goLaTeX - Mein LaTeX-Forum

Mein LaTeX-Forum


Login  | Registrieren
Forum
      Option
[Erweitert]
  • Diese Seite weiterempfehlen
     


Gehe zu:  
Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen

Barcode

 

Gast


Beiträge: ---
Anmeldedatum: ---
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2018, 12:04     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Die Auswahl von Ergebnis aufgrund einer Eingabe bedarf immer einer Programmiersprache. Da PDF (im Gegensatz zu PostScript) sehr wenig Programmiersprache ist, wäre das dann bei PDF i. d. R. eingebetteter JavaScript-Code. (Theoretisch wären natürlich auch Annotations möglich, scheinen mir für diese Anwendung aber nicht praktikabel, da könnte man auch gleich Übersichtsseiten mit allen möglichen Barcodes erstellen.) Damit ist man immer vom JavaScript-Interpreter des PDF-Viewers abhängig. PDF ist ursprünglich einfach nicht für dynamische Elemente gemacht.

Sprachen wie PHP oder Python, die inzwischen häufig für die Programmierung im Web verwendet werden, sind übrigens auch nicht schwerer zu verstehen als JavaScript. Beispielsweise mit Nodes.js kann man aber auch JavaScript serverseitig einsetzen und damit (ganz ohne Beteiligung von LaTeX) solche Dinge realisieren. Der oben verlinkte Barcode-Generator basiert ebenfalls auf Nodes.js.

Ich denke, dass eine Lösung entweder mit Nodes.js oder PHP oder Python oder Ruby oder Go oder meinetwegen auch Lua eher leichter umzusetzen ist als der Versuch, mit LaTeX ein dynamisches PDF zu erzeugen. Hat man LaTeX auf dem Server könnte man natürlich auch einen LaTeX-Lauf mit den Daten aus einem Web-Formular füttern und das Ergebnis dann wieder als Grafik oder PDF zur Verfügung stellen (das wird gar nicht so selten gemacht). Allerdings würde ich dann für den Barcode eher ein Resourcen schonenderes Paket wie Paket auf CTANGS1 statt Paket auf CTANpst-barcode verwenden, falls nur EAN8 oder EAN13 benötigt wird.

Von RPG habe ich übrigens keine Ahnung. Je nach Ausprägung (beispielsweise RPG IV mit Free-Teilen) scheint mir das aber nicht leichter verständlich als "richtige" Programmiersprachen. Die Frage ist daher letztlich eher: Wieviel Einarbeitung darf das kosten oder wäre Fremdvergabe nicht sinnvoller?

volker1960
Forum-Anfänger
Forum-Anfänger

Beiträge: 15
Anmeldedatum: 01.01.18
Wohnort: ---
Version: ---
     Beitrag Verfasst am: 07.01.2018, 16:17     Titel:
  Antworten mit Zitat      
Hallo,

eine Frage habe ich noch (hat nun aber nichts mit der Lösung der Aufgabe zu tun). In HTML kann ich mit JS auf ein Textfeld zugreifen und darauf sogar eine Linie zeichnen (mit getElement , getcontext und dann zeicnen) in LaTex geht getElement nicht (getField geht aber das nutzt dafür denke ich nichts).
Jetzt die Frage wie kann ich auf ein TextFeld (oder etwas anderem) zeichnen, mit JS.

Um mein "Etiketten" Problem zu lösen erstelle ich nun je Artikel (sind sowiso nicht viel , meistens nur einer) eine PDF (mit einem ausfüllbarem Feld) dazu benötige ich dan LaTex nicht das kann ich mit PDF befehlen machen (ohne die Combobox hatte ich das schon hinbekommen)

Vielen Dank nochmals und noch einen schönen rest Sonntag.

Volker.
Private Nachricht senden Benutzer-Profile anzeigen

Neues Thema eröffnen Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite Zurück  1, 2



Options and Permissions
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen
.

goLaTeX ist Teil der goForen
goForen.de goMATLAB.de goLaTeX.de goPCB.de


  Impressum | FAQ | goLaTeX RSS Button RSS-Feed

Copyright © 2008 - 2018 goLaTeX.de