goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Abbildungen in Latex im Text (figure und minipage)

 

19steffen91
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 13.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 17:33     Titel: Abbildungen in Latex im Text (figure und minipage)
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

ich hab ein Problem, dass ich in einer Hausarbeit gerne Grafiken in den Text nehmen würde aber er mir die Stelle immer ändert.

Code • Öffne in Overleaf
  \begin{figure}[h!]
\centering
\caption{Zweiteiliger Aufbau eines Transportsystems}
\includegraphics[width=0.9\textwidth,keepaspectratio]{Bilder/Transportsystemzwei.PNG}
\\ Quelle: \citet[S.XX]{XXXX}
\label{fig:Komponenten eines Transportsystems2}
\end{figure}


Der Dozent möchte über die Abbildung die Caption als eine kurze Beschreibung, dann das Bild und darunter die Quelle.

Mit einer Minipage bekomm ich es nicht gelöst, wirft mir immer Fehlermeldungen. So funkioniert es, aber der Text steht wie die Quelle unter dem Bild.

Code • Öffne in Overleaf

\noindent
\begin{minipage}{\linewidth}
\makebox[\linewidth]{
  \includegraphics[width=1.0\textwidth,keepaspectratio]{Bilder/NutzwertanalyseSchritte.PNG
}}
  \captionof{figure}[Vorgehen bei der
  Nutzwertanalyse
]{Vorgehen bei der Nutzwertanalyse // Quelle:
  \citet[S.XXXX]{XXX
}}\label{fig:Schritte bei der Nutzwertanalyse}
\end{minipage}
 


Mag mir hier einer einen Tipp geben? Vielen Dank!!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1086
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 17:52     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Verwandle Deine Quelltextausschnitte bitte in vollständige InfoMinimalbeispiele.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 17:56     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo 19steffen91,

Schau Dir mal die Grundlagen von LaTEX an und versuche, diese zu verstehen. In einer Gleitumgebung verschiebt die Compiler-Engine die Objekte dahin, wo
es aus typographisch-ästhetischen Gesichtspunkten am besten passt.

Wenn Du Deine Objekte genau da haben willst, wo du sie im LaTEX-Quellcode definiert hast, dann darfst Du halt keine Gleitumgebung nehmen.

Im Klartext: Weg mit \begin{figure} und \end{figure}, und captionof statt caption, und schon geht es.

Warum Du in Deinem zweiten Beispiel eine zusätzliche Box erzeugst, verstehe ich auch nicht - weg damit. Es sei denn, Du willst einen Rahmen um Deine Grafik haben. Dafür gibt es allerdings elegantere Wege.

Ansonsten: Poste mal ein Minimalbeispiel - das erhöht Deine Chance auf schnelle Antwort ungemein!

Gruß vom Rolli
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

19steffen91
Forum-Newbie
Forum-Newbie

Beiträge: 2
Anmeldedatum: 13.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:05     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

im Anhang das Beispiel. So soll das ganze im Text aussehen. Das wurde mit \\figure erzeugt (Anhang 1). Jedoch ist das Dokument nicht an der richtigen Stelle.

Nun habe ich figure weggelassen und es sieht wie auf Grafik 2 aus. Wenn ich bei der Minipage Quelle und die Abbildungsbeschreibung trenne, dann erhalte ich leider nur Fehlermeldungen und eine ähnliches Ergebnis wie im Anhang 2.

Vielen Dank,
Steffen

desktop1.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  desktop1.png
 Dateigröße:  17.12 KB
 Heruntergeladen:  9 mal
desktop.png
 Beschreibung:

Download
 Dateiname:  desktop.png
 Dateigröße:  21.13 KB
 Heruntergeladen:  16 mal
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:12     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Bitte tue das, was erst Bartman und danach ich Dir geschrieben habe: Erzeuge ein Minimalbeispiel, meinethalben auch das, was bei Dir mit Fehler compiliert.

Lies den Link zum Thema Minimalbeispiel, den Bartman in seiner Antwort angegeben hat.

Und: Es würde mich wirklich ungemein interessieren, wie Du einerseits "nur Fehlermeldungen", andererseits aber doch ein (zwar Dir nicht gefallendes) Compilat-Ergebnis erhältst.

Ich arbeite mit MikTEX 2.9, und der Compiler bricht bei einem Fehler ab, ohne ein Ergebnis zu erzeugen.

Gruß vom Rolli

@Bartman: Ich bin ja auch noch ziemlich neu hier - verrätst Du mir bei Gelegenheit, wie man das mit dem MB-Link genau macht?
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Bartman
Forum-Meister
Forum-Meister


Beiträge: 1086
Anmeldedatum: 16.07.09
Wohnort: Hessische Provinz
Version: Windows 7 64 Bit MiKTeX 2.9 32-Bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:20     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Rolli hat Folgendes geschrieben:
@Bartman: Ich bin ja auch noch ziemlich neu hier - verrätst Du mir bei Gelegenheit, wie man das mit dem MB-Link genau macht?


Du kannst den BBCode für das MB über die Schaltfläche M des Editors einfügen lassen oder ihn direkt eingeben.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Rolli
Forum-Fortgeschrittener
Forum-Fortgeschrittener

Beiträge: 86
Anmeldedatum: 15.02.17
Wohnort: Mittelfranken
Version: MikTeX 2.9 64-bit
     Beitrag Verfasst am: 13.01.2018, 18:22     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Also so:
InfoMinimalbeispiel

Danke!
_________________

Linux ist ein Betriebssystem.
WinDoof ist ein Zustand!
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de