooneline]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath,amssymb,amsfonts,amstext}

\usepackage{booktabs}
\usepackage{tabularx}
\newcolumntype{C}{>{\centering\arraybackslash}X}
\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{>{\hspace{0pt}}m{#1}}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{multirow}
\usepackage{xcolor}
\definecolor{hellgrau}{rgb}{0.95,0.95,0.95}

\begin{document}

\begin{table} [htb]
\centering
\captionabove{Versuchsmatrix}
\begin{tabularx}{1\textwidth}{XCCCC}        
\hline
& \textbf{MP Modul} & \multicolumn{3}{c}{\textbf{100er Modul}}\\
& \textbf{MB Harz} & \textbf{MB Harz} & \textbf{GB Harz} & \textbf{GB Vlies} \\
\rowcolor{hellgrau}
\textbf{Standardbedingungen} & - & \multicolumn{3}{c}{$\mathrm{\kappa_{F}=5\mu S\,cm^{-1}}$ \newline $\mathrm{\kappa_{K}}\approx 400\mu S\,cm^{-1}$ \newline $\mathrm{\dot{V}_F}=30\,L\,h^{-1}$ \newline $\mathrm{\dot{V}_K}=100\,L\,h^{-1}$\newline $I=0,51\,A$\newline $U=40\,V$} \\
$\mathbf{\kappa_{F}/\mu S\,cm^{-1}}$ & 13,0\newline 19,0\newline 21,0\newline 27,0 & 7,0\newline 8,2\newline10,0\newline 10,2\newline 13,0 & - & - \\
\rowcolor{hellgrau}
$\mathbf{\kappa_{K}\,/\mu S\,cm^{-1}}$ & - & - &200& - \\
$\mathbf{\dot{V}_F/L\,h^{-1}}$ & 10 \newline 50 & 20 & 20 \newline 40 & 10 \newline 20\newline 40 \newline 50\\
\rowcolor{hellgrau}
$\mathbf{\dot{V}_K\,L\,h^{-1}}$ & 120\newline 150\newline 200 & - & - & -\\
\textbf{I\,/\,A} & \multicolumn{2}{c}{niedriger} & 0,41\newline 0,61\newline 1,01 & -\\
\rowcolor{hellgrau}
\textbf{U\,/\,V} & - & - & niedriger & geringfügig niedriger \\
\textbf{sonstige Abweichungen} & - & Spülungen mit VE Wasser & \multicolumn{2}{c}{Kat-An-\,/\,An-Kat-Reihenfolge} \\
\hline
\end{tabularx}
\label{tbl:Versuch}
\end{table}

\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3530
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 11:43     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Zitat:
Ich vermute, dass es irgendwie an der Formelumgebung liegt,


Und wieso testest du die Vermutung nicht? Du könntest doch die Formel einfach mit etwas normalem Text ersetzen.

Du schreibst da ein Versuchsmatrix, aber auf die Idee Versuche mit dem Code anzustellen, kommst du nicht?

Du hast deine Formel in eine Zeile vom Typ c (\multicolumn{3}{c}) gesteckt, in solchen Zellen gibt es keinen Zeilenumbruch.
_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Darcy
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 12:15     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Ja offensichtlich liegts an dem \multicolumn{3}{c}. Confused Wenn ich es jetzt auf meinen selbst definierten C ändere, dann funktioniert es aber leider auch nicht so richtig gut. Wie muss denn ein columntype definiert sein, damit das funktioniert?

Und jetzt tritt noch ein weiteres Problem auf: Warum ist bei den Zahlen in den anderen Zellen, bei denen ich mit \newline Zeilenumbrüche eingefügt habe, immer nur die letzte zentriert und die anderen ein bisschen weiter links? Und wie kann man das ändern?

Danke

Code • Öffne in Overleaf

\documentclass[a4paper,oneside,10pt,captions=nooneline]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{amsmath,amssymb,amsfonts,amstext}

\usepackage{booktabs}
\usepackage{tabularx}
\newcolumntype{C}{>{\centering\arraybackslash}X}
\renewcommand{\tabularxcolumn}[1]{>{\hspace{0pt}}m{#1}}
\usepackage{colortbl}
\usepackage{multirow}
\usepackage{xcolor}
\definecolor{hellgrau}{rgb}{0.95,0.95,0.95}

\begin{document}

\begin{table} [htb]
\centering
\captionabove{Versuchsmatrix}
\begin{tabularx}{1\textwidth}{XCCCC}        
\hline
& \textbf{MP Modul} & \multicolumn{3}{c}{\textbf{100er Modul}}\\
& \textbf{MB Harz} & \textbf{MB Harz} & \textbf{GB Harz} & \textbf{GB Vlies} \\
\rowcolor{hellgrau}
\textbf{Standardbedingungen} & - &  & $\mathrm{\kappa_{F}=5\mu S\,cm^{-1}}$ \newline $\mathrm{\kappa_{K}}\approx 400\mu S\,cm^{-1}$ \newline $\mathrm{\dot{V}_F}=30\,L\,h^{-1}$ \newline $\mathrm{\dot{V}_K}=100\,L\,h^{-1}$\newline $I=0,51\,A$\newline $U=40\,V$ & \\
$\mathbf{\kappa_{F}/\mu S\,cm^{-1}}$ & 13,0\newline 19,0\newline 21,0\newline 27,0 & 7,0\newline 8,2\newline10,0\newline 10,2\newline 13,0 & - & - \\
\rowcolor{hellgrau}
$\mathbf{\kappa_{K}\,/\mu S\,cm^{-1}}$ & - & - &200& - \\
$\mathbf{\dot{V}_F/L\,h^{-1}}$ & 10 \newline 50 & 20 & 20 \newline 40 & 10 \newline 20\newline 40 \newline 50\\
\rowcolor{hellgrau}
$\mathbf{\dot{V}_K\,L\,h^{-1}}$ & 120\newline 150\newline 200 & - & - & -\\
\textbf{I\,/\,A} & \multicolumn{2}{c}{niedriger} & 0,41\newline 0,61\newline 1,01 & -\\
\rowcolor{hellgrau}
\textbf{U\,/\,V} & - & - & niedriger & geringfügig niedriger \\
\textbf{sonstige Abweichungen} & - & Spülungen mit VE Wasser & \multicolumn{2}{c}{Kat-An-\,/\,An-Kat-Reihenfolge} \\
\hline
\end{tabularx}
\label{tbl:Versuch}
\end{table}

\end{document}
 
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

u_fischer
Forum-Meister
Forum-Meister

Beiträge: 3530
Anmeldedatum: 22.11.12
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 12:39     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Darcy hat Folgendes geschrieben:
Ja offensichtlich liegts an dem \multicolumn{3}{c}. :? Wenn ich es jetzt auf meinen selbst definierten C ändere, dann funktioniert es aber leider auch nicht so richtig gut. Wie muss denn ein columntype definiert sein, damit das funktioniert?

tabularx und multicolumn sind schwierig. Aber da du ja anscheinen einfach 5 gleich große Spalten willst, gibt es keinen Grund tabularx zu verwenden.

p{\dimexpr0.2\textwidth-2\tabcolsep}
sollte funktionien und weniger Probleme machen.

Zitat:

Und jetzt tritt noch ein weiteres Problem auf: Warum ist bei den Zahlen in den anderen Zellen, bei denen ich mit \newline Zeilenumbrüche eingefügt habe, immer nur die letzte zentriert und die anderen ein bisschen weiter links?


Weil \newline in center falsch ist:


Code • Öffne in Overleaf
\documentclass[]{article}

\begin{document}
\begin{center}
aaa\\bb\\c
\end{center}

\begin{center}
aaa\newline bb \newline c
\end{center}

\end{document}



Du musst daher entweder \arraybackslash weglassen, in der Spalte \\ verwenden und am Ende der Zeile \tabularnewline. Oder \newline die Bedeutung von \\ geben, die center braucht:

Code • Öffne in Overleaf
\newcolumntype{C}{>{\centering\let\newline\\\arraybackslash}p{\dimexpr0.2\textwidth-2\tabcolsep}}
 

_________________

Ulrike Fischer
www.troubleshooting-tex.de
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Darcy
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 9
Anmeldedatum: 15.05.17
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 17.07.2017, 13:36     Titel:
  Antworten mit Zitat      
u_fischer hat Folgendes geschrieben:
p{\dimexpr0.2\textwidth-2\tabcolsep}
sollte funktionien und weniger Probleme machen.


Die anderen Zahlen zentrieren hat jetzt wunderbar funktioniert, danke. Smile
Aber das oben verstehe ich noch nicht ganz bzw. bekomme es nicht zum laufen. Was genau definiert man damit? Und wo muss ich das einbauen, damit es den gewünschten Effekt hat?
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2017 goLaTeX.de